Baby- und Kleinkindpflege

Elternforum Babypflege

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von smokey81 am 29.01.2009, 16:20 Uhr

reizhusten

hallo
wollte mal fragen was ihr macht,wenn euer kind in der nacht hustenanfälle hat!!
es ist eher einen reizhusten und manchmal muss meine tochter 22mt. fast aufstossen vom husten!
war diese nacht von mitternacht bis um 4uhr wach wegen dem husten!!
sie schläft immer von 19uhr bis gegen mitternacht und dan fängt es an mit dem husten!!
bin mal gespannt was ihr macht

 
4 Antworten:

Re: reizhusten

Antwort von seestern78 am 29.01.2009, 16:28 Uhr

Hallo,

aus welchem Grund hat sie denn Husten? Ist sie erkältet oder bekommt sie Zähne oder was ist das für ein Husten? Sorry, ich will Dir nichts unterstellen, aber wenn ich mir Deinen Nicknamen angucke, dann hatte ich als erstes daran gedacht, dass Ihr vielleicht in einer verrauchten Wohnung wohnt...aber ich hoffe nicht.

Gruss Katrin, selbst mal Kettenraucherin gewesen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: reizhusten

Antwort von smokey81 am 29.01.2009, 19:44 Uhr

hallo
nein nein wir sind überhaupt keine raucher der name kommt von unserem verstorbenen hund!!!!
beim zahnen hat sie noch nie gehustet, sie ist ein wenig erkältet und auch verschnupft!!
am tag hustet sie nur ab und zu und nach mitternacht fast andauernd!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: reizhusten

Antwort von seestern78 am 29.01.2009, 20:37 Uhr

Na dann bin ich ja beruhigt. Ja, das ist immer schlimm mit Husten, kenne ich nur von mir selbst. Mein Sohn ist erst 6 Monate und hatte noch keinen Husten. Ich weiß nur, dass bei Husten die Flimmerhäarchen in der Luftröhre kitzeln, wenn man sich flach hinlegt. Wenn man etwas erhöht liegt KÖNNTE es besser sein. Ich habe immer heiße Umschläge auf die Brust bekommen, aber bei 22 Mt. muss man da ja auch vorsichtig sein....ich kann Dir da noch keine Hilfe sein, sorry.

Ich rate hier lieber Nix, als was Falsches....gute Besserung.

Gruss Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: reizhusten

Antwort von Carol25 am 30.01.2009, 12:20 Uhr

Kannst dein Kind mit einem schmalen Leitz-Ordner oder einem Handtuch im Kopfbereich etwas höher legen. Dann gibt es bereits für Säuglinge Meerwassersalznasentropfen, die sorgen für den Abtransport des Sekrets und so auch dafür, dass der Husten weggeht.
Wenn es ein trockener Husten ist, kannst du evtl. noch nach Globuli in der Apotheke fragen.
Bitte keine Eukalyptus- oder Mentholsachen verwenden...kann die Bronchien verengen und zu einem Krampf führen.
Raumluft vielleicht noch durch feuchte Handtücher, Wasserschale auf der Heizung etwas erhöhen.
Thymianbad: eine Handvoll Thymiankraut (frisch oder aus dem Gewürzregal) nehmen und mit einer Handbreit Wasser aufkochen, dann noch 5 Min. sieden lassen bei kleiner Hitze. Sud dann (ohne die Kräuter) ins Badewasser geben ohne weitere Zusätze, Kind max. 5 Minuten drin baden, danach gleich in vorgewärmtes Handtuch packen. Dieses Bad mache ich aber nur bis frühen Nachmittag, da es schleimlösend wirkt und dann würde sich der Schleim nachts ja gerade wieder festsetzen.
Engelwurzbalsam oder Thymian-Myrrhe-Balsam aus der Bahnhofsapotheke Kempten hilft auch gut.

LG!

Carol25

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum Babypflege
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.