Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von RainerM am 25.11.2003, 15:15 Uhr

Unterhalt soll runtergesetzt werden - Zahlt das Jugendamt den Rest zum Mindestunterhalt??

Hi Britta,
der Begriff "Mindestunterhalt" ist so eine Sache, die es eigentlich nicht gibt, denn Unterhalt ist abhängig von der Leistungsfähigkeit.

Die Höhe des Unterhaltes hat einen Einfluss auf die Teilnahme am halben Kindergeld.

Es gibt den sogen. Regelsatz, der Beträgt 199 Euro.

Für den Unterhaltsvorschuss zieht das Jugendamt das halbe Kindergeld von 77Euro ab, zahlt also 122Euro.

Bei den unterhlatspflichtigen Elternteilen sieht das mit der Teilnahme am Kindergeld anders aus.

Dort bekommt man das ganze halbe Kindergeld nur, wenn man 135% vom Regelsatz zahlt.

Also 269Euro - 77Euro=192Euro

Aber... wenn man unter seinen Selbstbehalt rutscht (schuldlos, was das auch immer heissen mag), dann kann der Unterhalt auch noch geringer werden, denn kein Unterhaltspflichtiger soll selber zum Sozialfall werden.

Soweit ich weiss, kann das Jugendamt dann den Unterhalt aufstocken, vorausgesetzt, dass die Bedingungen für UHVGld erfüllt sind, aber das sollten lieber andere beantworten.

Bye

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.