Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Anjinha+Bianca am 23.05.2005, 15:16 Uhr

Kinder Second Hand Laden

Hallo zusammen,

ich habe vor mich selbständig zu machen und wollte mal fragen ob einer von Euch Erfahrungen hat mit einem Kinder Second Hand Laden.
Wie sind die aussichten?
Kann man davon leben?
Was muß man alles berücksichtigen?
Und wie gehe ich es am besten an???

Danke für Eure Antworten!

Anja

 
2 Antworten:

Re: Kinder Second Hand Laden

Antwort von Trini am 24.05.2005, 11:45 Uhr

Seit Ebay gehen die zunehmend pleite!!!
Auch Flohmärkte laufen schlechter.
Leider!!!
Ich nehme die Sachen als Käufer nämlich gern in die Hand.

Trini

PS: KLeiner Scherz - seit wann kann man Kinder second Hand kaufen???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es ist sicher nicht zum reich werden.

Antwort von KH am 27.05.2005, 11:42 Uhr

Ich weiß von einigen Second-hand-Läden in der Umgebung, dass es oft Parkplatzprobleme und Ärger mit den Nachbarn deswegen gibt. Die Lage ist ganz wichtig, wenn du Räume anmieten musst, würde ich es schon mal gleich lassen. Alle, die ich kenne und die über einen längeren Zeitraum hin existieren, sind in den eigenen Räumen. Übersichtliche Präsentation, Werbung, Mundpropaganda, gute Ware sind wichtig. Und du musst neben den Öffnungszeiten auch noch die Zeit zum Aufräumen und Einsortieren einkalkulieren.
Mal rein rechnerisch:
angenommen die Verkaufsprovision beträgt
10 %, dann musst du um 1000 Euro zu "verdienen", 10.000 Euro Umsatz machen. Bei 30%, was ich auch schon gesehen habe, sind das immer noch 3.000 Euro Umsatz. Un von den 1000 Euro musst du ja dann auch alle Kosten rechnen (Telefon, Strom, Hilfskräfte?, Versicherung etc.). Ich stelle es mir schwierig vor in Zeiten von Ebay und Flohmärkten.
Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.