Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kieselchen am 26.04.2005, 9:20 Uhr

Warum?!

Hallo nochmal,
also der Hintergrund ist, dass ich ja bereits auf 400 Euro Basis von zuhause aus arbeite und er meint, arbeiten könnte ich halbtags genauso mit Kind (sprich: während ihres Mittagsschlafs und abends nochmal 3 Stunden ab 20.00 wenn sie schläft).
Betreuungsunterhalt ist halt auch so eine Sache, weil ich diesen "einklagen" müsste und ich ehrlich gesagt nicht unbedingt vor Gericht gehen möchte.
Da ich im eigenen Haus wohne (zahle 300 Euro im Monat Darlehen ab und habe zusätzlich eine Wohnung vermietet um die Schulden abzuzahlen) habe ich eben leider auch keinen Anspruch auf Sozialhilfe oder sowas. Brauche ich eigentlich auch gar nicht da ich einen tollen Arbeitgeber habe, der unheimlich flexibel ist. Ich kann arbeiten wann und wo ich will (ich mach Computergrafiken) - auch am Wochenende.
Naja - da ihr Vater ja meine Kleine wohl nicht mehr so regelmäßig nehmen möchte (er möchte schließlich nicht, dass ich vom Umgangsrecht "profitiere" - seine Worte), müsste ich mein Julchen wohl in die Krippe geben.
Ich denke, er will es mir wohl einfach ein bisschen schwer machen, nachdem ich so gemein war, mich von ihm zu trennen...

So, jetzt habe ich mich mal ausgekotzt. Danke auch dafür.
Gruß,
Gisela

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.