Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von violet am 08.05.2005, 22:22 Uhr

Verschiedene Fragen wegen Bürojob, Tipps gesucht !!!

Hallo,
bisher hab ich nur ab und zu mal mitgelesen, aber jetzt hab ich auch mal einige Fragen, insbesondere an diejenigen, die eine kaufmännische Ausbildung haben und/oder im Büro arbeiten.

Und zwar möchte ich einen Fernlehrgang in diesem Bereich machen und bin gerade am Suchen. Leider hab ich keine Ahnung was das richtige ist:

Wo ist denn jetzt der Unterschied zwischen Bürokauffrau, Bürosachbearbeiterin, Sekretärin, Buchhalter und Bilanzbuchhalter???

Wäre schön, wenn mich da mal jemand aufklären könnte, damit ich entscheiden kann, was ich am besten mache.
Also Büro- und Schreibarbeiten im Allgemeinen liegt mir sehr und macht mir Spaß.

danke schön
violet

 
5 Antworten:

Re: Verschiedene Fragen wegen Bürojob, Tipps gesucht !!!

Antwort von Elamaus am 09.05.2005, 8:46 Uhr

Hallo,
auch ICH möchte gerne einen Fernlehrgang in diesem Bereich machen, evtl. über ILS...
Bin mal gespannt was die Anderen so antworten.

Grüssle
Ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Verschiedene Fragen wegen Bürojob, Tipps gesucht !!!

Antwort von Szilvia am 09.05.2005, 11:25 Uhr

Hi,
ich habe Kauffrau für Bürokommunikation gelernt. Mache das nun schon 10 Jahre in der gleichen Firma. Kann dir nur einen Teil erklären. Also Bürokauffrau ist mehr in die Schiene Sekretärin Assistenz, also reine Büroarbeit usw. Sprich Korrespondenzen erstellen, telefonieren, Chef betreuen. Kauffrau für Bürokommunikation ist eher in den technischen Bereich. Zwar auch mit Sekretariat usw. aber du hast halt mehr mit Technik zu tun. Sachbearbeiter ist dass wenn du rein fachliche Themen bearbeitest. Sprich, du machst zb. in einem IT-Unternehmen nicht den Schreibkram oder Ablagekram, sondern bist z.b. Zuständig für die Lizenzmanagement. Ich hoffe das war ein wenig hilfreich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Berufsbilder ...

Antwort von Dany1978 am 09.05.2005, 12:09 Uhr

... der Berufe Kauffrau für Bürokommunikation (Sekretärin) und Bürokauffrau (Sachbearbeiterin) findest Du hier: http://www.bmwa.bund.de/suche/suche.jsp

Einfach den Suchbegriff rechts oben eingeben.

LG Daniela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Berufsbilder ...

Antwort von violet am 09.05.2005, 12:58 Uhr

Danke für eure Antworten.
Ich hab mich jetzt erst mal bei der HAF angemeldet für Bürosachbearbeiterin mit EDV und habe denen eine Mail geschrieben und mal direkt dort nachgefragt wo die Unterschiede zur Bürokauffrau sind (die gibts nämlich gar nicht als Fernlehrgang).
Das dauert auch 22 Monate und ich denke, dass das schon was ordentliches ist.
Zumindest nach den Inhalten der Lehrgangsbeschreibung, eine sehr umfangreiche kaufmännische Ausbildung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kaufleute für Bürokommunikation

Antwort von Sylvia1 am 10.05.2005, 23:35 Uhr

Hallo,

ich bin seit vielen Jahren Ausbildungsbeauftragte für Kaufleute für Bürokommunikation und betreue in meinem Arbeitsbereich ständig 1 - 2 Azubis dieses Berufes.

Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation ist ein geregelter Ausbildungsberuf, dem das entsprechende Berufsbild zugrunde liegt. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre und erfolgt in Vollzeit im dualen System (also im Betrieb und in der Berufsschule), und schließt mit der Prüfung vor der IHK ab. Man kann die Ausbildung bei entsprechend guten Leistungen während der Ausbildung auch auf 2,5 Jahre verkürzen.

"Sekretärin" war früher mal (bis Ende der 80er Jahre) eine recht anspruchsvolle und auch vorbereitungsintensive Weiterbildungsprüfung der IHK, die auf einer Ausbildung in dem Bereich (z. B. Kauffrau für Bürokommunikation und einschlägiger Berufserfahrung) aufbaut. Die "alte Sekretärinnenprüfung" gibt es seit der Neuordnung der Büroberufe Anfang der 90er Jahre nicht mehr. Es gibt aber - mittlerweile schon die zweite - Nachfolgeprüfung bei der IHK (also anstelle der "alten" Sekretärinnenprüfung). Leider fällt mir der Name dieser aktuellen Weiterbildung momentan nicht ein (is schon spät am Tage ;-) - ich meine es heißt irgendwie sowas ähnliches wie "Fachkauffrau für Assistenz im Sekretariat" oder so ähnlich. Kann den genauen Namen evtl. in den nächten Tagen nachliefern.

Informiere dich bei der nächstgelegenen IHK (= Industrie- und Handelskammer) über die verschiedenen Ausbildungen und Weiterbildungen sowie Voraussetzungen zur Zulassung zur Prüfung. Dort werden in der Regel auch Kurse für die Weiterbildungen angeboten, oder sie kennen dort Betriebe, die in den gewünschten Ausbildungsberufen ausbilden und vielleicht sogar im Sommer wieder neue Azubis einstellen. Bei der Berufsberatung beim Arbeitsamt kann man auch die Berufsbilder der einzelnen Berufe bekommen oder sie haben eine Adresse, wo man die bestellen kann (so war es zumindest früher).

Wenn ich dir einen Tipp geben darf: Ich persönlich würde mich nicht auf irgendwelche dubiosen (Fern-)Lehrgänge einlassen (die womöglich noch einen Haufen Geld kosten), sondern eine geregelte Aus- oder Weiterbildung machen, die mit IHK-Prüfung (oder der Prüfung vor einer anderen Kammer wie z. B. Handwerkskammer) abschließt. Das allein ist, was bei (potentiellen) Arbeitgebern zählt.

Natürlich sind auch gerade im Bürobereich nachgewiesene (also durch Prüfungszeugnis belegte, am besten IHK-Prüfung) Kenntnisse in Fremdsprachen und im EDV-Bereich ein großer Pluspunkt bei Bewerbungen (bzw. heutzutage Standard).

Viel Erfolg,
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.