Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pinguinchen am 06.10.2005, 10:32 Uhr

Einladung und Werbung zum Mitwichteln :-)

Wichteln 2005

Hier die nötigen Infos für Wichtel-Neulinge:
An alle Wichtelinnen und Wichtel und alle Möchte-gern-Wichtelinnen und -Wichtel!
Und alle Wichtelkinder!

Was ist Wichteln??

Wichteln bedeutet, dass jeder Wichtel sein ausgelostes Wichtelkind anonym mit einem kleinen Weihnachtsgeschenk beglückt. Und das Wichtelkind darf dann raten wer sein Wichtel ist.

Wer mitwichteln möchte, verewigt sich am besten hier im FORUM ( http://www.rund-ums-baby.de/wichtelforum/ )UND sendet bitte als Anmeldung eine E-Mail mit Nickname, Name, Adresse und E-Mail Addy an: wichtelpinguin@gmx.de
Betreff: "Wichteln"
Da das vielleicht ein paar mehr Mails sind, werde ich sie nicht einzeln beantworten. Wer sich nicht sicher ist, ob er nun mit auf der Liste steht, braucht bloss mal kurz nachfragen. Die Liste werde ich hier öfter mal einstellen, mit den entsprechenden teilnehmenden Nicks, das dient auch, ggf schwarze Schafe ausfiltern zu können.

Da die Teilnehmer der ganze Spass ja auch Geld kostet, ist die Anmeldung verbindlich. Bis zum Anmeldeschluss kann allerdings auch jeder sein Wichtelangebot zurückziehen. Danach gilt es allerdings.

Anmeldeschluss:

ist der 25. November 2005[/b]. Und spätestens kurz vor Weihnachten (21.12.2005) sollte das Geschenk dann auch beim Wichtelkind sein, ansonsten gibts Mecker! Versicherter Versand wäre vielleicht von Vorteil, da wir wohl nicht die einzigen sind, die zufällig im Dezember Päckchen verschicken.

Ich werden allen Wichteln eine Mail, eine Woche vor Auslosung schicken,
es dürfen nur die endgültig mitwichteln, die sich innerhalb von 7 Tagen auf diese Mail melden, aus reiner Sicherheit - und EINE Mail mal zu beantworten, innerhalb einer Woche, dürfte für JEDEN zu schaffen sein!!!

Mitmachen kann JEDE und JEDER! Auch aus dem Ausland. Diejenigen, die KEINEN Wichtel aus dem Ausland wollen (wegen Porto...) geben es mit in der Anmeldung an.

Wie wird wer zum Wichtel oder Wichtelkind?!

Alle Adressen kommen in eine einfache Textdatei (oder auf Schildchen die per Hand gezogen werden, oder oder ). Ein kleines Programm wird in der ersten Runde per Zufallsgenerator Paare bilden und ebenfalls per Zufall bestimmen, welcher von beiden das Wichtelkind ist. In der 2. Runde werden nun die Wichtel zu Wichtelkindern. Ihnen wird wieder per Zufallsgenerator ein Wichtel zugeteilt. Auf diese Weise werden die Wichtelkinder aus der 1. Runde zu Wichteln und bekommen auch die Chance jemanden zu bewichteln - und zwar jemand anderen als seinen eigenen Wichtel... Wäre ja auch langweilig, wenn sich die Paare nur gegenseitig beschenken würden.....
Allen Wichteln werden die Adressen ihrer Wichtelkinder gemailt.

Wert des Geschenkes:
Der Wert des Geschenks sollte mindestens 5 EUR betragen und 15 EUR nicht überschreiten. Kann auch was Selbstgebasteltes oder -gebackenes sein. Wer sein Wichtelkind nicht mag, kann ja Schwiegermutters Plätzchen oder eine Konzertkarte für Karel Gott einpacken.

Für wen überhaupt?

Das Geschenk ist für den Poster (also für Mami oder Papi), der hinter dem jeweiligen Nick steckt, und sollte dementsprechend ausgesucht werden und NICHT für die Kids, die bekommen nun wirklich genug!!. Vielleicht fragt das Wichtelkind ja hinterher mal, wie man denn auf so einen Nick kam.

Woher weiss das Wichtelkind, wer ihm nun die Konzertkarte oder die Zement-Plätzle geschickt hat!?

Da die Päckchen ja anonym geschickt werden, braucht jedes Wichtelkind einen kleinen Hinweis im Paket, um seinen Wichtel zu finden. Oder aber es finden sich zu passender Zeit versteckte Hinweise und Andeutungen des Wichtels im Forum. Wichtel, die nur selten posten, können ja im hiesigen Forum ihre Andeutungen loswerden.
Die Suchmaschine sollte so oder öfter von Wichtelkindern und Wichteleltern benutzt werden, das erspart oft langes Warten. ;-)

Angeblich gibt es bei der Beförderung anonymer Pakete Probleme, also schreibt nen fikitiven Ansender drauf: Wichtelbäckerei oder sowas in der Art. Aber Vorsicht: Der Absender 'Stinkbombe' könnte auch falsch verstanden werden, was zur unmittelbaren Vernichtung des Paketes durch das SEK nach sich ziehen würde.
Praktisch wäre hier vielleicht noch der Absender des Organisators, der könnte im Zweifel auch dafür sorgen, dass verirrte Pakete ihren rechten Weg doch noch finden.

Wo gibt’s denn immer die News? [/b]
Hier im Forum


Für weitere Fragen stehe ich, und auch Samka gern zur Verfügung!

Hübsch wäre eventuell noch ein eigener Thread mit Steckbriefen, vielleicht mit Hinweisen der Mitwichtler, was diese so garnicht mögen - denn es ist vielleicht garnicht sooo doll, wenn der Teehasser die leckeren Teesorten bekommt während der Kaffeehasser sich mit brasilianischem Vollschwarzen herumärgert.. ;-)
Aber natürlich darf auch gepostet werden, was man besonders mag, Lieblingsfarben, Hobbies und alles, was einem Wichtel nutzen könnte. :-)

Und jetzt wünsche ich allen VIEL SPASS!

Ich freue mich auf eure mails...

 
3 Antworten:

Re: Einladung und Werbung zum Mitwichteln :-)

Antwort von Suka73 am 06.10.2005, 10:52 Uhr

ich finde Eure Idee immer noch toll, habe jetzt 2 x mitgemacht - und zweimal was verschickt - und zweimal KEIN Paket bekommen von meinem Wichtel. Insofern - viel Spaß Euch und den Anderen!!!

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einladung und Werbung zum Mitwichteln :-)

Antwort von felinchen am 06.10.2005, 15:40 Uhr

hallo sue :-)

ui das klingt aber sehr fies.

und ich dachte schon das ist so eine supernette idee. :-(

jetzt weiss ich nicht ob ich da mitmachen will, weil umsonst auf ein packerl freuen ist ja auch doof.

lg
feli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Felinchen

Antwort von Suka73 am 06.10.2005, 15:51 Uhr

Hilfe, das soll jetzt kein Aufruf zum Boykott werden :o) Die Idee ist Klasse, ich schreibe mir ja auch in einem anderen Forum mit den Mamis, die alle im gleichen Monat entbunden haben wie ich, und da wichteln wir auch (oder haben gewichtelt) zu den Geburtstagen und zu Weihnachten. Da ist es natürlich übersichtlicher, weil jeder jeden kennt und sofort auffällt, wenn wer was nicht verschickt hat.

Im damaligen Fall gabs ein Wichtelforum, ich glaube ab November oder so, hier im rub. Man konnte sich vorstellen und irgendwann hat man halt seinen Wichtelpaten gefunden. ich habe auch was zu uns geschrieben. Habe auch geschrieben, dass ich noch nichts bekommen habe. Ich meine, es kann immer was dazwischen kommen, das vielleicht gerade jemand entbindet oder Internet kackt ab und man hat die Daten nicht mehr. Aber irgendwie kann man sich doch dann irgendwann mal melden bei den Leuten, oder? Damals kam der Vorschlag auf alle Leute, die nicht bewichtelt haben (aber einen Wichtelpaten hatten) öffentlich an den Pranger zu stellen, was ich dann auch abgelehnt habe weil wie gesagt, es kann ja immer was dazwischen kommen.

Von daher sage ich einfach mal ich hatte Pech und es war keine böse Absicht :o)

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.