Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Krümmelinchen am 19.05.2005, 22:24 Uhr

was passiert wenn erziehungsgeld wegfällt?

Hallo Ihr Lieben,
ich habe heute über den geburtstag meine tochter nachgedacht. als ich beim essen angekommen war, habe ich überlegt, was das den ca. kosten würde...
und da traf mich der schlag. meine tochter wird zwei und dann bekomme ich kein erziehungsgeld mehr.
Bin alleinerziehend und der Vater zahlt nicht.

Wir haben monatlich ca. 410 € zum die ich für Lebensmittel, Kleidung etc. ausgeben kann. Doch bald wird mir das Versorgungsamt die 300 € streichen. Dann bleiben "nur noch" 110 € über.

Falls dem so ist, wird das alles sehr sehr sehr eng... wenn ich das mal so sagen darf.

Ich bin leider schon Hartz 4 Empfänger.
Wurde immer das Erziehungsgeld angerechnet ?
Und wenn es wegfällt, bekomme ich dann ein wenig mehr vom amt?

Hört sich schlimm nach jemandem an, der den hals nicht voll bekommen zu scheint, weiß ich, doch dann stehe ich echt auf dem schlauch.

Bitte helft mir.
Weiß jemand, wie es dann weiter geht?
Lieben Dank schon mal.

Euer Krümmelinchen

 
4 Antworten:

Re: was passiert wenn erziehungsgeld wegfällt?

Antwort von kleinerRubin am 19.05.2005, 22:42 Uhr

Hallo Krümelinchen,

ich hatte das Problem das ich das Erziehungsgeld nur für ein Jahr beantragt habe, da ich eigentlich nach dem ersten Jahr wieder arbeiten gehen wollte, allerdings kam es dann anders als geplant und ich musste die Elternzeit verlängern. Ich hab jetzt noch 11 Monate vor mir und bekomme seit einem Jahr schon kein Erziehungsgeld mehr.

Ich hatte damals Widerspruch eingelegt, nachdem ich den Ablehnungsbescheid von der Erziehungsgeldstelle bekommen habe in der gesagt wurde, das es keine Verlängerung geben wird. Brachte alles nix und seitdem muss ich schauen das ich ohne das Erziehungsgeld irgendwie zurecht komme. Aufgestockt wurde das bei mir vom Amt nicht.

Ruf doch am besten morgen früh deinen zuständigen Berater mal an und frag nach wie deine finanzielle Lage dann ausschaut, wenn das Erziehungsgeld wegfällt.

Ich hoffe das wird dann bei dir nicht ganz so schlimm wie bei mir *lieb drückt*

Rubinchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was passiert wenn erziehungsgeld wegfällt?

Antwort von Fabienne am 19.05.2005, 22:56 Uhr

Erzz.Geld wird nie beim Amt angerechnet deswegen verstehe ich nicht das Do so wenig über hast.
Meine Freundin ist AE kann gut davon leben auch wenn Sie Hartz 4 bekommt,man bekommt soviel vom Staat das es reicht es muss hier keiner Arm werden.
110 € sind unzumutbar.
Ist Deine Miete so hoch?Schulden?

Au revoir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von ursel66 am 20.05.2005, 5:58 Uhr

Hallo,
das Erziehungsgeld blieb anrechnungsfrei und kann dann ja auch nicht nach dem Wegfall "ersetzt werden".
Deine Rechnung verstehe ich auch nicht!
Entweder hast Du Schulden oder einfach zu viele Fixkosten.
Versuche einmal, einen Ein- und Ausgabenplan aufzustellen. Bei Versicherungen kann man auch eine gewisse Zeit pausieren
Vielleicht hilft Dir der Plan, unnötige Kosten zu senken oder los zu werden.
Alles Gute
Ursel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von bikermouse66 am 20.05.2005, 12:56 Uhr

Wie bereits gesagt, Erz-Geld wird nicht angerechnet. Bekommst Du Unterhaltsvorschuß vom JA? Wenn nicht, beantragen, sind 122 Euro. Ansonsten versuch es mal mit Wohngeld.

Gruß
mousy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.