Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von claudih am 04.11.2004, 8:52 Uhr

an die au pair mütter im rund; problem

Hallo,

kurze frage an die aupair-eltern im rund.
Was tun, wenn der fast 4 jährige sohn immer noch nicht mit dem au pair klar kommt. Nach mehr als 2 monaten.
Wir haben nämlich jedesmal theater, wenn sie mal babysitten soll, oder ihn morgens fertig macht zum kindergarten.
Sie fährt ihn an 3 tagen die woche zum kiga, und jeden morgen macht er einen zauber. Das nervt mich und sie mag ihn leider auch nicht so, wohl deswegen, weil er sich sehr häufig ihr gegenüber ablehnent zeigt. Seit wochen sage ich ihm immer wieder, er soll lieb sein zu ihr, nicht so frech. Aber das geht linds rein und rechts raus. Und langsam mag ich auch nicht mehr.
Zu ihr muß ich sagen, daß sie auf die kinder nicht offen zugegangen ist. Ich muß sie immer anschubsen. Eigetnlich macht sie dienst nach vorschrift. Da kommt nichts aus ihr selber heraus. Zum glück hat der kleine (1,5 j) sich schnell an sie gewöhnt und gibt ihr auch kßchen. Das mag sie und mit ihm kommt sie besser zu recht. Sobald ich dabei bin, schaltet sie ab oder zieht sich zurück, obwohl ich ihr schon zig mal gesagt habe, daß sie sich v.a. am anfang um die kinder bemühen muß, wenn ich dabei bin.
An sich ist sie nett und erledigt alles zu unserer zufriedenheit. Aber mit dem älteren klappt es irgendwie nicht. Da stimmt die chemie wohl nicht richtig. Gibt es noch irgenweinen heißen tipp.

Gruß

claudia

 
2 Antworten:

Re: an die au pair mütter im rund; problem

Antwort von tinai am 04.11.2004, 17:41 Uhr

Es ist für ein Au Pair fast unmöglich, eine Beziehung zu den Kindern aufzubauen, wenn die Mutter oder der Vater dabei sind. Natürlich muss man am Anfang gemeinsame Sachen machen, um das Au Pair kennenzulernen und dem Mädchen die Möglichkeit des Kennenelrnens zu geben.

Bis heute gelingt es mir nicht, dass eines unserer Au Pairs meine Kinder morgens anziehen konnte, sie ins Bettbringen konnte etc. wenn ich da bin. Bin ihc allerdings nicht da, klappt das ganz gut! Die Au Pairs sind eigentlihc immer froh, wenn wir nicht da sind, wenn sie aufpassen müssen - vor allem am Anfang, nach 3-4 Monaten war das bis auf ein Au Pair auch nicht mehr so der Fall. Aber Zubettbringen und morgens Anziehen muss meistens doch ich machen. Ist einfach so.

Wenn ihr mit dem Mädchen aber nicht zurecht kommt, und Du keine Hoffnung hast, soll sie sich eine neue Familie suchen (vielleicht nur ein Kind und kleiner) und Ihr sucht ein anderes. Sowas muss nicht im Streit sein, es ist manchmal einfach zweckmäßig.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die au pair mütter im rund; problem

Antwort von Pivit am 06.11.2004, 15:23 Uhr

hallo!
unser 1. Au-pair konnte mit unserer tochter, damals 3,5 J. nichts
anfangen. sie fand es interessanter mit unseren zwillingen (1,5J.) umzugehen und hat die große links liegengelassen bzw. nur den "job" gemacht.

da sind noch einige andere dinge geschehen...kannst mir gerne eine mail schicken, möchte das hier nicht so breit treten.

jedenfalls haben wir ihr nach rücksprache mit der agentur eine 2 wöchige frist für´ne umvermittlung bzw. heimreise gegeben....die atmosphäre im haus war nämlich total daneben.

wir haben dann unsererseits ein neues au-pair aufgenommen, das in ihrer vorherigen gastfamilie total ausgebeutet wurde (ganzen Tag arbeiten etc.)und wir haben den wechsel nicht bereut. die chemie passte hier einfach....sonst wäre es ein schrecken ohne ende geworden und unsere tochter hätte sich bestimmt nie mehr auf eine betreuungsperson eingelassen.
LG Pivit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.