Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von karinundlukas am 22.09.2003, 21:34 Uhr

@schokibaby wegen Sorgerecht

Hallo,

ich hab mir schon ueberlegt in Muenchen beim Jugendamt einen grosses Plakat aufzuhaengen um die Eltern zu informieren dass sie extreme finanzielle Probleme haben wenn sie gemeinsames Sorgerecht machen ohne einen gemeinsamen Haushalt zu fuehren!

Wie hast Du es erfahren? Bin ja froh dass nicht noch mehr "daemliche" Muetter auf das "gemeinsames Sorgerecht ist das beste fuer alle Beteiligten" reinfallen!

Sicher, die Untersuetzung des KV finde ich toll und weiss auch das es nicht selbstverstaendlich ist. ABer da ich keinen 400 Euro im Monat uebrig habe (und auch der KV nicht!), musste ich Lukas von der Krippe rausnehemn und ob ich mein Studium beenden kann steht in den Sternen!

Einen gefrustete Mutter die heute wieder keinen Zeile Code geschrieben hat da das Kind kein Mitagsschlaefchen mehr macht und jetzt zu muede zum programieren ist :-(
Karin

 
4 Antworten:

Re: @schokibaby wegen Sorgerecht

Antwort von schokibabe am 23.09.2003, 13:27 Uhr

Hallo Karin,

hmmm ich habe wohl das Glück selbst Erzieherin zu sein und nun bei der stadt München eben in einer Kooperationseinrichtung anzufangen, wo ich meinen kleinen mitnehmen kann.
Die Leitung dort hatte mich eben explizit darauf hingewiesen (als wir in der Tabelle geschaut haben ob ich Beiträge zahlen muss) dass ich bloss nicht das gem. Sorgerecht nehmen soll. Na ja sie hat mir halt dann alles dazu erklärt....
Ich mein klar auf der einen seite ist es gut, dass die Ämter sagen, dass wenn der Vater schon das _Sorgerecht hat, auch mehreren finanziellen Dingen verpflichtet ist, aber auf der anderen seite ist es wie bei euch dann eben wieder total nachteilig...
Aber mit der unterschrift kenne ich daas Problem, weil mein sandkasten freund die Vaterschaft anerkannt hatte (es stand in den sternen, ob der Erzeuger dies je tun wird) damit mein kleiner nicht total vaterlos ist. Wir dachten auch, dass mein dies einfach rückgängig macht indem beide erklären, dass ein anderer der Vater ist, wenn man zudem den Vaterschaftstest anbringt...
Pustekuchen Gerichtsprozess!!!!

was studierst du eigentlich?
Bin nämlich auch am überlegen ob ich das nochmal auf die reihe kriegen würde

LG von einer müden wies`n geschädigten Mami dessen kleiner gottseidank schläft *g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schokibaby wegen Sorgerecht

Antwort von karinundlukas am 23.09.2003, 17:03 Uhr

Hallo "schokibaby",

und mir wollten die Leute bei der Gebuehrenzentrale nicht glauben, dass diese Satzung dazu fuehrt, dass sich nichtverheiratete Eltern gegen ein gemeinsames Sorgerecht wegen einer solchen Satzung aussprechen und die Satzung somit "gegen das Wohl des Kindes" ist....Ist halt schwer diesbezueglich Unterschriften zu sammeln um es zu "Beweisen", oder was meinst Du?

Ich finde vorallem den §3 der Satzung einen Frechheit, da dann nur im Falle das wir die Gebuhern schuldig bleiben ich verklagt werde da das Kind bei mir lebt! Und was ich auch nicht verstehe, bei Nichtverheirateten aber zusammen lebenden Eltern (ohne gemeinsames Sorgerecht) wird nur das Einkommen der Mutter herangezogen aber der Vater kann es von der Steuer absetzen, wenn wie in unseren Falle, die Mutter sogut wie nichts verdient und es somit steurlich nicht geltend machen kann.

Ich hab auch nichts dagegen wenn der Vater aufgrund des Sorgerechts auch bei sowas herangezogen wird, aber ich halte es nicht fuer ok, wenn man aufgrund des Sorgerechts nur die Pflichten uebernimmt aber keinerlei Rechte erhaelt und sich die Gebuehrenzentrale nur damit rausredet, dass sie "schlieslich nicht die Steuern macht" und das Finanzamt sagt "Was intressiert uns dass Muenchen das Einkommen des Vater zur Berechnung heranzieht, das Kind lebt nicht im Haushalt des Vaters und somit kann er es steurlich nicht absetzen, so ist die Rechtslage. Klagen sie halt dagegen!"

Die Frage ist nur: Ich kann mir die Kita-Gebuehr nicht leisten, wie soll ich da bitte den Anwalt bezahlen?

Und ich finde man soll auch beruecksichtigen, dass der KV auch mehr Steuern zahlt weil er eben NICHT verheiratet ist und ihn dann nicht nochmals abkassieren. Machte bei ihm immerhin 600 Euro monatlich aus und davon kann man dann locker 400 Euro Kitagebuehren bezahlen.

Eine Frage: WAS hat sie dir alles erklaert? Weshalb die Satzung so ist? Denn das habe ich bis jetzt immer noch nicht rausgefunden! Ueberpruefen die Vorort (bei der Anmeldung des Kindes) ueberhaupt ob man gemeinsames Sorgerecht hat? Ich war ja so dumm und hab es gesagt....wofuer ich mir heute noch Vorwuerfe mache....

Muss dann bei Dir der "falsche" Vater Unterhalt an Dich zahlen? Wie lange hat die Aufhebung bei Euch gedauert? Wie lief es ab? Wollte der wirklich Vater dann doch die Vaterschaft haben?

Was ich studiere: Informatik an der FH
Ob man zu einem Studium mit Kind raten kann oder nicht weis ich jedoch im Moment selbst nicht. Kommt auch sehr auf die Rahmenbedingungen an: Betreuungsmoeglichkeiten, Finanzielle Unterstuetzung vom KV, Eltern etc.

Tschuess
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gebührensatzung

Antwort von Rob am 24.09.2003, 8:02 Uhr

Hi, wie ich weiter unten schon geschrieben habe, diese Gebührenordnung dürfte auf tönernen Füßen stehen, denn auch der Sorgeberechtigete Vater ist in solchen Fällen nicht teil eines Haushalts. Mich wundert, dass noch niemand gerichtlich dagegen vorgegangen ist.
Es kann und darf ja nicht sein, das Eltern auf GSR - was normalerweise dem Wohl des Kindes dient - verzichten um Kigagebühren zu sparen.
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@karinundlukas

Antwort von schokibabe am 24.09.2003, 13:23 Uhr

Hallöchen,

also die Leitung meinte auch, dass sie das nicht okay findet, das dann bei vielen AE doch noch Gebühren anfallen, obwohl die es meistens doch alleine zahlen. Aber die Stadt München hat sich wohl in den Kopf gesetzt, an allen Ecken (zumindest bei Kindern und AE) zu sparen... Vielen dank landesregierung!!!
Hmm ich kann mal fragen inwieweit die das nachvollziehen können ob ihr gemeinsames Sorgerecht habt. oder wie das ist, wenn ihr ein Sorgerechtsanfechtungsverfahren (puh langes wort) am laufen habt, ob dann trotzdem der Vater mit eingerechnet wird.

Bei uns ist das tolle Verfahren, da das Gericht hier so langsam ist seit ACHT Monaten am laufen. Es ist bis jetzt so gut wie nichts geschehen, ausser den gercihtskostenvorschuss einzuzahlen...
Ne der "falsche" PApA muss keinen UH zahlen wegen dem Verfahren. Ich krieg UVG bis das ganze durch ist...

Hmm Rahmenbedingen beim Studieren? KV evtl Betreuungsunterstützung oder eher von der Oma väterlicher seits. Finzanziell Bafög, EZG, KG, UVG und jobben. Meine Eltern leben im Allgäu (mama) und mein Dad in USA... Toll! Also no Chance. Mein Dad zahlt nur wenn ich drüben studiere. HAbe aber jetzt einen ganz lieben Freund gefunden (in stuttgart) und möchte eigentlich nicht weg.
Tja mal sehen..
Übrigens der PApa (der richtige) geht an die LMU Informatik studieren damit er keinen Unterhalt für mich zahlen muss... Merci daddy

Wie alt ist eigentlich dein kleiner und du? Wenn dies keine unverschämte Frage war.
Ach ja und gib bescheid ob ihr so ein verfahren habt, damit ich gezielt anfragen kann...
LG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.