Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Monika72 am 29.07.2003, 11:11 Uhr

Seit 4 Monaten kein Unterhalt - was nun?

Hallo,
ich war schon einige male hier im Forum, seit Mai bin ich jetzt definitiv AE und wohne mit meiner Tochter (3J.) in einer eigenen Wohnung.
Bisher lief alles ganz glatt, auch die Besuchs-WE bei Papa gehen ohne Probleme über die Bühne.
Da ich bei der Trennung die Hälfte des Geldes aus dem Sparbuch mitgenommen habe, hat es mir bisher gereicht.
Mein Noch-Mann zahlt aber bisher nur den Kindesunterhalt, für mich bisher noch nix.
Beim Anwalt bin ich natürlich, er hat jetzt seit kurzem auch einen. Meine Vermögensverhältnisse habe ich schon offengelegt, und er weiß auch, das ich kaum mehr Geld habe.
Jetzt muß ich diese Woche meine Miete für August überweisen, aber von was?
Kann man denn da gar nix machen, damit sich die ganze Sache irgendwie beschleunigt? Mein Noch-Mann verdient wirklich gut, und wohnt im eigenen Haus ohne Mietzahlung mit Firmenwagen ... er könnte wenigstens den Mindestunterhalt zahlen, aber nix bisher ...
Weiß jemand von Euch da Bescheid bzw. ist in einer ähnlichen Situation?

Danke + LG, Monika

 
1 Antwort:

Re: Seit 4 Monaten kein Unterhalt - was nun?

Antwort von spiky73 am 29.07.2003, 18:59 Uhr

hallo monika,

bevor alles zu spät ist und du mietrückstände hast und alles, würde ich den weg zum sozialamt gehen.

die werden sich das geld von deinem noch-ehemann wiederholen, aber das spielt vorerst keine rolle.

du bist in einer finanziellen notlage und das sozialamt ist dazu da, auszuhelfen.

LG
martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.