Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Livia am 12.08.2005, 15:03 Uhr

Hier mal ein Tipp...

Also ich hoffe, dass ich auch bald wieder zur arbeitenden Bevölkerung gehören werde und meine Mum gab mir einen Tipp wie man AG etwas locken kann sich doch für Mütter zu entscheiden.
Also: wenn ihr Kinder im Kiga oder bei Tagesmüttern ect. unterbringt und monatl. eine Rechnung bekommt könnt ihr folg. machen. Der AG kann euch sogenannten Kindergartengeldzuschuss zahlen. Der Clou - es ist Steuer-und sozialversicherungsfrei (brutto wie netto), steht so im Lohnsteuerlexikon.

Ich habe bei Gehaltsgespächen immer auf etwas Brutto verzichtet, z.B. auf 300 Brutto und diese dann als Kindergartengeldzuschuss "verlangt".

Würde ich beim Gespräch ruhig mit angeben. Schließlich kostet ihr dem AG somit beträchtlich weniger an Nebenkosten.

Gruß
Livia

 
7 Antworten:

Re: Hier mal ein Tipp...

Antwort von tinai am 12.08.2005, 15:36 Uhr

Das ist schon alles richtig, aber: Wenn der Kinderbetreuungszuschuss endet in der SV und Steuer mit Eintritt in die Schule - d.h. danach ist es ganz normales steuer- und sv-pflichtiges Einkommen.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier mal ein Tipp...

Antwort von phifeha am 12.08.2005, 15:36 Uhr

haben wir schon, auch wenn der kiga uns nur 44,85 kostet...ber der tipp ist in der tat sehr gut und umsetzbar.

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dann könnte..

Antwort von Livia am 12.08.2005, 16:58 Uhr

man ja evtl. mal neu übers Gehalt verhandeln. Oder?

Gruß
Livia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier mal ein Tipp...

Antwort von ladybird1177 am 12.08.2005, 17:11 Uhr

Ja, wir machen das auch! Und bei 410 Euro für die Krippe macht sich das richtig bemerkbar! Allerdings hatte der AG meines Mannes ewig gebraucht, bis er das auch umgesetzt hatte, der mußte da noch zigmal bei seinem Steuerberater nachfragen, wie das geht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jau, aber.....

Antwort von tinai am 12.08.2005, 17:24 Uhr

....bis dahin hat man auf einen Bruttobestandteil verzichtet und kann den AG nicht auf "Erhöhung" verklagen. Wenn der es sich anders überlegt hat....


Wir zahlen diesen Zuschlag tatsächlich "zusätzlich", da kann man dann auch gut drauf verzichten, wenn die Kosten weg sind,

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hier mal ein Tipp...

Antwort von Ulli am 12.08.2005, 20:37 Uhr

Hi,
mein AG sagte "da könnte ja jeder kommen" und wenn das viele machen ist das - seiner Ansicht nach - viel zu viel Aufwand für die Personalabteilung.
Gruß,
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Ulli

Antwort von Livia am 14.08.2005, 10:13 Uhr

son Quatsch, das ist überhaupt nicht viel Aufwand im Gegensatz zu den möglichen Einsparungen. Aber die hat dein AG dann wohl nicht nötig *grr*

Gruß
Livia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.