Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Peggy-22 am 05.07.2003, 13:46 Uhr

Wer ist auch alleinerziehend und wünscht sich trotzdem noch ein Baby

HALLO !!!

Wer ist denn hier auch alleinerziehend und wünscht sich trotzdem noch ein 2. Baby...Gibt es denn noch solche Mama´s die es ähnlich geht ??? Das es ohne Mann nicht geht weiss ich :-).... Gruss Peggy

 
7 Antworten:

Ja, sehr sogar

Antwort von lillyfee am 05.07.2003, 14:52 Uhr

Schon seit der Geburt wünsche ich mir eigentlich ein zweites Kind. Ich finde es voll schade, daß mein Kleiner keine Geschwister hat. ich finde Einzelkinder eigentlich total besch.....

Aber wie findet man einen Mann? Ich bräuchte keinen der mir am Rockzipfel hängt, aber es wäre schön, wenn er als Vater sich um sein Kind kümmern würde und mir auch Unterhalt zahlen würde.
Noch ein Kind ohne Unterhalt ist nicht machbar.
:-((

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja, sehr sogar

Antwort von janima am 05.07.2003, 19:09 Uhr

hallo,

weiter unten hatte ich ein posting wo es mir ziemlich mies ging. ich möchte auch ein zweites, aber das wurde mir heir wohl übel nenommen. egoistisch etc. ich kann dich verstehen. bei uns sind alle wieder schwanger.mir tut das echt weh.aber was tun??

wenn du magst mail mir, denn nach meinem letzten posting mag ich hier nicht mehr meine meinung schreiben.

lg
janima

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch eins???

Antwort von Nina3 am 05.07.2003, 21:00 Uhr

Hallo Peggy!

Ich hab Zwillinge und bin bestens bedient! Für mich ist das Thema "Kinderkriegen" abgeschlossen.
Ich kann es aber verstehen, dass du noch eins möchtest! 2 Kinder zu haben ist sicher eine Erleichterung! Meine Nachbarin hat 3 Kinder (2,7 und 13 Jahre). Die beiden "großen" spielen immer viel mit dem Kleinen und jeder passt mit auf, wenn er im Garten rumtrollt bzw. fahren ihn durch die Gegend. Aber auch bei geringerem Altersunterschied bzw. gar keinem wie bei mir hat es auch Vorteile, wenn die Kinder schön zusammen spielen und man auch mal eine freie Minute hat.
Zu meinen beiden "Terrorzwergen" kann ich mir aber wirklich kein Baby mehr vorstellen, zumal sie auch erst 18 Monate alt sind und wir grad in einer üblen Backenzahnphase stecken *müde glotz*
Aber wer weiss, in 10 Jahren?? Mit Millionär und Babysitterin an meiner Seite, liesse sich da noch mal drüber reden *g* Aber so wäre es mir dann doch zu viel.

LG Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@janima

Antwort von lillyfee am 06.07.2003, 9:36 Uhr

Habe mir eben mal dein Posting von neulich durchgelesen.
Die Antwortensind zum Teil ziemlich heftig. Kann ich gut verstehen, dass du keine Lust mehr auf ein offizielles Statement hattest. Dabei versteh ich dich ziemlich gut.
Meine Priorität liegt auf jeden Fall auch bei KInd/ern und nicht beim Partner. Und Kinder bekommen ist immer mit egoistischem Hintergrund - bei allen Eltern!
Wer sehnt sich denn nicht nach heiler Familienwelt. Aber so isses nu mal nicht. Deshalb darf man doch trotzdem von weiteren Kindern träumen.

LG lillyfee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja wünschen schon, aber dann ganz allein? Mit zwei Kindern?Das lässt meinen Wunsch kleiner werden. Würde lieber nen Mann haben wollen....LG

Antwort von jelsha am 06.07.2003, 11:10 Uhr

j

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer ist auch alleinerziehend und wünscht sich trotzdem noch ein Baby

Antwort von spiky73 am 06.07.2003, 19:52 Uhr

hallo

das schwankt bei mir immer etwas.

ich würde ein kind allerdings nur mit entsprechender rückendeckung durch einen partner in erwägung ziehen. wenn dann beziehungsmässig in die binsen geht, dann hats halt nicht sollen sein. aber ich würde es nie darauf anlegen, mir einen "samenspender" zu suchen um das kind anschliessend bewusst alleine grosszuziehen. dazu vermissen meine kleine und ich irgendwie zu viel. sie den männlichen teil der familie, und ich die liebe und zuneigung eines mannes (die liebe des kindes kann das irgendwie nicht ersetzen).

meine kleine ist jetzt 3 jahre alt und immer noch mein "baby". nach der geburt hätte ich auch gleich wieder ein kind haben wollen (waren wohl die hormone oder der nachhall einer tollen schwangerschaft und geburt). mittlerweile finde ich die begründung "ich will die kinder schnell nacheinander, dann werden sie gemeinsam gross und haben einen spielkameraden" nur noch lächerlich. ich selber kenne genügend negativbeispiele, wo die kinder wie hund und katz waren und die mütter nur noch rotäugige, geräderte nervenbündel.

liebe grüsse,
martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wer ist auch alleinerziehend und wünscht sich trotzdem noch ein Baby

Antwort von Kerstinundone am 06.07.2003, 21:33 Uhr

Hi.

Ein zweites, irgendwo wahnsinnig gerne. Meine Tochter ist jetzt fast 3 Jahre alt, bin seit Anfang der Schwangerschaft alleine und alle um mich rum kriegen Kinder. Grauenhaft.

Aber ein 2. Kind nur mit entsprechendem Mann, auf dem ich mich verlassen kann und der für uns auch da ist und sich nicht bei jeder Kleinigkeit verdrückt.

Kerstinundone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.