Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von annikala am 27.02.2006, 11:18 Uhr

Planung vom Tag

Hallo,

nach einjähriger Suche habe ich ENDLICH wieder einen JOB. Ich bin alleinerziehend meine Sohnmann ist 3,5J.

Ich arbeite 30Std/Woche jedoch fange ich erst um 9 Uhr an (geht leider nicht früher) und komme dann nach fast 45min An-und Rückfahrt erst um halb fünf nach Hause...

Dass ich dann noch irgendwie etwas mit meinem Sohn anstellen kann ist gleich null...
Ich koche dann meistens noch, wir spielen noch ein bissl, waschen und fertig...ich bin abends so kaputt, da ich morgens um halb 6 aufstehe, dass ich noch nicht mal mehr aufräumen will. (Das mach ich dann früh morgens)

ich komme weder dazu Sport zu treiben, einkaufen usw...fällt aufs We genauso wie Großputz...
Wie macht ihr das so?

 
6 Antworten:

Re: Planung vom Tag

Antwort von berita am 27.02.2006, 18:01 Uhr

Warum stehst du denn so frueh auf? Ist dein Kind Fruehaufsteher? Aufraeumen wuerde ich eher am WE oder nachmittags/abends.

Ausserdem wundert mich, dass du kochst. Esst ihr nicht im Kiga/Arbeit?

Einkaufen erledige ich meistens direkt nach der Arbeit, oft mit meiner Tochter, oder auch mal, bevor ich sie abhole.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Planung vom Tag

Antwort von annikala am 28.02.2006, 8:18 Uhr

hallo,
ich muss um halb neun auf der arbeit sein und fahre einen weg ca45 min!

wir haben keine kantine
...mein Sohnemann ißt schon und ich koche auch nur unbedingt schnelle sachen.
ausserdem hat ja nicht jede arbeit eine kantine :-)

trotzdem danke
annika

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Planung vom Tag

Antwort von bine+2kids am 28.02.2006, 8:48 Uhr

Mich würde der lange Weg grauen. Ist ein Umzug für dich nicht drin, wenn mal die Probezeit um ist?
Ansonsten ist bei mir der Grossputz auch aufs WE verschoben. Müde bin ich auch, das geht allen berufstätigen Müttern so. Aber alleinerziehend ist nochmal hart. Penny hat schon ab 7 auf, ist das vielleicht möglich vor der Arbeit einzukaufen? Wenigstens die Sachen, die nicht verderben können.
Aber nicht aufgeben mit der Zeit wird es leichter.
Glückwunsch zur neuen Arbeit.
Gruss Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Planung vom Tag

Antwort von bengabi am 28.02.2006, 11:38 Uhr

Hallo,

mir geht's ähnlich wie Dir, wir gehen um 7.30 aus dem Haus, um 16.45 hole ich meinen Sohn vom Kiga. Bin ca. 35 Minuten zur Arbeit unterwegs. Ich stehe kurz vor 5.00 Uhr auf, habe ca. 30 Minuten für haushalt, bischen bügeln, das klappt ganz gut, dadurch bleibt die "Grundordnung" erhalten. Abends wird gekocht, ca. 30-45 Minuten, Sachen, die sich einfrieren lassen, koche ich mehrere Portionen. Noch die Küche aufräumen, um 20.30 geht der Kleine ins Bett. Samstags wird schnel geputzt, ca 1-2 Stunden, Wäsche steckeich abends oder morgens in die Maschine, den Sonntag halte ich mir frei, auch den halben samstag sind wir unterwegs. Einkaufen oft in der Mittagspause. Als Sport renne ich im Park meinem Sohn hinterher.
Kopf hoch, das klappt!
Ich kann noch wärmstens "flylady.net" empfehlen, das baut ein bisserl auf!!

Liebe Grüße, gabi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Planung vom Tag

Antwort von kleinerRubin am 28.02.2006, 13:11 Uhr

Also morgens um halb 5 aufstehen, Junior zur Tagesmama bringen die im ganz anderen Stadtteil wohnt, dann von Stadtteil x nach Stadtgeil Y fahren, um 8 mit der Arbeit anfangen, um halb 5 Feierabend machen, direkt zur Tagesmama innen Stadtteil X fahren, hoffen das man vor 18 Uhr im Stadtteil Z ankommt da sonst der Bus ewig nicht mehr kommt...und dann gegen halb 7 endlich daheim sein.

Dann geht der Kleine direkt ins Bett nachdem wir im Bad waren, ich hau mir entweder auf die Schnelle noch irgendein Brot rein oder mach mir was anderes schnelles und bin dann froh wenn ich während ViB die Füsse hochlegen kann. Kurz nach 8 bin ich jetzt schon immer im Bett. Unter der Woche krieg ich im Haushalt nix hin. Mach ich alles Freitag Nachmittag bzw. Samstags und freu mich das ich dann am we endlich Zeit für meinen kleinen Stinker hab.

Die WE gehen nur immer viel zu schnell rum.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Planung vom Tag

Antwort von salsa am 01.03.2006, 11:42 Uhr

ich habe meist samstags 2 oder 3 gerichte gekocht, die sich gut einfrieren lassen ... spinatlasagne, gemüselasagne, erbsen- oder bohneneintopf ...aber auch einzelne sachen wie z.b. nudeln gekocht, eingefroren... tomatensosse gemacht und portionsweise (im eiswürfelbehälter) eingefroren ...
ich nehme mir mein essen mit zur arbeit und mache es mir in der mikro warm. so erspare ich mir abends das grosse kochen.
täglich nur das nötigste machen ...
viel erfolg
salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.