*
Baby und Job

Baby und Job

 

von TASHA5600  am 22.06.2013, 15:04 Uhr

Gehalt selber bestimmen - hmmm...

Hallo,

ich fange im Oktober wieder mit der Arbeit an. Eine ganz neue Stelle.

Jetzt darf ich beim gehalt mit sprechen.

Mein Arbeitgeber will mir soviel zahlen das ich alle meine Kosten decken kann + die Kosten die ab nächstem jahr für die Kita dazu kommen + soviel das ich noch am Monatsende ein wenig über habe.


Es soll hinterher aber mindestens auf 650euro netto kommen. Bei 650euro wäre alles oben genannte der Fall. Ich könnte meine rechnungen bezahlen, die Kita und hätte noch 50euro mehr im Monat als wie jetzt.


Natürlich könnte ich jetzt sagen das ich schon min. 1000euro bräuchte. Aber 1. sind es nur ca. 20 Stunden die Woche und 2. wäre das nicht Fair und 3. ganz doof sind sie ja nun auch nicht.


Ja nur was sagt man denn da?


Das ist ne total doofe frage finde ich.
Klar hätte ich gerne 100000000euro. Aber man muss ja realistisch bleiben.
650euro würden reichen. Aber mehr ist ja auch nicht schlecht.... hmmmm....

 
19 Antworten:

Re: Gehalt selber bestimmen - hmmm...

Antwort von KKM am 22.06.2013, 15:44 Uhr

In welcher Branche ist der Job denn?

Ich finde 650 netto für eine halbe Stelle ja nun nicht wirklich viel...
Steuerklasse? Evtl. 5?

Re: Gehalt selber bestimmen - hmmm...

Antwort von Jenny29 am 22.06.2013, 15:49 Uhr

Verdiene auch 650euro mit 21 Stunden!aber was mich wundert, mit 650euro kannst du deine Miete,Kigaplatz,alle laufenden Kosten usw zahlen?wie geht das?wo lebst du denn?zahlen schon knapp 10000euro Miete mit Strom usw!?Kiga-Platz kostet hier ca 200 Euro pro Kind!!!!!

@ KKM

Antwort von TASHA5600 am 22.06.2013, 15:51 Uhr

Würde in einer Spedition als Beifahrerin arbeiten.

Würde also LKW Be - und Entladen.

Steuerklasse wäre wohl 5 ja...

@ Jenny29

Antwort von TASHA5600 am 22.06.2013, 15:55 Uhr

Naja, ich bin ja nicht alleinverdienerin. Mein Mann arbeitet Teilzeit und hat knapp 1300euro Netto.

Miete zahlen wir hier mit Strom und Gas 615euro. Kita kostet wohl (wissen wir noch nicht 100%ig) 200euro.


Momentan habe ich 230euro. Wir hätten dann also bei 650euro gute 420euro mehr im Monat.
Von den 420euro extra gehen dann Kita, Fahrtkosten und Sparbuch ab.

Re: @ Jenny29

Antwort von Jenny29 am 22.06.2013, 15:58 Uhr

Achso!!du weißt doch wahrscheinl noch in etwa was du damals Vollzeit verdient hast.würde mir ausrechnen wieviel du mit deinen aktuellen Stunden bekommst und wenn dein Chef so nett sein möchte,evt anfangen bei 150euro mehr als normal,zu verhandeln!

Re: @ Jenny29

Antwort von TASHA5600 am 22.06.2013, 16:02 Uhr

Vorher habe ich nicht in Vollzeit gearbeitet.


Ömmm... das ist meine erste Stelle quasi... Bin während meiner Ausbildung Schwanger geworden, konnte sie noch beenden, aber eine Stelle hatte ich nicht mehr geschaft anzutreten.
Habe zwar neben der Ausbildung nen Minijob gehabt, aber das wars auch schon.

Re: @ Jenny29

Antwort von Jenny29 am 22.06.2013, 16:25 Uhr

Dann erkundige dich so was normaler Verdienst ist in dem Beruf und rechne es dir aus.650euro finde ich ok.hast was anderes gelernt oder?

Re: @ Jenny29

Antwort von TASHA5600 am 22.06.2013, 16:30 Uhr

Im Internet steht zwischen 1100 und 2100. Aber das ist Vollzeit denke ich mal...

Hmmm... Ich denke ich werde wohl 800euro (netto) sagen...


Habe eine Ausbildung zur Sozialassistentin gemacht.

Re: Gehalt selber bestimmen - hmmm...

Antwort von Badefrosch am 22.06.2013, 18:51 Uhr

Also bis 850 Euro Brutto bist du in der Gleitzone, sog. Midi-Job.

Der Gleitzonenrechner rechnet 678 Euro netto aus. Im Prinzip zahlst du keine Steuern, nur Sozialversicherung.



Bei 1000 Euro brutto und Steuerklasse 5, hast du netto 689 Euro.

Bei 1200 Euro brutto und Steuerklasse 5, hast du netto 789 Euro.


Ich würde 850 Brutto als Midi-Job machen, gerade wenn man Steuerklasse 5 hat.

Re: noch was - Kigazuschuss

Antwort von Badefrosch am 22.06.2013, 18:56 Uhr

Kiga Zuschuss bekommst du netto. Das versteuert der Arbeitgeber pauschal. Gibt es bis zur Einschulung.

Vielleicht ist auch 850 Euro brutto + 200 Euro Kigazuschuss eine Möglichkeit.


Bei mir fällt der Kigazuschuss weg, da der Freistaat Bayern das Vorschuljahr bezahlt.

Re: @ Jenny29

Antwort von Nikas am 22.06.2013, 21:11 Uhr

"Naja, ich bin ja nicht alleinverdienerin"

Sorry, Tasha, das ist doch schon mal wieder die völlig falsche, frauentypische Haltung. Demzufolge müsste ja eine Frau mit Managergatten gratis arbeiten.

Du verlangst das, was jobadäquat ist. Und was z.B. auch ein Mann bekommen würde ;-) basta! Den eigenen Bedarf ausrechnen und dann brav daran den Lohn messen ist kompletter Unsinn, kompletter.

Ausserdem pokert man höher. Herunterhandeln kannst Du Dich immer noch lassen. Du brauchst Verhandlungspolster beim Verhandeln.

Re: @ Nikas

Antwort von TASHA5600 am 22.06.2013, 23:21 Uhr

Hä?

Nö, das haste jetzt falsch verstanden.

Es ging ja darum das Jenny29 fragte wieso ich mit 650euro auskommen würde, darauf bezog sich das.

Das ich gerne mehr hätte steht ausser Frage und wahrscheinlich auch das ich eben mehr bekommen sollte. Ich wusste nur eben nicht wieviel mehr. Kann ja nicht hingehen und sagen "Hey, also wenn Sie mich schon so fragen dann hätte ich gerne ~ 1500euro netto!"

Auch wenn man erstmal mehr verlangt als man hinterher tatsächlich haben will, so muss man doch realistisch bleiben!

@ Badefrosch

Antwort von TASHA5600 am 22.06.2013, 23:23 Uhr

Midi Job sagt mir jetzt grade gar nix. Dazu müsste ich mich mal erkundigen...


Von wem soll ich denn Kigazuschuss bekommen?
Den bezahle ich doch von meinen Gehalt oder steh ich grade aufm Schlauch?

Re: @ Badefrosch

Antwort von Badefrosch am 23.06.2013, 12:38 Uhr

Kiga Zuschuss vom Arbeitgeber ist steuer und sozialversicherungsfrei.

Wenn du also die 850 Euro brutto Variante nimmst, sind das die 689 Euro netto + 200 Euro netto Kigazuschuss, macht 889 Euro netto. Du reichst den Kigazuschuss an den Kiga weiter.

Allerdings darf der Arbeitgeber dir als Kigazuschuss nur max das geben, was der Kiga kostet.


Midijob
http://www.n-heydorn.de/minijob.html

...war das bei dir nicht etwas innerhalb der Familie?

Antwort von speedy am 23.06.2013, 14:30 Uhr

...da sehen die Verhandlungen um Gehalt etc. doch eh anders aus...
Gruß, Speedy

Ja genau...

Antwort von marijanam79 am 23.06.2013, 14:47 Uhr

Dachte ich jetzt auch?! Ist das nicht die spedition deiner eltern?

Re: @ Badefrosch

Antwort von TASHA5600 am 24.06.2013, 12:46 Uhr

Danke für den Tip!

Ich habs meinem Chef schon vorgeschlagen!

@ Speedy

Antwort von TASHA5600 am 24.06.2013, 12:48 Uhr

Ja, das ist die Firma meines Vaters,


Und nein, da siehts nciht anders aus.

Es ist eine ganz normale Stelle. Ich werde wie jeder andere gehandhabt, nur weil wir Verwandt sind wird es keine Extra Würste geben. Darauf habe ich bestanden.


Ein kleines wenig wollten sie mir aber dennoch entgegen kommen, daher die Möglichkeit das ich beim gehalt mitsprechen darf.

@ marijanam79

Antwort von TASHA5600 am 24.06.2013, 12:50 Uhr

Genau, werde in der Spedition meines Vater eingestellt.


Aber das ändert ja nix.
Es wird ein ganz normaler Job sein und ich werde wie jeder andere behandelt.


Daher spreche ich nicht von meinen Eltern, sondern von meinen Arbeitgebern. Privates und Berufliches trenne ich hierbei strikt voneinander.

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge

Gehalt

Hallo Mamis, eine Frage arbeitet von euch jemand 16 Stunden die Woche mit Lohnsteuerklasse 5? Was bekommt ihr Netto? Ich bin gelernte Bürokauffrau und übe diesen Beruf auch aus ich möchte wenn mein Sohn zur Kita geht 16 Stunden in der Woche arbeiten und würde ca. 570 € Netto ...

von Lefee 23.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Einstieg in TZ - Gehaltsfrage

Hallo Mädls, Bin auf TZ Jobsuche. Mein Sohn ist knapp 20 Monate (komme aus dem September 2011 Forum) und hab keine Ahnung was man TZ verlangen kann. Leider konnte ich nicht wirklich früher wieder anfangen, der Kleine hat gesundheitliche Probleme. Mein Lebenslauf ist ...

von nermalkatze 27.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Gehaltsfrage

Hey, ich brauche Rat und zwar bin ich grad auf Jobsuche in Teilzeit. Habe jetzt evtl. ein Angebot als Assistenz (Empfang). Die zahlen über die Zeitarbeit bei 17.5 Std. 980 Euro netto. Das ist doch eigentlich ganz gut, oder? Ich hätte dann noch Kindergeld und Unterhalt.. ...

von Sabsika 19.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Gehaltsnachzahlung

Hallo! Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Nach meinem Erziehungsurlaub nahm ich vor 3 Jahren meine alte Arbeitsstelle wieder auf mit 22 Std/w. Kürzlich überprüfte ich, rein interessehalber, die Gehälter im Tarifvertrag und siehe da, mein Arbeitgeber zahlt mir exakt die ...

von Puce 16.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Gehaltsunterschied bei 8 und 6 Stunden?

Hallo ihr Lieben! Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere daran, dass ich meinen jetzigen Job aufgeben wollte und nach der Elternzeit gern woanders arbeiten würde. Inzwischen habe ich aber darüber nachgedacht doch erst mal dort zu bleiben (auch wenn die Arbeit ...

von Isa1005 07.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Wie auf Gehaltsfrage des AG reagieren?

Am Mittwoch habe ich ein Vorstellungsgespräch, das erste nach über 10 Jahren...wie reagiert man wenn man gefragt wird was man verdienen will... In den seltensten Fällen wird der AG ein Angebot machen...wie verhält man sich, wie stellt man sich gut dar? Ich will mich ja auch ...

von meerli 21.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Homeoffice im 2. Elternzeitjahr (brauche hilfe beim gehalt)

ich habe meinem AG angeboten im 2. jahr von zuhause zu arbeiten. anscheinend finden sie die idee toll und wollen das auch machen. was soll ich denen denn für gehaltsvorstellungen sagen? ich (27) bin technische zeichnerin im bauwesen. 2002 habe ich dort meine ausbildung ...

von prinzess20011 08.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Gehaltsvorstellungen

Kann mir jemand mal einen tip geben, was man als Personalreferentin recruiting bei einer zeitarbeitsfirma in vollzeit verdient? Große zeitarbeitsfirma, deutschlandweit vertreten. Sind hier in NRW. Habe akad. Abschlüsse und lange ...

von Nijsseni 26.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Wieviel Gehalt im Teilzeitberuf

Hallo! Ich bin gelernte Industriekauffrau, habe eine Zusatzausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin Englisch und mir per "Learning-by-doing" einiges an Kenntnissen im Qualitätsmanagement angeeignet. Bin seit 1998 als "Mädchen für alles" (Sekretatiat, Aufbau und ...

von Igio 16.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Gehaltswunsch

Ich werde mich wohl ab Oktober, November wieder bewerben, meine tochter geht ab August in die Krippe. Ich habe vorher 40 Stunden gearbeitet und wollte nun 20-30 Stunden je nachdem. Wie ermittelt ich meinen gehaltswunsch, einfach mal so von voher auf die Stunden runter ...

von pietschi-baby 04.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Gehalt

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.