Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von moon* am 10.04.2006, 14:13 Uhr

Elternzeit und Nachwuchs

Hallo,

eigentlich hatte ich meinem Chef schon zugesagt, ab Oktober wieder arbeiten zu
gehen, wenn die Kleine in den KiGa kommt.
Jetzt erwarten wir wieder Nachwuchs, aber
erst im Dezember.
Wie läuft das jetzt mit der Elternzeit, die ist ja da schon zu Ende.
Muß ich kündigen?

LG
moon*

 
6 Antworten:

Re: Elternzeit und Nachwuchs

Antwort von Mistinguette am 10.04.2006, 16:18 Uhr

Meine Meinung nach arbeitest du bis die neue Mutterschutzzeit (6 Wochen vor ET)beginnt und dann kommst du wieder in dem Genuß von der Elternzeit. Sonst musst du kündigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elternzeit und Nachwuchs

Antwort von berita am 10.04.2006, 20:42 Uhr

Geh doch arbeiten die paar Wochen. Wahrscheinlich wird es nicht unbedingt angenehm, aber so behaelst du erstmal den Job (wies dann nach der naechsten Elternzeit aussieht, weiss natuerlich keiner).

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elternzeit und Nachwuchs

Antwort von mo&chiara am 11.04.2006, 1:04 Uhr

selbst wenn du einen sehr sozialen chef hättest, bleibt dir rein arbeitsrechtlich nichts anderes übrig als die wochen zwischendurch arbeiten zu gehen.. selbst wenn dir ein arzt frühzeitigen mutterschutz bestätigen sollte, wirst du um ein paar tage nicht umhinkommen.. sofern du nicht planst sowieso aus dem unternehmen auszusteigen..

lg mo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Urlaubsanspruch hast du ja auch noch.

Antwort von Trini am 11.04.2006, 9:33 Uhr

Für die Zeit von Oktober bis Dezember.
Eine gute Freundin hatte es so getimed, daß sie tatsächlich exakt eine Woche arbeiten mußte zwischen Ende der Elternzeit und Mutterschutz.
Aber sie hatte dann den Anspruch auf VOLLES Mutterschaftsgeld.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Elternzeit und Nachwuchs

Antwort von moon* am 12.04.2006, 8:11 Uhr

Hallo,

also arbeiten gehen geht auf keinen Fall:
- ziemliche Fahrerei
- meine anhängliche Kleine und keine Betreuungsmöglichkeit
- "nette" nur männliche Kollegen
- mein Abteilungsleiter ist ein Ekel
=> halt ich in der SS nicht aus.
Andererseits ist es eine sehr große, sozial eingestellte Firma. Hmmm!

Auf alle Fälle erstmal vielen Dank an Euch!
LG
moon*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Rechne doch mal durch.

Antwort von Trini am 12.04.2006, 8:39 Uhr

Bis wann müßtest Du theoretisch arbeiten??? Du schreibst nur Dezember als ET.
Wenn Du am 1.10 wieder anfangen müßtest, hast Du bummelig 2 Wochen Urlaub und 6 Wochen Mutterschutz.
Bleiben 1 bis 4 Wochen zum Arbeiten.

Du hast doch geschrieben , daß Deine Große ab Oktober in den Kiga geht.

Wenn Du allerdings keinen Betreuungsplatz hast (haben willst??), kannst Du auch versuchen, Dich bis zum ET unbezahlt freistellen zu lassen und dann wieder in Elternzeit gehen.

Deiner Firma kann es nur Recht sein. Dann hat sie nämlich keine Kosten (Zuschuß zum Mutterschaftsgeld).

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.