Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von shortie am 08.03.2006, 15:22 Uhr

@ Mama Jana: Volo

hallo Mama Jana,

ich wollte gerne ein Volo machen, im Print Bereich oder Hörfunk, zur Not auch TV, also Journalismus. Allerdings bin ich immer dannn abgeblitzt, wenn sie mitbekamen, dass ich Kinder habe. Sonst bni ich in den (meist langwierigen) Bewerbungsverfahren immer recht weit gekommen. Habe auch schon viel einstecken müssen und gerade, sozusagen, einen Job verloren wg. den Kindern. (mangelnde Flexibilität... HAHAHAHAR!)
Es macht großen Spaß, ist aber anstrengend, weil meistens ungeregelte (offiziell natürlich nicht!...) Arbeitszeiten, schlechte Vergütung, für den geforderten Einsatz und oft auch Undank. Habe etliche Praktika und freie Mitarbeit in dem Bereich absolviert und habe einen großen Bekanntenkreis voller Volontäre. Sie brennen allerdings auf ihren Job, zumindest die meisten, und tun auch alles dafür.
Mein Tipp: Kind verschweigen, solange es nur geht, höchstens bei der Zeitschrift Eltern o.ä. könnte sich ein Vorgesetzter finden, der Kinder/Frauen mit Kindern nicht für total unfähig hält...

Das gebrannte Kind
shortie

 
1 Antwort:

Re: @ Mama Jana: Volo

Antwort von Mama Jana am 08.03.2006, 18:33 Uhr

Danke für Deine Antwort. Das hört sich ja leider nicht so rosig an :-(

Mein Kind werde ich allerdings nicht verschweigen, das gehört selbstverständlich zu mir. Wem das nicht in den Kram passt - dann eben nicht.
Werd´s versuchen, und wenn es nichts wird, dann eben was anderes. Bin zum Glück nicht darauf angewiesen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.