Anzeige

Nicht alle HA-Nahrungen
wirken gleich gut.

Aber wie erkenne ich
eine gute HA-Nahrung?

Was man bei einer HA-Nahrung beachten sollte:

Enthält hydrolysiertes Eiweiß, d.h. in
kleine Bausteine aufgespalten (auch
Hydrolysat genannt)

Niedriger Eiweißgehalt, am besten:
1,3 g / 100 ml

In klinischen Studien belegt, dass das
Eiweiß bzw. Hydrolysat der HA-Nahrung
das Allergierisiko senkt. Die weltweit
größte Allergiepräventionsstudie ist
die GINI Studie

Achten Sie beim Einkauf
auf das grüne Gini-Logo.

Anzeige

kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Allergien vorbeugen
über die Ernährung
 
Allergien vorbeugen über die Ernährung
VIDEO: Interview mit
Frau Dr. Reibel
Infobereich Allergien
Infobereich Neurodermitis
 
 
 
 
  Dr. med. Susanne Reibel - Allergien bei Babys und Kindern

Kinderärztin Dr. med. Susanne Reibel
Allergien bei Babys und Kindern

  Zurück

wieviel verträgt ein 15 monate altes kind kuhmilch?

guten tag! meine 15 monate alte tochter trinkt am morgen zum früshstück ca 200 ml frische vollmilch. am abend vor den schlafen gehen bekommt sie nocheinmal eine flasche mit milch und honig (gehört zum abendritual). ich habe mal gehört dass zuviel milch schädlich sein (für die nieren?) und allergien auslösen kann. stimmt das? und ab wann ist "zu viel" milch? vielen dank für ihre antwort


von andrea55 am 04.10.2017

 
 
Frage beantworten

Antwort:

Re: wieviel verträgt ein 15 monate altes kind kuhmilch?

Empfohlen ist eine Gesamtmilchmenge von ca 400ml am Tag, welches Ihr Kind schon mit beiden Flaschen zu sich nimmt. Zusätzlich kommen noch Milchanteile im Essen und Joghurt , Käse etc zu.Ich würde aber von der Milch mit Honig dringend abraten, denn für die Zähne ist diese Kombination sehr schwierig .
MfG S.Reibel

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel am 05.10.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Team der Allergieberatung:

Wie äußert sich es dass mein Kind noch gegen Kuhmilcheiweiß allergisch reagiert

Hallo, ich hoffe sie können mir weiterhelfen. Es geht um meine Tochter 9 Monate alt, bei ihr wurde vor 7 Monaten der Verdacht auf Kuhmilcheiweisallergie geäußert die Gründe dafür waren dass sie Verstopfungen hatte und etwas Blut im Stuhlgang war. Unser Kinderarzt hat uns ...

Bella16   19.12.2016

Frage und Antworten lesen
 

Neocate, Kuhmilch und Kindermilch

Hallo, mein Sohn ist jetzt 15 Monate und bekam bis vor 2 Wochen neocate wegen seiner kuhmilchallergie. Nun meinte die Kinderärztin, ich solle langsam mal probieren, ihm kuhmilch zu geben. Butter, Joghurt und Käse bekommt er schon länger problemlos. Nun habe ich angefangen, ...

Galaxy   09.11.2016

Frage und Antworten lesen
 

Partner und ich haben beide eine Kuhmilchallergie bekommen das unsere Kinder...

Mein Partner und ich haben beide eine Kuhmilchallergie und ich wollte jetzt wissen ob unsere Kinder die dann auch bekommen, muss dazu sagen dass bei meinem Partner alle hochgradig gegen Kuhmilch allergisch sind. Danke schon mal für die ...
Caprisonne2608   22.01.2014

Frage und Antworten lesen
 

Ist es möglich das ein Kind über die Muttermilch alles verträgt?

Guten Abend, Dr. Reibel! Bin mir nicht sicher ob ich mit meiner Frage bei Ihnen richtig bin, versuch es aber dennoch. Und zwar, ist mein Sohn 12 Wochen alt, wird voll gestillt und ich habe außer Zitrusfrüchten schon alles probiert und er hat auf nichts mit ...

MamaVonTristan   16.01.2012

Frage und Antworten lesen
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Susanne Reibel  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia