Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dan82 am 15.05.2005, 18:29 Uhr

Studieren mit Kind?????????????????????

Hallo ihr Lieben,
Ich würde einfach mal gerne ein paar Meinungen von euch hören und zwar zu folgendem Anliegen: Was habt ihr für Erfahrungen als Studentinnen mit Kind?
Ich bin schwanger und studiere im 5. Semester(Geisteswissenschaften, Öffentliches Recht und Sprachen). Ich habe bereits ein Auslandssemester und ein Praktikum hinter mir. Mein Freund studiert auch noch. Finanziell sind wir relativ gut abgesichert und unsere Eltern wollen uns auch, besonders bei der Betreuung, unterstützen. Geld und Betreuung sind also schon mal weitesgehend kein Problem.
Meine Fragen an euch: Lässt sich ein Studium bzw. Examen auch mit Kind schaffen? Kann ich trotzdem Praktika absolvieren bzw. mich trotzdem beruflich ausreichend qualifizieren? Wie sieht es mit dem Berufseinstieg aus? Heißt studieren mit Kind gleichzeitig "Nie arbeiten wegen Kind"?
Ich mache mir wirklich viele Gedanken und es wäre super,wenn ihr antworten würdet!!!!
Freu mich aber sehr auf mein Kind und manchmal denke ich, den richtigen Zeitpunkt gibt es nie....
Danke schon mal.
Danni

 
5 Antworten:

JA!

Antwort von mogli77 am 15.05.2005, 18:47 Uhr

hallo,

wir haben beide kinder im studium bekommen. ich bin seit einem jahr fast fertig, arbeite vollzeit (guter job aber nicht in meinem fach), mein mann macht noch sein jura-referendariat und steht vor dem 2 examen. finaziell mußten wir zum größten teil für uns selbst sorgen, betreeungstechnisch auch, weil alle omas/opas voll berufstätig sind.

allerdings war es für mich mit zwei kindern ncht so einfach einen job zu finden, vor allem weil sie so klein sind (3 und 1). geisteswissenschaften ist ja immer so grandwandrungs-fach, man kann damit irgendwie alles oder nichts machen, somit sind praktikas schon serh wichtig, eventuell schon ein studentenjob, wo du hängen bleiben kannst.

es geht schon und hilfe habt ihr ja. ich habe im geheimen gehofft, dass ich mehr "anerkennung" seitens der arbeitgeber bekomme, weil die 2 kinder ja schon da sind. aber die bringen natürlich auch probleme, was zb die flexibilität angeht, insofern wird da ganz genau nachgefragt.

alles gute!

mogli mit kids (02/02 und 03/04)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nachtrag

Antwort von mogli77 am 15.05.2005, 18:49 Uhr

der zweite satz ist mißverständlich geschrieben, ich bin seit fast einem jahr schon fertig *gg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nachtrag

Antwort von baerauseis am 15.05.2005, 20:07 Uhr

Wir bekomme im Oktober unser 2. Kind und ich studiere seit zwei Jahren BWL, bin aber nach der Geburt meiner Tochter zur Fernuni Hagen gewechselt, da ich jeden Tag zwei Stunden Fahrzeit zur Uni hatte und so deutlich flexibler bin, was die Zeiten angeht, ich kann lernen, wann ich Zeit habe und muß nicht zu bestimmten Zeiten in bestimmten Vorlesungen sitzen.
Da ich demnach keine wirkliche Kinderbetreuung habe, komme ich halt nicht ganz so schnell voran wie ohne Kind - aber ich bin so flexibel, dass ich alles von meinem Kind mitbekomme, es heranwachsen sehe und trotzdem nicht "nur zu Hause sitze"
Außerdem denke ich, ist es schon besser, dass meine Kinder, wenn ich fertig mit dem Studium bin, schon in Schule und Kiga gehen, als dass der Arbeitgeber befürchten muß, dass ich nach einem JAhr oder so schwanger werde....
LG
Nini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Studieren mit Kind?????????????????????

Antwort von nispi am 15.05.2005, 20:08 Uhr

Meine Tochter wurde vor 3 Jahren am Ende des 5. Semesters geboren. Wir haben dann auch sofort einen Kita-Platz bekommen, weil ihr Vater damals auch noch in der Ausbildung war und "bedürftige" eltern eher einen platz bekommen, unabhängig von der warteliste.

ich muss aber zugeben dass meine noten nach der geburt etwas schlechter wurden, aber immer noch gut.

jetzt bin ich alleinerziehend und arbeite vollzeit und habe einen total kinderlieben traum-arbeitgeber mit traumjob gefunden.

also nur mut, das wird schon!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Studieren mit Kind?????????????????????

Antwort von schulmami am 19.05.2005, 8:56 Uhr

Zu dem Thema kann ich was vermelden. Bei mir kam das erste Kind schon nach dem 2. Semester. Ich habe das ganze Studium mit 2 Kindern durchgezogen, und nach dem Staasexamen (Lehramt Gymi) das dritte bekommen. Mit Kind zu studieren ist gar nicht so schlecht, wenn man ein einigermaßen flexibles Fach studiert (allg. Geistis). An den meisten Unis gibt es Kinderkrippen für ab 1-jährige, oder man nimmt eine Tagesmutter. Unmöglich ist es auf gar keinen Fall. Beruf und Kind ist eher noch schwieriger zu vereinbaren, aber auch das geht, wie man ja an vielen Beispielen sieht. Außerdem gibt es vom Staat einige Hilfen,da kannst du dich in der städtischen Schwangerenberatung genau darüber informieren was dir zusteht.

Grüße, Juliane

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.