Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von julchen04 am 07.11.2005, 7:48 Uhr

Bafög-Rückzahlung bei Elternschaft

Hallo,

eigentlich hätte ich im April diesen Jahres meine Bafög-Schulden anfangen zu tilgen müssen Da ich aber zur Zeit in Elternzeit bin, wird der Rückzahlungsbeginn verschoben und gleichzeitig jeden Monat 110,- € erlassen (wegen Kinderbetreuung). Mein Schuldenbetrag schrumpft also.

Hat jemand eine Ahnung, ob dieses Schrumpfen begrenzt ist? Ich werde noch 2,5 Jahre in Elternzeit sein. Heißt das, dass bis dahin jeden Monat 110,- € erlassen werden und ich in 2,5 Jahren einen deutlich geringeren Betrag nur zurückzahlen muss? Wenn ich im Extremfall nie wieder arbeite wegen der Kinder (was nicht vorkommt, aber nur theoretisch), dann könnte es passieren, dass meine Schulden bis auf 0 erlassen werden?

Vielleicht kennt sich jemand aus. Die in der Behörde sind so unfreundlich, da rufe ich total ungern an...

Danke!

 
6 Antworten:

Re: Bafög-Rückzahlung bei Elternschaft

Antwort von Schneefrau am 07.11.2005, 10:50 Uhr

Die Regelung ist so, dass bei Elternzeit, Arbeitslosigkeit und Einkommen bis zu einer bestimmten Höhe - die ich leider nicht weiss - monatlich diese 110 Euro sozusagen erlassen werden. Sobald du mehr verdienst, musst du weiterzahlen.

Gruss Synke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bafög-Rückzahlung bei Elternschaft

Antwort von Kamaso am 07.11.2005, 23:20 Uhr

Hallo,

bei mir hätte die Rückzahlung auch im April begonnen, ich musste einen Stundungsantrag stellen, der immer ein Jahr gilt und dann neu gestellt werden muss. Soweit ich informiert bin, werden die Raten jeweils für ein Jahr erlassen, an der Rückzahlungssumme ändert sich jedoch nichts. Und die Zinsen fallen trotzdem an.
Ich hatte damals Meister-Bafög, ich weiss nicht, ob das bei Dir das gleiche ist.
Aber die Zinsen müssten bei Dir doch auch anfallen, oder? Und das ist nicht gerade wenig.
Würde mich aber auch mal interessieren, ob die Schulden irgendwann tatsächlich bei 0 sein könnten.
LG Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bafög-Rückzahlung bei Elternschaft

Antwort von julchen04 am 08.11.2005, 7:21 Uhr

Nee, das ist dann wohl was anderes. Mein Bafög (Uni) ist zinslos und 110,- pro Monat werden erlassen bei Kinderbetreuung, also der Rückzahlungsbetrag sinkt definitiv. Die Frage ist halt nur, wie lange?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bafög-Rückzahlung bei Elternschaft

Antwort von Piezi am 08.11.2005, 9:35 Uhr

Das stimmt, und zwar gilt das so lange wie man die drei Bedingungen erfüllt:

a) dein Einkommen ist unter einem bestimmten Betrag
b)du pflegst oder erziehst ein Kind bis zu 10 Jahren oder betreuen ein behintertes Kind UND
c) du bist nicht oder höchstens 10 STunden wöchentlich erwerbstätig.

Sobald einer dieser Punkte nicht mehr zutrifft, zahlt man weiter, ganz normal. Ich stelle nämlich auch gerade diesen Antrag!

Schau mal auf deinen Bescheid, in dem du aufgefordert wirst mit den Rückzahlungen zu beginnen. Bei mir steht das unter Punkt A (Verringerung der Darlehensschuld), Nr. 3 (Teilerlass wegen Kinderbetreuung (§ 18 Abs 5 Bafög).
Zinsen fallen trotzdem nicht an bei dem ganz normalen Uni Bafög, davon steht da jedenfalls nichts.

Also dann!
Piezi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bafög-Rückzahlung bei Elternschaft

Antwort von manzi am 08.11.2005, 21:14 Uhr

Hallo,

bei mir galt noch eine andere Regelung -aber der Erlass wegen Kinderbetreuung ist unbegrenzt (solange die bedingungen eingehalten werden). Ich werde die Bafög-Schuld nach 2 Kindern los sein ohne etwas gezahlt zu haben. Das finde ich eine enorme Erleichterung.

Freu Dich!

Manu.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bafög-Rückzahlung bei Elternschaft

Antwort von Pivit am 09.11.2005, 10:31 Uhr

Hi,
ich konnte alle 3 Mögl. geltend machen (Teilerlass wg. Kinderbetreuung, Schneller fertig und zu den soundsoviel % besten eines jahrgangs zu gehören). so brauchte ich auch 0€ zurückzuzahlen...solange du die voraussetzungen erfüllst, wird´s dir erlassen, wenn du wieder mehr arbeitest und verdienst, musst du, glaube ich, den rest zahlen...
lG pivit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.