Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von silvi3866 am 05.04.2005, 15:22 Uhr

Was ist mit meinen Kindern, wenn mir was passiert?

Hallo @zusammen,
am Wochenende musste ich mich mit einem Thema befassen, was ich eigentlich weit von mir geschoben habe.
Ich bin geschieden und habe zwei Kinder, muss eine menge Schulden bezahlen, da sich mein Ex-mann um nichts mehr kümmert, er zahlt auch keinen Cent an seine Kinder, ab und an meldet er sich mal bei ihnen aber mehr nicht. Ich habe auf meinen Unterhalt, offiziell, verzichtet um zu zeigen das es mir nur um meine Kinder geht, die ja auch seine sind. Ich lebe mit einen Kindern in dem Haus das wir damals gemeinsam gebaut haben und das noch, bis unter das Dach, verschuldet ist. Mein Ziel ist es dieses Haus für meine Kinder fest zuhalten. Nun musste ich erkennen das es schneller als Gedacht, mein Leben vorbei sein kann. Doch was passiert dann mit meinen Zwei?
Sie wollen beide nicht zu ihrem Vater!
Wir haben beide das gemeinsame Sorgerecht.
Ich möchte wissen wie ich meine Kinder vor ihrem Vater schützen kann, da er alles zu Geld machen würde, damit er Leben kann.
Ich hoffe sehr, das mir irgend jemand einen Tip geben kann, denn diese Angst, die auch meine Kinder haben, lassen mich nicht mehr schlafen.
Meine Eltern sind leider schon um die 60 Jahre und mittlerweile zu alt, für die Ämter, um meine Zwei aufzunehmen.
Ich möchte einfach alles geregelt haben.
Schon mal vielen Dank für Ihre Antworten.
LG Silvi

 
1 Antwort:

Re: Was ist mit meinen Kindern, wenn mir was passiert?

Antwort von 3 mal Mami am 05.04.2005, 15:53 Uhr

Oh mann das hört sich total verzwickt an.Es war als aller erstes mal falscher Stolz auf deinen Unterhalt zu verzichten.Du kannst damit niemanden damit beeindrucken der einzige der sich tot lacht ist dein EX .Der Kindsunterhalt steht dir (NEIN DEINEN KINDERN) gesetzlich zu!!! Bekommst Du ihn vom jugendamt? Wenn nicht wende dich an die!Die sorgen schon dafür das Du dein Geld bekommst entweder vom jugendamt o. doch von ihm. Hab keine falsche Scham an die Ämter zu gehen. Das wäre schwachsinn.Versuch doch mal ob Du nicht doch das alleinige Sorgerecht bekommen kannst aufgrund der Tatsache das er nicht zahlt sich viel zu wenig kümmert alle 2 Wochenenden wäre minimum. Andere Väter machen das auch und zwar gern.Ich könnte soooo nen Hals kriegen wenn man von solchen Ignoranten hört. (Sorry) Aber pack es an und lass Dich nicht unterkriegen! Ja das mit den Kindern ist so ein Ding ich wollte dir eigentlich auf Deine Eltern hin raten a. da das ja auch nicht in betracht kommt, Ich weiß auch nicht. Hast Du denn einen Grund dafür dass du auf einmal solche gedanken hast? Ich weiß passieren kann ja immer was ... Was ist den Beispielsweise mit Taufpaten??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.