Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von CaroB. am 21.07.2006, 17:41 Uhr

Nochmal zu meinem Beitrag unten

Hallo Mädels!

Es tut mir leid wenn manche meinten ich hätte in meinen Kommentaren überreagiert.

Es kommt vieles anders rüber als man es meint.

Ich verstehe euch und ich will mich auch nicht als Supermami hinstellen denn auch ich muß erst noch lernen!

Also seit mir wegen meinem Beitrag nicht mehr böse und drückt mir die Daumen das ich es packe!

Schließlich habe ich eine wunderbare Chance um Kind und Job zu meistern. Ich kann mir meine Zeit wunderbar einteilen wie ich es will. Und wenn es sein muß bin ich auch mal eine Woche Daheim oder jeden 2.Tag.

Nur versteht mich, das ich nicht für immer Daheim bleiben will und nach 3 Monaten wieder vor habe zu arbeiten, wenns auch nur Stück für Stück ist. Außerdem hab ich ja mein Krümel immer bei mir und er ist niemals alleine :-)

Also nochmal, haltet mich nicht für ein Naives junges Ding mit null Erfahrung. Ich hab schon so viel im Leben mitgemacht und erlernt, das ich alles andere als naiv bin!!


Wünsche Euch ein schönes WE!

Lg
Caro

 
4 Antworten:

Re: Nochmal zu meinem Beitrag unten

Antwort von mamacamilla83 am 21.07.2006, 19:17 Uhr

Huhu...ich glaube fest daran das auch du das schaffen kannst/wirst.
Ich bin zwar erst wieder arbeiten gegangen als meine erste Tochte schon 5 Monate alt war,aber ich musste raus.Nur rum sitzen ist nicht mein Ding.Und nun ist meine zweite Tochter 9 Monate alt und ich hab nach langem suchen endlich Montag ein Vorstellungsgespräch.Zwar erstmal nur auf 400-Euro-basis,aber besser als gar nichts für den Anfang.Ich wünsche mir so sehr das alles klar geht.Und dir wünsch ich auch alles Gute.Zieh ruhig deine pläne durch und du wirst ja sehen ob es klappt oder nicht.
Lieben Gruss Camilla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal zu meinem Beitrag unten

Antwort von sternchen999 am 21.07.2006, 19:39 Uhr

Liebe Caro,

ich arbeite 20 stunden von zu hause als buchhalterin seit mein sohn 3 monate alt ist. klappt super!
Mir haben auch alle gesagt, warte erstmal ab, das ist sooo anstrengend die erste Zeit...
Pustekuchn, mein Sohn hat ganz schnell durchgeschlafen und war ein superpflegeleichtes Baby. Die ersten monate fand ich die entspanntesten ueberhaupt.
Jetzt wird es anstrengender, da er rumkrabbelt und mir am Rockzipfel haengt. trotzdem schlaeft er auch tagsueber seine 3 stunden und was ich tagsueber nicht schaffe mache ich abends und am Wochenende.
wenn man wirklich will klappt viel mehr als man denkt. Und ich habe keine Oma oder irgendwen!
Es gibt immer Frauen, die daheim mit kind schon ohne Arbeit ueberlastet sind, weil sie die Schlafzeiten der Kinder am TElefon haengen.
Also positiv denken, Du schaffst das!!
lg sternchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal zu meinem Beitrag unten

Antwort von sun1024 am 21.07.2006, 21:15 Uhr

Liebe Caro,

Respekt, dass du dich entschuldigst!

Ich glaub, es lag wirklich vor allem an der Überschrift, wo du behauptet hast, dass arbeiten mit Kind für dich kein Problem wäre. Da haben sicherlich viele, die schon mit Kind arbeiten gehen, an die vielen unvorhersehbaren Probleme gedacht, die es sicher geben wird, und wollten dich davor warnen, es allzu blauäugig anzugehen.

Ich finde es gut, dass du weißt, wie du dir dein Leben mit Job und Kind vorstellst, und du hast ja auch wirklich prima Bedingungen dazu. Und wenn man überzeugt daran geht, es schaffen zu wollen, dann ist auch vieles an Schwierigkeiten überwindbar.

Klar, im Zweifel geht das Kind vor, aber versuchen solltest du es, und im Normalfall wird es auch klappen!

Habe Mut, geh deinen Weg. Ich habe auch schon vieles versucht - immer mit der Maßgabe, im Zweifel alles sofort hinzuwerfen, wenn das Kind drunter leidet - und geschafft (Staatsexamen mit Geburt mitten zwischen den Prüfungen, 1000 km Wanderung mit Säugling, Zweitstudium mit drei Kindern o.ä.).

Wünsche dir viel schöne Zeit mit deinem Krümelchen!

LG sun

akademiker-mit-kind.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal zu meinem Beitrag unten

Antwort von CaroB. am 24.07.2006, 10:10 Uhr

Ihr seid lieb!

Ich hab kein Problem mich zu entschuldigen, denn ich weiß das manch geschriebener Satz manchmal ziemlich falsch rüberkommen kann ;-)

LG
Caro

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.