Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 25.04.2005, 12:17 Uhr

warum ich frage

Na ja, auch bei den Frauen hier geht es doch immer wieder um Geld. Was aber nichts heißen muß.....

Geld steht ja auch immer für etwas. Meistens geht es ja gar nicht ums Geld an sich, sondern um das, wofür es steht - wobei es für jeden halt etwas anderes bedeuten kann, was die Sache sehr schwer macht.

Man kann meine Trennung auch am Geld festmachen. Für mich bedeutet Geld Sicherheit, für ihn Freiheit. Und da war er stinkesauer, daß ich mein Geld für meine Sicherheit gehortet habe, wo er es doch für seine Freiheit ausgeben wollte. Unsere Ehe ist nicht am Geld gescheitert, obwohl es für manche so aussehen mag. Sie ist an den unterschiedlichen Erwartungen an unser (na ja, mein) Geld gescheitert - ein großer Unterschied.

Insofern: Wenn der eine sagt: "Sie wollte/will nur mein Geld" und die andere sagt "er hat mir keine Geborgenheit gegeben", kann das durchaus das gleiche heißen ;-).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.