Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Muttilena am 26.04.2006, 10:24 Uhr

AN ALLE KRANKENSCHWESTERN! HILFE!

Liebe Mitmütter,

ich brauche mal von den Krankenschwestern unter Euch ganz dringend einen Rat.

Ich bin jetzt 28 und erwarte im Dezember mein zweites Kind. Von Beruf bin ich Diplom-Übersetzerin, arbeite freiberuflich von zu Hause aus. Es ist ein schöner Beruf, aber.... ich wollte immer Krankenschwester werden. Habe schon zwei Praktika gemacht (in der Schul- und in der Studienzeit), bei den Maltesern eine "Ausbildung" zur Schwesternhelferin, und habe dann während meines Studiums über ein Jahr im Krankenhaus auf der Station gearbeitet. Da war ich ganz in meinem Element, auch wenn die Arbeit sehr anstrengend war. Von den Patienten und sogar von den Kolleginnen (die anfangs sehr skeptisch waren, was die "Sprachenschülerin" hier will)habe ich viel positives Feedback erfahren.

Meine Frage an Euch: Wenn ich mich mit 31 um einen Ausbildungsplatz als Krankenpflegeschülerin bewerben würde, noch dazu mit meinem völlig anderen Erstberuf, würden die sich an die Stirne tippen und mich auslachen??? Hätte ich irgendeine Chance auf einen Ausbildungs- und dann Arbeitsplatz? Ist der Beruf mit zwei Kindern vereinbar?

Ich bin Euch für jede ehrliche Antwort sehr dankbar.

Magda

 
3 Antworten:

Re: AN ALLE KRANKENSCHWESTERN! HILFE!

Antwort von mama5 am 26.04.2006, 11:07 Uhr

Hallo,also auslachen tut Dich keiner. Ich habe ohne Kinder 2 Ausbildungen gemacht. 1.Textilmaschienenführer und dann noch ne Ausbildung als Kinderkrankenschwester. Die haben sich schon gewundert,aber ich habe es gepackt. Wenn Du das vorhast,würde ich mich beim Arbeitsamt mal informieren,da ich nicht weiß,ob Du in dem Alter noch ne Ausbildung bekommst. Aber ich sage Dir auch gleich im voraus,da kommt ne harte Zeit auf Dich zu. 3 Schicht-System und ne menge Lernen,lernen,lernen. Mußt Du halt auch abwägen,wegen der Betreuung der Kinder. Ach Arbeit bekommst Du immer. Und wenn es nur Teilzeit ist. Ich wünsch Dir was.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: AN ALLE KRANKENSCHWESTERN! HILFE!

Antwort von Mone68 am 26.04.2006, 23:12 Uhr

Also wenn du irgemwann deine Ausbildung hast als Krankenschwester,einen Job findest du bestimmt(kommt drauf an wo du Arbeit suchst,in den ostdeutschen Bundesländern ist das schwieriger wie in west)Und dann kannst du in dem Beruf nur beruhigt arbeiten wenn du ne gute Oma oder nen arbeitslosen Mann hast.Du mußt immer einsatzbereit sein.Also ich finde es schon mit einem Kind schwierig und ich kann dir auch sagen das deine Kidis dabei zu kurz kommen.Ich steige in meinem Job wieder ein mit 50% und ich hoffe mein Arbeitgeber macht da auch mit.Ich arbeite in einer Uniklinik.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: AN ALLE KRANKENSCHWESTERN! HILFE!

Antwort von JoMie am 27.04.2006, 16:51 Uhr

Wie die chancen für einen Ausbildungsplatz sind, weiß ich nicht, aber ich tippe besser als in vielen anderen Berufen. Wir hatten auch einige im Kurs, die aus einem ganz anderen Beruf kamen (z.B. Gärtner). Du hast den Vorteil, dass Du erwiesenermaßen Sozialkompetenz hast durch Deine Kinder. Durch Deine Arbeit im Krankenhaus hast du bewiesen, dass Du weißt, wofür Du Dich bewirbst und Dir der Nachteile (Schichtdienst, Verantwortung etc.) bewusst bist.
Ich arbeite 75 % mit 2 Kindern (3 und 4 ) und es geht gut, allerdings nur in der ambulanten Pflege, weil ich dort bessere ARbeitszeiten habe, sonst ginge es nicht. Kommt viel auf Deinen Partner an, wie flexibel der ist und ob Du ein gutes Netzwerk hast, z.B. Oma oder Tamu, die auch zu ungewöhnlichen Zeiten einspringt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.