Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tiziana30 am 03.08.2005, 14:41 Uhr

moment mal...

Es war mir nicht ganz klar, ob sie mit ihrem Freund zusammenlebt. In diesem Fall ist das natürlich wieder etwas anderes. Dann werden alle Einkommen zusammengerechnet, und wenn es dann immer noch zu wenig ist (was ich mir bei 2 Erwachsenen und 1 Kind fast nicht vorstellen kann...), dann gibt es noch Beihilfen für verschiedene Sachen.

Man muß allerdings auch dazusagen, daß man in solch einer Situation einfach auch lernen muß, sich einzuschränken. Ich zum Beispiel habe das Rauchen aufgegeben (was mir wirklich nicht leicht gefallen ist!!), und so spare ich mir pro Monat schon wieder locker über 100.-- Euro.

Tipp: Genieße die ersten 3 Jahre, in denen es das Erziehungsgeld gibt, denn sobald das Kind 3 wird, fallen diese 300.-- Euro auch noch weg...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.