Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von schneidergirl25 am 03.02.2004, 19:33 Uhr

trotz teilzeit unterstützung?

hab mal wieder ne frage. könnte ab mai nen teilzeit job annehmen. wären 16 /woche 6 euro /std.384 euro im monat. müsste dann aber umziehen,da ich nicht jeden tag zwischen fahren könnte(sind glaub ich ca. 50 km, ist große stadt,bin hier auf m dorf)außerdem hab ich kein auto.weil ich uns keins unterhalten kann.aber in der stadt braucht man ja nicht zwingend ein auto.bezahlt das arbeitsamt den umzug?(ich nehme ja dann arbeit auf) oder geht das nur bei voll zeit job?ist in der gastronomie,wo ich arbeiten würde.kann ich vom jugendamt zuschuss wg. betreung der kleinen schneider bekommen?müsste dann ja auch oft abends arbeiten.(evt. babysitter oder tagesmutter für abends) und kita ist nur bis max. 17.00 uhr. bekomme ich dann noch wohngeld?viell. auch nur teilweise obwohl ich dann arbeiten würde? würde JA weiterhin kita beitrag bezahlen?viele fragen auf einmal. versteht mich bitte nicht falsch. will den staat nicht aussaugen. ist aber jetzt schon ziemlich knapp, auch mit den unterstützungen.würde liebend gerne arbeiten gehen. mache den job wirkl. sehr gerne.auch weil man dann mal "andere leute" sieht.wenn ihr noch paar infos braucht , bitte mailen.danke schon mal im vorraus.

lg schneidergirl25




--------------------------------------------------------------------------------

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.