Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von maus 20 am 26.10.2004, 20:50 Uhr

Tagesmutter(brauche rat )

Hallo!
ich brauche euren rat,und zwar ich will ab November arbeiten gehen (400Euro Job)mein Sohn ist am 16.10 ein Jahr geworden er ist die ganze zeit nur mit mir gewesen . Heute war ich bei der Tagesmutter (erste mal aber nur so schauen) die Frau war sehr nett aber mein kleiner hat gleich geweint er wollte mich nicht los lasen ,jetzt weiss ich nicht was ich da machen soll wenn ich ihm erste mal abgebe.Wie habt ihr des gemacht .Bitte um Rat.Lg.maus20

 
6 Antworten:

Re: Tagesmutter(brauche rat )

Antwort von Konstanze am 26.10.2004, 22:47 Uhr

Hallo Maus20,
war Dein Sohn denn schon mal bei jemand anderem zur Betreuung, auch nur stundenweise oder so?
Ich habe meine Tochter das erste Mal stundenweise weggegeben (wegen einer Weiterbildung - zweimal in der Woche für 4 Stunden), da war sie etwa 10 Monate alt. Sie hat auch geweint, wenn ich ging, aber nur, bis ich außer Sichtweite war. Danach war alles i.O., sie war zwar ruhiger als sonst, also durchaus angespannt, aber okay. Sie hat dann die ersten Male kurz geweint, wenn ich wiederkam (nach dem motto: wie konntest du mich alleine lassen!"), aber ich hatte nicht den Eindruck, daß sie insgesamt unglücklich oder unasugeglichen war, im Gegenteil. Als sie dann mit vierzehn Monaten zur TM/TV kam (die sind zu zweit, haben sechs Tageskinder + 2 eigene der TM, also fats wie ein kleienr Kindergarten), hat sie etwa eine Woche lang auch noch geweint, bis ich zur Tür raus war, danach nie mehr. Jetzt ist sie seit 10 Monaten dort und beschwert sich immer, wenn ich sie abhole, weil sie sich dort so wohlfühlt!!
Ich glaube, das hängt damit zusammen, daß ich die TM gut finde und ein gutes Gefühl dabei habe, Katharina dort zu lassen und daß ich selbst nicht zögere, sie dort zu lassen und ihr das auch zutraue, damit zurechtzukommen. Ich hatte im Übrigen auch gar keine Chance, lange mit ihr zu üben (es sei denn ich hätte die Arbeit nicht genommen, aber dann hätte ich auch den Betreuungsplatz nicht), weil ich den Job und die TM sehr kurzfristig gekriegt habe.
Alles Gute Euch und trau Deinem Kleinen was zu, wenn Du kannst.
LG Konstanze

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesmutter(brauche rat )

Antwort von maus 20 am 26.10.2004, 22:58 Uhr

ich danke dir für dein tip muss ich einfach stark sein ,obwohl fehlt des nicht leicht.Der kleine war noch nie bei Fremdem Personen.Lg.maus20

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesmutter(brauche rat )

Antwort von HeiJak am 27.10.2004, 11:26 Uhr

Hallo,

das wichtigste ist eine richtige Eingewöhnungsphase. Hinbringen und da lassen funktioniert in dem Alter nicht (mehr). Lasst Euch Zeit, bleib die ersten Male ruhig mit da, geh dann mal in einen anderen Raum, lass ihn ein-zwei Stunden allein und steigere dann langsam, bis sich Dein Sohn daran gewöhnt hat, mit der Tamu zu spielen und sie als Betreuung akzeptiert.

Ich würde dafür mal so 2 Wochen einplanen, wenn Ihr täglich hin könnt.

Alles Gute, Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesmutter(brauche rat )

Antwort von paulita am 27.10.2004, 12:35 Uhr

ich denke, weinen ist noch kein beweis dafür, dass sich das kind bei der tamu nicht wohl fühlt bzw. wohl fühlen könnte. die trennung von der mutter (den eltern) ist eine sache, der kontakt und das wohlfühlen mit bzw. bei der tamu eine andere. unser sohn hat sowohl bei der tamu wie später in den inzwischen 2 kigas immer wieder phasen gehabt - auch lange NACH der eingewöhnung - in denen er beim abschiednehmen bitterlich geweint hat. ich finde, das dürfen die kids auch. sie haben ihr recht auf trennungsschmerz. solange sie sich aber ansonsten bei der tamu wohl fühlen, ist das vollkommen ok. wohl fühlen heißt sich trösten lassen, bedürfnisse äußern, vertrauen aufbauen usw. darauf müsst ihr dann achten.
lg
paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesmutter(brauche rat )

Antwort von Isabel_Cristina am 27.10.2004, 15:42 Uhr

Also mein kleiner ist 9 Monate alt und seit 4 Wochen geht er zur Tagesmami...muss dazu sagen das Sie unsere Nachbarin ist und er kennt sie ja von klein an...
Ich konnte ihn von Anfang an alleine dort lassen...
Vielleicht geht du mal öfter mit deinen kleinen zu der Tagesmami zu besuch...bleibst dort ...gehst kurz raus...kommst wieder...
verlägere immer die Abstände in dem du wiederkommst...

Gruß Isabel aus NRW

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesmutter(brauche rat )

Antwort von swissmaus am 27.10.2004, 15:54 Uhr

Hallo

Vorallem ist auch wichtig, dass Du ein gutes Gefühl dabei hast! Du musst auch loslassen können. Dein Sohn spürt das nämlich, wenn Du Dir nicht 100% sicher bist ihn der Tagesmutter zu überlassen. Wie die Anderen schon geschrieben haben ist eine Eingewöhnung sicher notwendig.

Grüsse

Swismaus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.