Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lena-Marie am 04.12.2003, 11:23 Uhr

Selbstbehalt -Jugendamt und Soz-Amt verschieden Aussagen

Hallo,
nun möchte ich mich auch mal vorstellen. Habe mich nun vor 5Wochen von meinem Mann getrennt, weit weg. Endlich!!! Und habe nun einige Fragen:
1.War nun auf Soz.-amt dort wurde was von 840€ Selbstbehalt bei meinem Mann erzählt, auf dem Jugendamt war es weniger weil er im Osten lebt,weiß nicht mehr wieviel. Weiß jemand genaueres?
2.Auf dem Jugendamt wurde gestern abgemacht, das die mein Mann anschreiben, wieviel und das er Unterhalt für unseren Sohn zahlen soll.Ist das nun eine Beistandsschaft? Im Antrag Unterhaltsvorschußleistungen taucht die Frage auf eine Beistandschaft besteht oder beantragt wurde. Ich sitze nun die letzten Wochen da und versuch mich da rein zulesen.
Ích weiß auch nichtwo mansich richtig beraten lassen kann. Auf dem Jungendamt jedenfalls nicht. Da wird man nur von einem zum anderen geschickt, und dann ist man wieder falsch. Gestern war ich dort, wurde zu der für mich zuständigen Bearbeiterin
geführt, der Mann hat noch gesagt wo ich wohne, die Dame hat aber grade Kundschaft. Ich habe eine 3/4 Std. gewartet. Dann hieß es ihre Kollegin ist für diesen Wohnort zuständig. Und die hatte die ganze Zeit niemand bei sich.Und haben sich noch darüber lustig gemacht.
Bei mir fängt die Laufereien bzgl. Unterhalt usw. erst an, dann kommen solche Erfahrungen.

Liebe Grüße

 
3 Antworten:

Re: Selbstbehalt -Jugendamt und Soz-Amt verschieden Aussagen

Antwort von sophie80 am 04.12.2003, 20:02 Uhr

hallo lenamarie,

wende dich mal an eine caritas oder profamiliaberatungsstelle, die wissen in der regel über alle ämtergänge auf einmal bescheid und können dich optimal beraten wie und wo du geld her bekommst, in manchen fällen haben sie sogar die nötigen anträge rumflattern (-:

(die wissen auch bescheid über die regelsätze und alles...)

also einen gang ist es auf jeden fall wert und nebenbei gibt es noch ein bisschen seelisch-emotionale unterstützung.

lieben gruss
sophie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstbehalt -Jugendamt und Soz-Amt verschieden Aussagen

Antwort von Sandra+Debora am 04.12.2003, 22:14 Uhr

Da simme ich zu. Ich habe auch nur positive erfahrungen mit der Beratungsstelle gemacht. Die haben mir bie allen Dingen geholfen.
Sind alles mit mir durchgegangen und haben auch oft dort angerufen.
Ich rate dir gehe zur eine Beratungsstelle, das ist das beste.

LG Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Selbstbehalt -Jugendamt und Soz-Amt verschieden Aussagen

Antwort von Rob am 05.12.2003, 22:35 Uhr

Hallo Lena-Marie,
das du die finanzielle Seite geregeltg haben möchtest, kann ich nachvollziehen. Aber wie sieht es mit dem Umgang aus? Den hast du miot deinen Umzug ja erheblich erschwert...
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.