Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
 
 
 
 
Prof. Dr. med. Ulrich Wahn - Asthma und Atemwege Prof. Dr. med. Ulrich Wahn - Asthma und Atemwege
 

Re: Rachenmandeln und Mittelohrentzündungen

Ja, hier ist wirklich sorgfältige Beobachtung erforderlich.
Der lokale Befund am Ohr, der Verlauf mit eventuellen Rückfällen wird über die Notwendigkeit des Eingriffs entscheiden.
Halten Sie bitte auch Kontakt mir Ihrem Kinderarzt, der über viel Erfahrung auf diesem Sektor verfügt.
Gruß,
Ulrich Wahn


von Prof. Dr. Ulrich Wahn am 20.09.2017
Frage beantworten
 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Dr. med. Ulrich Wahn:

Vergrösserte rachenmandeln?

Hallo Mein sohn der 6 ist zeigt folgende symtome in letzter zeit : total verstopfte nase,atmung durch den mund auch nachts,morgens mundgeruch,nachts manchmal schnarchen,versucht oft tief luft zu holen(auch tagsüber).wir waren am freitag beim hno und der arzt hat vergrößerte ...

tuncay57   30.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Rachenmandeln
    Die letzten 10 Fragen  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia