Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sonya1 am 25.04.2005, 16:45 Uhr

An alle die Teilzeit arbeiten gehen!

Hi!

Habe vor ab September wieder arbeiten zu gehen (Teilzeit).
Mein Sohn ist dann 2 und kann dann in den Kindergarten gehen (das ist auch schon geklärt).
Was nicht geklärt ist, wieviele Stunden ich in meiner Firma arbeiten gehe.
Ich möchte auf jeden Fall wieder arbeiten und freu mich auch schon mal wieder etwas anderes zu sehen und zu machen (wisst sicher wie es gemeint ist).

Wielang geht ihr teilzeit pro Tag arbeiten?
Ab welcher Uhrzeit...bis ?
Und arbeitet ihr 4 oder 5 Tage?

Bin gespannt auf eure Antworten!

Gruß Sonya

 
7 Antworten:

Re: An alle die Teilzeit arbeiten gehen!

Antwort von stillmama am 25.04.2005, 20:51 Uhr

Hallo,

ich gehe an 5 Tagen 6 Stunden, ab 8 geht der Kleine in die Kita und zwischen 4 und 5 hole ich ihn wieder (leider langer Fahrtweg).

Das ist für mich das Maximum. Weniger würde allerdings im Job nicht viel bringen, manchmal merke ich sogar, dass mir die 2 Stunden zu Vollzeit fehlen. Am liebsten würde ich aber nur 4 Tage gehen, da könnte 1 Tag für den Haushalt sein.
Dafür kommt aber eine Putzfrau, damit das Wochenende ganz der Familie (oder auch mal für Einkäufe) da ist.

stillmama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle die Teilzeit arbeiten gehen!

Antwort von eifelsilke am 26.04.2005, 8:12 Uhr

Ich arbeite Teilzeit, seit Lukas 9 Monate alt ist. Ich arbeite 24 Stunden verteilt auf 3 ganze Tage à 8 Stunden.
Das ist für mich die beste Alternative, da ich ca. 2 Std Fahrt (Hin und Rückfahrt zusammen) habe.
Allerdings habe ich das grosse Glück, dass meine Mama auf Lukas an den drei Tagen aufpasst.
Ab nächsten Monat geht Lukas dann in den Kindergarten.
Im Augenblick beginne ich so um halb acht und arbeite bis 16 Uhr. Anschliessend fahre ich immer noch kaufen.
Ich habe auf der Arbeit flexible Arbeitszeiten, muss nur meine 8 Stunden arbeiten. Also werde ich auch mal gucken, wie das dann mit dem Kindergarten ist und meine Arbeitszeiten anpassen.
Ausserdem arbeite ich in Luxembourg, da kann man den langen Weg in Kauf nehmen, zumal ich ja dann auch hier tanken kann.
lg und viel spass auf der Arbeit

silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle die Teilzeit arbeiten gehen!

Antwort von weigel am 26.04.2005, 13:20 Uhr

Hallo, ich gehe arbeiten seit mein Sohn 1 Jahr alt ist. Er geht seit dem in die Kindergrippe. Ich arbeite 5 Tage die Woche a´6 Stunden. Also von 07:30-14:30 Uhr. Somit habe ich nachmittags noch genügend Zeit mich um meinen kleinen zu kümmern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle die Teilzeit arbeiten gehen!

Antwort von Joy1 am 26.04.2005, 14:02 Uhr

Hallo Sonya,

ich arbeite 28 Stunden/Woche, verteilt auf 5 Tage, zwei davon von zu hause aus.
Meine Kinder (knapp 4J. und 9 Monate) werden von 8:00 bis 15:00 Uhr in einem Kinderhaus (Krippe und Kindergarten) betreut.
Klappt gut, ist nur manchmal etwas stressig. Daher habe ich seit neuerem eine Putzhilfe 2 x pro Woche, so dass ich in der knappen Zeit, die ich mit den Kindern verbringe, nicht auch noch putzen muß.
Ich würde Dir empfehlen, bei Deiner Planung auch an die eine oder andere Freistunde für Dich zu denken.
Wenn man von dem einen "Job" gleich zum nächsten rennen muß, wird's auf die Dauer ziemlich hektisch.

Viel Erfolg bei der Planung des "neuen" Tagesablauf!

Gruß,
Joy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle die Teilzeit arbeiten gehen!

Antwort von Ulli am 26.04.2005, 19:51 Uhr

Hallo,
also ich arbeite 20Stunden pro Woche, an vier Tagen, 1x8Stunden, 3x4 Stunden.
Allerdings kommen auch (2-3Mal pro Jahr) Dienstreisen vor.
Wir leisten uns eine Putzfrau (2x3Stunden pro Woche).
Viele Grüße
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An alle die Teilzeit arbeiten gehen!

Antwort von Sonja am 27.04.2005, 9:41 Uhr

Hallo,

ich arbeite derzeit 3 Tage, die Stundenzahl variiert dabei ein wenig. Wenigstens sind es 4,5, es können aber auch schonmal 6 Stunden werden (jeweils ab 9:00 Uhr). Die Kinder bleiben dann über Mittag im Kindergarten und bekommen da auch ein warmes Mittagessen.

Nach den Sommerferien wird es dann etwas schwieriger, weil der Große in die Schule kommt und die Betreuung da nur bis 13:15 Uhr geht. Dann werde ich wohl wahrscheinlich vier Tage die Woche arbeiten gehen ab 3,5 Stunden. Einen freien Tag hätte ich schon gerne für Wocheneinkauf, Arzttermine, Haushalt usw., zumal ich nachmittags oft mit den Kindern unterwegs bin.

Über eine "Ersatzoma" habe ich auch schon nachgedacht, aber meine wenigen Arbeitsstunden (oder zumindest einen Teil davon) für die Ersatzoma abzuleisten, sehe ich irgendwo nicht ganz ein.

LG, Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Danke an alle für Eure Antworten! : -) o.T.

Antwort von Sonya1 am 28.04.2005, 20:10 Uhr

...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.