Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Oktober-Mami am 25.10.2005, 8:42 Uhr

Unterhalt etc. - bei mir gehts erst los!

In den nächsten Tagen kommt mein Baby.
Mein Freund hat sich zu Beginn der SW von mir getrennt - eben wegen der Schwangerschaft, er wollte abtreiben.
Zum Glück bin ich wieder mit meinem ganz lieben Ex-Freund (also dem davor zusammen) - das Baby hat also einen Papa.

Jedoch soll der andere dafür zahlen, wenn er uns schon im Stich lässt! Ich war auch schon vor einiger Zeit beim Jugendamt und hab mich beraten lassen.

Bestimmt gehts ja ganz schön vielen Frauen so wie mir. Deshalb frag ich jetzt mal Euch, wie habt ihr die erste Zeit erlebt? War es doch eine ganze Menge Streß oder eher ruhig, da das Jugendamt ja alles regelt, wenn man Beistandschaft beantragt.

Wie lief das genau nach der Geburt des Kindes ab? Habt ihr Euch nochmal beim Jugendamt gemeldet, oder kommen die auf Euch zu? Ich möchte die ganze Sache natürlich so schnell wie möglich vom Tisch haben - ist ja verständlich oder?

Ausflippen wird ER eh! Wir haben nämlich die ganze SW immer wieder mal telefoniert, aber er denkt immer noch mein jetziger Freund würde die Vaterschaft übernehmen - aber da wäre er ja ganz schön blöd!
Nun, ich schätze der Gute wird aus allen Wolken fallen, wenn er einen Brief vom Jugendamt bekommt, weil er nicht so richtig damit rechnet.

Wäre froh über ein paar Tips bzw. Erfahrungen von Euch!

 
8 Antworten:

Re: Unterhalt etc. - bei mir gehts erst los!

Antwort von vallie am 25.10.2005, 9:09 Uhr

das jugendamt kommt automatisch auf dich zu und will wissen, wer der vater ist. dann wird dieser angeschrieben und soll die vaterschaft anerkennen. tut er das nicht, wird ein vaterschaftstest angeleiert.
du mußt zum ja und angeben, mit wem du vier monate um den zeugungtermin herum geschlechtsverkehr hattest ( fand ich am entwürdigensten !).
dann wird allen blut abgenommen und der test gemacht und daraufhin MUSS er die vaterschaft anerkennen und auch die zahlungsverpflichtung.
wenn du noch fragen hast...gerne.
ist bei mir schon 10 jahre her, aber immer noch schwer im gedächtnis, da es für mich eine furchtbare angelegenheit war !!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

vier monate um den zeugungtermin herum ??

Antwort von taschentuch am 25.10.2005, 9:14 Uhr

das wußte ich ja garnicht. das ist ja der hammer!was geht es die denn bitte an mit wem ich 4monate um den zeugungstermin rum sex hatte und mit wem nicht? 1 monat würde ich ja noch verstehen aber 4???
da würde mich ja echtmal interessieren, was die so für geschichten erzählen können :-)

naja, dann steht mir das also auch noch bevor...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: vier monate um den zeugungtermin herum ??

Antwort von vallie am 25.10.2005, 9:29 Uhr

so war es, taschentuch, ich schwöre dir, ich habe gedacht, ich hör nicht richtig. ich mußte auch meinen mutterpass zeigen...
vielleicht hat sich das auch mit besserer technik geändert, aber 1995 war das so...
das beste war ja dann, daß meine tochter zum zeitpunkt der blutabnahme noch nicht mal 5 monate alt war ( 6 monate alt sollten die babies sein..war aber vom gericht so anberaumt ) und es gab dann einen wert von 85%...vor gericht nicht anerkannt !! also mußten wir nochmal...
und die sachbearbeiterin vom ja sagte:
"sind sie sich gaaaanz sicher, daß da kein anderer mann war ????"
ich hab echt gedacht, ich spring durchs telefon..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @vallie

Antwort von engelsmami am 25.10.2005, 9:40 Uhr

dsa ist ja echt der hammer was du da erlebt hast.
und war deer test denn dann positiv und der vater zahlungsverpflichtet?


ich mein mir wird das wohl auch blühen wenn mein ex die vaterschaft nciht von selber anerkennt, was ich ihm zu traue....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @vallie

Antwort von vallie am 25.10.2005, 9:44 Uhr

ja, der 2. test ergab 99,99999996% und dann gab es keinen zweifel mehr !!!
er hat dann alles unterschrieben, gezahlt aber nicht. erst mußte ihm die gehaltspfändung angedroht werden...seitdem klappt es, erhöhungen muß ich aber schriftlich bei ihm "beantragen", da ich die beistandschaft aufgelöst habe.
ich sage euch...das war echt eine prozedur, aber wie gesagt, vielleicht ist heute alles anders...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @vallie

Antwort von taschentuch am 25.10.2005, 9:49 Uhr

naja ich lass mich mal überraschen :-)
und wenn ich mich dann im februar wirklich daran erinnern soll, mit wem ich im märz,april, mai,juni und juli (zeugungstermin war ende mai) im bett war, versuche ich mich einfach darüber zu freuen, das ich ein gutes gedächtnis habe und die "liste" dann doch sehr überschaulich ist :-)

ich kenne allerdings genug frauen, die sich gerne mal nen kerl aus der disco oder so mit nachhause nehmen, wenn da dann in 4 monaten ein paar männer zusammenkommen, weiß ich nicht, wie die sich nach fast einem jahr an alle (mit namen und vielleicht adresse) erinnern sollen *lach*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @vallie

Antwort von vallie am 25.10.2005, 10:00 Uhr

na klar !
das ja ist ein gebranntes kind !!! die haben sicherlich ihre pappenheimer und bestimmt schon einiges erlebt.
nur wenn du dann selber betroffen bist und auch noch so ne krumme zahl wie 85% rauskommt, da ist das nicht mehr lustig, wenn du zu "so einer" abgestempelt wirst...

für solche damen zahlt halt dann die allgemeinheit...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @vallie

Antwort von Mabär am 25.10.2005, 13:28 Uhr

Bei mir haben sie drei Monate vor und drei nach dem Zeugungstermin alle wissen wollen. Mein Sohn kam sechs Wochen zu früh.
Kenne eine die DREI mögliche Väter angeben hat und leider wars keiner. Sie war grade 18 geworden und mit dem kleinen Bruder meiner Freundin zusammen, deshalb wissen wir alles. Sie hat sich allein nicht hingetraut und uns mitgenommen. Ist aber schon vier Jahre her. Sie wurde mehrmals gefragt, ob wirklich nur die drei in kommen, sie sagte immer ja. Nach den Tests fiel ihr dann noch ein ONS ein, von dem kannte sie aber nur den Vornamen. Unglaublicherweise, hat vor nem halben Jahr das zweite bekommen- da kommen auch wieder drei in Frage. Find ich voll traurig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.