Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von matiz am 29.04.2005, 9:58 Uhr

Probleme Papa-WE

Hallo,
sorry für die blöde Überschrift ...

Ich hätte da ein kleines Problemchen:

Meine Tochter (5 J.) wird regelmässig jedes 2. WE von ihrem Papa geholt und zwar von Freitag nachmittag 14 Uhr bis Sonntag abend 18 Uhr.

Jetzt ist es so, daß ich die Möglichkeit hätte, sie zum Kinderturnen/Leichtathletik für Kinder zu schicken, und zwar zu sehr günstigen Konditionen, die ich mir auch leisten könnte (20 Euro/Jahr); das ganze findet in einem Sportverein, ca. 10 Autominuten von mir entfernt statt.

Mein Problem: Dieses Turnen ist jeden Freitag von 16 bis 17.30 Uhr.
Das hieße quasi, mein Ex könnte sie dann nicht mehr am Freitag holen, sondern erst am Samstag früh.

Bis wir nach dem Turnen zu Hause sind und sie geduscht hat und umgezogen ist, wird es bestimmt 19 Uhr, wenn nicht später.
Und ob sie dann nach dem Turnen nicht auch zu müde ist und überhaupt noch zum Papa will, ist ja auch nicht sicher.

Mein Ex wohnt eine halbe Autostunde von hier entfernt.

Was soll ich jetzt denn machen? Mein Es wird sicher überhaupt nicht erfreut sein, wenn ich ihm mitteile, daß er seine Tochter nicht mehr schon am Freitag abholen kann.

Und nur alle zwei Wochen zum Turnen zu gehen, finde ich auch etwas blöd.
Mir liegt das sehr am Herzen, daß meine Tochter sich ein bissl körperlich anstrengt, da ich seit meiner Kinderheit mit Übergewicht zu kämpfen habe, und sie leider bzw. wahrscheinlich diese Veranlagung von mir geerbt hat :-(

Wenn ich jetzt das einfach mache, und meine Tochter zum Turnen schicke, kann mir da mein Ex rein theoretisch dazwischenfunken und dagegen angehen?

Anderweitig gibts hier leider keine Sportmöglichkeiten für so kleine Kinder an anderen Tagen, außer Ballett und Rollschuhlaufen; ist aber beides zu teuer und will meine Tochter auch nicht machen ...

Tut mir leid für die epische Länge ;-)

Lg, matiz

 
14 Antworten:

Nachtrag!

Antwort von matiz am 29.04.2005, 10:02 Uhr

Das mein Ex sie gleich direkt vom Turnen abholt, widerstrebt mir;
er müsste sie dann noch duschen und umziehen, was er aber definitiv nicht macht, denn er wäscht sich ja selber nur alle 14 Tage mal *örks*

Und in den letzten 2 Jahren seit der Trennung in der er sie jetzt immer abholt, ist sie bei ihm noch kein einziges Mal geduscht/gewaschen/gebadet worden, auch nicht im Hochsommer :-(
Lt. Aussage meiner Tochter wird auch das Zähneputzen "vergessen" ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag!

Antwort von vallie am 29.04.2005, 10:07 Uhr

könnte er sie nicht montag morgen in den kiga bringen ???

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag!

Antwort von max am 29.04.2005, 10:14 Uhr

warum holt er sie nicht normal ab, verbringt die 2 Std. mit ihr und geht mit ihr Turnen. Das mit dem nicht duschen ist kein Problem denke ich. 1. überanstrengen sich Kinder doch nicht so schnell, schwitzen tun sie erst recht nicht wirklich. Das wird sie wohl überleben. Und viell. duscht er ja doch mit ihr.

Aber das wäre das logischste für mich.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag!

Antwort von spiky73 am 29.04.2005, 10:18 Uhr

vielleicht sollte deine tochter ihn mal darauf hinweisen, dass er müffelt?
könnte ja sein, dass das die initialzündung ist, die er braucht.

ausserdem sollte er auch darauf eingehen, wenn sie darauf besteht zu baden/duschen oder die zähne zu putzen.

wenn das funktionieren würde, wäre es ja auch kein problem, wenn er sie aus vom turnen abholt.

meine kleine geht auch ins kitu, und solche dinge sollten eltern doch m.e. unterstützen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nachtrag!

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 29.04.2005, 10:21 Uhr

Hallo,

ich sehe das bei Kindern auch nicht so eng mit dem Duschen. Temi turnt zwei Mal die Woche mit dem Kindergarten und duscht danach auch nicht. Kinder schwitzen noch nicht so doll, und meistens verausgaben die sich auch nicht so beim Turnen, es soll ja noch Spaß machen.

Alternativ würde ich den Ball einfach an ihn spielen. Sage ihm, daß Du sie gerne für das Turnen anmelden möchtest und die Bewegung auch wichtig findest (notfalls würde ich da sogar einen "Fachmann" zitieren; vielleicht meint der Kinderarzt ja auch, daß sie dringend Bewegung braucht?). Und frage ihn, wie er das gerne geregelt haben möchte.

Alles Gute,
Elisabeth.

P.S.: Ich kenne das: Man erwartet alle möglichen Widersprüche und steigert sich dann in so eine aggressive Verteidigungshaltung rein. Mach das nicht, das hast Du nicht nötig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme Papa-WE

Antwort von RainerM am 29.04.2005, 10:45 Uhr

hi,
angenommen, deine Tochter hat nach ein paar Wochen oder Monaten dann keine Lust mehr dazu, soll dann der Vater wieder "reaktiviert" werden?

Miene persönliche (und evtl. nicht objektive) Mineung: Vater geht vor, und Sportmöglichkeiten gibt es noch andere ...

Ansonsten... wäre noch möglich, dass er mit Tochter zum Sport geht, du Klamotten zum wechseln mitgibst...

Gruss

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Probleme Papa-WE

Antwort von Suka73 am 29.04.2005, 11:01 Uhr

Also ich sehe ehrlich gesagt auch kein Problem darin, wenn der Vater die Lütte vom Sport abholt, und wenn sie schon den Satz mit dem Zähneputzen losgelassen hat scheint sie ja mit ihren 5 Jahren schon selbst auf ihre Hygiene zu achten, so dass sie sich dann vielleicht auch alleine wäscht (ansonsten schließe ich mich der Meinung der anderen an wegen duschen und so)

Was hast DU denn für ein Verhältnis zum Papa? Könntet Ihr Euch beim Sport nicht zusammen da hinhocken und Du duschst die Kleine dann, wenn es Dir so wichtig ist, und er nimmt sie mit heim?

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieso kann dein Kind nicht später beim Vater duschen (falls das wichtig ist)???Er kann sie doch abholen oder auch schon zu Sport bringen

Antwort von Najana am 29.04.2005, 12:33 Uhr

xx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also ...

Antwort von matiz am 29.04.2005, 13:22 Uhr

mein Verhältnis zu ihm ist nicht das beste - wir streiten uns zwar nicht, reden aber nur miteinander über Sachen, die das Kind betreffen.

Er würde sich auch nie da mit hinsetzen und zuschauen, das ist ihm zu umständlich.
Auch die 2 Stunden dazwischen anderweitig zu verbringen ist zuviel für ihn, diese Aussage kann ich jetzt schon voraussagen, ich kenn ihn schließlich ;-)
Montag in den Kiga bringen? Meine Tochter geht jetzt seit 2003 in den Kiga, er war noch nicht ein einziges Mal dort, er weiß gar nicht, wo genau der Kiga überhaupt ist ... obwohl es von mir aus diesbzgl. keine "Behinderungen" gegeben hat/gibt.

Und das Kinder nicht schwitzen ist wohl bei anderen so, bei meinem aber nicht! ;-)
Sie ist auch meist ziemlich verschwitzt, wenn ich sie vom Kiga abhole und die Kinder am Hof waren und gespielt haben. Sie ist ein Kind, das recht leicht und schnell schwitzt.

Muß auch noch dazu sagen, daß meine Tochter nicht das allerbeste Verhältnis zu ihm hat; sie fährt zwar mit, teilweise ohne "überreden" meinerseits, teilweise ohne. Mein Ex hat sich von Anfang an nie besonders um sie bemüht, wundert mich sowieso, daß er sie seit der Trennung regelmässig zu sich holt. Wobei er sie dann regelmässig für 3-4 Stunden zur Nachbarin abschiebt zum spielen, die hat ein gleichaltriges Mädel .. aber naja, das ist ein anderes Thema.
Ansonsten ist der Herr ziemlich faul, kocht nix für sie, zum frühstücken hat sie bisher immer Weißwürste vorgesetzt bekommen oder nix; erst auf mein drängen kauft er jetzt extra immer Toastbrot, damit sie morgens was isst :-/

Mmmh, und andere Sportmöglichkeiten gibts hier nicht - und Ballett + Rollschuhlaufen sind für mich keine Sportarten wie ich sie für meine Tochter gerne hätte; und sie will von sich aus das auch nicht machen.

Ich seh schon, ich muß mir da noch weiter Gedanken machen und evtl. nach Alternativen suchen.

Trotzdem danke für Eure Meinungen! :-)

LG, matiz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von Stephie und Mina am 29.04.2005, 13:22 Uhr

Ich finde Elisabeths Vorschlag gut.
Sag ihm, der KiA meint, sie braeuchte dringend Bewegung, leider ist das nur Freitags.
Er moechte einen Vorschlag machen, bitte.
Wenn er sagt, o.k., er holt sie dann von dort ab, dann sagst Du ihm unmissverstaendlich, dass Du darauf bestehst, dass sie danach duscht, weil es unappetitlich ist, 3 Tage mit angeklebtem Schweiss herumzulaufen.
Deine Tochter soll ihn dann zuhause ans Duschen erinnern.

Moeglicherweise kann sie mit 5 auch schon allein duschen?? Meine Tochter ist 3 und macht sich allein eine Badewanne ferig. Incl. Shampoo und Stoepsel.
LG
Stephie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also ...

Antwort von berita am 29.04.2005, 17:45 Uhr

Hallo,

sprich doch einfach erstmal mal mit ihm darueber. Vielleicht ist es ja voellig ok fuer ihn, wenn er seine Tochter erst spaeter abholt oder am naechsten Tag.

Und ob deine Tochter wirklich auf Dauer gern zum Sport geht, bleibt abzuwarten. Ich war als Kind von Turnen/leichtathletik alles andere als begeistert :-) Macht erstmal Schnupperstunden, wenns gu laeuft, koennt ihr euch immer noch besser Besuchsvarianten ueberlegen.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Eine Tuete Rechtschreibung hinterherwerf. o.T.

Antwort von berita am 29.04.2005, 17:46 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Also ...

Antwort von Rob am 01.05.2005, 0:24 Uhr

Hallo Matiz,
dann geht sie eben nur jede 2. Woche zum turnen. Mein Sohn (wohnt bei mir) kann auch nicht mitspielen wenn er Mamawochenende hat und hat es trotzdem schon bis in die D-Jugend geschafft...
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich versteh nicht...

Antwort von spiky73 am 01.05.2005, 14:08 Uhr

wieso die eltern nicht im interesse des kindes einen kompromiss finden können? schliesslich soll die "körperliche ertüchtigung" im sportverein doch der gesundheit der tochter dienen, oder? wieso können sich beide eltern da nicht irgendwie verständigen?

kommt mir komisch vor. verheiratete paare scheinen diese probleme nicht zu haben - da gehen die kinder turnen und basta (sehe ich in meinem bekanntenkreis).

aber es gibt vermutlich einige dinge in dieser welt die ich nicht verstehe oder nicht verstehen will.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.