Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von claudih am 07.06.2006, 14:16 Uhr

bewerbung, kurze frage

Schriebt man im bewerbungsschreiben

Würde mich über ein prsönliches Gespräch freuen oder
Ich freue mich auf ein persönliches gespräch. Wer kennt sich aus.
Es geht um eine stelle im bereich gehobener öffentlicher dienst.

gruß

claudia

 
9 Antworten:

Re: bewerbung, kurze frage

Antwort von majabienchen am 07.06.2006, 14:21 Uhr

Hallo,

schreib "Ich freue mich schon jetzt auf ein Gespräch mit Ihnen." ..oder so ähnlich...das drückt viel mehr Selbstbewusstsein aus....kein "würde" oder "könnte" verwenden.

LG Maja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bewerbung, kurze frage

Antwort von Leta am 07.06.2006, 15:46 Uhr

Ich schließe mich meiner Vorschreiberin an. Wenn du möglichst oft auf "würde", "könnte", "hätte" usw. verzichtest, wirkt die Bewerbung viel selbstbewusster.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bewerbung, kurze frage

Antwort von phifeha am 07.06.2006, 17:40 Uhr

ich schrieb immer: auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen freue ich mich schon jetzt. mit freundlichen grüssen.....

lg phi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bewerbung, kurze frage

Antwort von mikamax am 07.06.2006, 20:53 Uhr

hallo, wünsch dir erst mal viel glück,
"Über ein persönliches Gespräch mit Ihnen würde ich mich freuen"
Fang den Satz nicht mit "Ich" an, klingt nicht schön. Hatte mit dem Satz bis jetzt immer glück.

Liebe Grüße
Suvi+Mika

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bewerbung, kurze frage

Antwort von tinai am 08.06.2006, 14:57 Uhr

Das Wörtchen "würde" würde ich im Bewerbungsschreiben immer vermeiden, das darf schon selbstbewusster sein.

Ich freue mich, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen darf.

Ich freue mich über ein persönliches Gespräch.

So in dieser Art.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bewerbung, kurze frage

Antwort von JoMie am 08.06.2006, 17:47 Uhr

"Würde...", weil Du ja nicht davon ausgehen kannst, dass Du das Gespräch auch bekommst, das entscheidet schließlich der Chef.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bewerbung, kurze frage

Antwort von junima am 08.06.2006, 18:57 Uhr

Bitte bei diesem Satz undbedingt im Konjunktiv schreiben (also "würde, "könnte"). Demonstriertes Selbsbewusstsein ist eine schöne Sache, Höflichkeit und Taktgefühl aber auch! Im Zweifel sollte man sich immer vorstellen, die Person steht direkt vor einem. Da käme man kaum auf die Idee zu sagen: "Ich freue mich schon auf Ihre Einladung."
Ich war vor der Babypause selbst eine "Personalerin" in einem großen Konzern und habe hunderte von Bewerbungen gesehen und beurteilt. "Ich freue mich schon auf unser Gespräch" ist ein Satz der gar nicht gut ankommt...
Viel Erfolg!
junima

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wie wäre es damit:

Antwort von luisesmami am 08.06.2006, 21:50 Uhr

für ein persönliches gespräch kontaktieren sie mich bitte unter tel 0900... oder e-mail@...

dann sind auch gleich die kontaktdaten bei der hand.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie wäre es damit: - oder:

Antwort von harmony_ am 09.06.2006, 23:09 Uhr

Fuer ein persoenliches Gespraech stehe ich Ihnen (sehr) gerne zur Verfuegung. Sie erreichen mich... (Kontaktangaben).

Konjunktiv ist einfach kein toller Stil. Gelungen fand ich auch: Ich freue mich, falls... (s.o.).

Nebenbei: Ich bin auch in einer Personalabteilung taetig. Bei uns haengt es nicht vom letzten Satz ab, ob jemand eingeladen wird, wenn Qualifikation und Auftreten bis dahin interessant und stimmig sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.