Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pippi21 am 17.11.2004, 8:03 Uhr

Verbeamtung - Lehrerinnen

Hallo!

Ich brauche eine Info... Ich wurde letztes Jahr im September nach meiner Referendariatszeit auf Probe verbeamtet. Im April habe ich dann ein Baby bekommen und arbeite seit September wieder 12 Stunden in der Woche... Im Frühjahr 2006 würde nun die Verbeamtung auf Lebenszeit anstehen - trifft das auch auf mich zu, obwohl ich momentan in Elternzeit bin und nur halbtags arbeite? Außerdem war ich in meinem Jahrgang die Prüfungsbeste und meine Freundin hat mir gesagt, dass man dann unter Umständen (wenn man gut genug wäre) ein Jahr früher verbeamtet würde. Stimmt das? Trifft das auch auf mich (trotz Elternzeit und halber Stelle ) zu? Ich glaube zwar nicht, dass ich das schaffen würde, weil da die Beurteilung sehr streng wäre, aber ich würde gerne vorbereitet sein, wenn plötzlich meine Rektorin vor der Tür stehen würde....

DANKE!

Caro

 
1 Antwort:

Re: Verbeamtung - Lehrerinnen

Antwort von Henriette am 17.11.2004, 9:26 Uhr

Hallo,

bei mir ist es genauso und hier in Nds. wird es so gehandhabt, dass die Elternzeit (also ab Ende Muterschutz) nicht angerechnte wird, sobald du aber auch in der Elternzeit mindestens 12 Stunden unterrichtest und damit ne halbe Stelle machts, wird die Zeit angerechnet. Ich bin ab Anfang Dezember in der Elternzeit, sollte eigentlich Mitte Februar auf Lebenszeot verbeamtet werden und nun wird die Zeit zwischen Dezember und Februar angehängt, sobald ich wieder mit 12 Stunden einsteige. Ist das verständlich?

Henriette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.