Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von yvi-one am 08.06.2006, 11:15 Uhr

Nebenjob im NM

Hallo allerseits,

aufgrund der Geburt meines Sohnes vor 2 Wochen bin ich nun auch auf diese Seiten gestoßen und habe mit Interesse gelesen, was hier so alles über das Thema Network Marketing geschrieben wird. Es ist schon erstaunlich, was man da so alles liest...
Ich nenne nur ein paar Stichwörter, die immer wieder auftauchen: Drückerkolonnen, Hausierer, Schneeballsystem – Schlussfolgerung: Network Marketing (NM) = Lug und Trug

Aha, so einfach ist das! Oder vielleicht doch nicht?

1. Beispiel: Demnächst steht ein bekannter Vorstand einer großen Bank erneut vor Gericht – Schlussfolgerung: alle Banker sind Verbrecher und verschleudern das Geld der kleinen Leute!

2. Beispiel: Bei Olympia 1988 wurde der Sieger im 100m Sprint des Dopings überführt -
Schlussfolgerung: aller Sportler sind gedopt!

Ja, es ist ja so einfach, alles schwarz und weiß zu malen. Genau solche Vergleiche werden auch immer wieder gezogen wenn es um NM geht. Dazu sage ich nur: Schade um die vergebene Chance! Diejenigen, deren Meinung zu NM, darauf basiert, dass sie jemand kennen, der wiederum jemand anderen kennt, der bei der Firma XY mal schwer auf die Nase gefallen ist, wären gut beraten, sich erst mal umfassend und neutral zu informieren (z.B. beim Bundesverband für Network Marketing www.bvnm.de). Denn die Branche ist in der Tat so groß und erfolgreich geworden, dass dieser Bundesverband gegründet wurde und in Deutschland für Aufklärungsarbeit sorgt. Auch der Verbraucherschutz Ba-Wü hat sich bereits der Sache angenommen und eine Info herausgegeben!

Auf der anderen Seite eine Bitte an all die übereifrigen Networker. Wir selbst sind auch mit verantwortlich, wenn es um das Image der Branche geht – also, bitte auf dem Teppich bleiben und nicht mit irgendwelchen Superfluid-Shakes daherkommen, die das Leben um 100 Jahre verlängern oder gleich von dem fünfstelligen Monatseinkommen sprechen. Da braucht sich keiner wundern, wenn sowas abstoßend wirkt. Wir sind Networker und keine Net-Würger!!!

Fakt ist und bleibt: Auch im NM wird gearbeitet, man muss etwas lernen (braucht aber keine Vorkenntnisse), es gibt zweifellos tolle Produkte und es ist eine brillante Geschäftsidee – schwarze Schafe gibt es wie in jeder Branche natürlich auch. Ich bin jedenfalls froh, dass mir jemand dieses Geschäft gezeigt und damit eine völlig neue Perspektive eröffnet hat.

In diesem Sinne, viel Spaß beim weiterdiskutieren über NM

 
Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.