Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Murmeline am 03.08.2005, 14:34 Uhr

moment mal...

Na ja, die Frage ist, ob sie überhaupt Erziehungsgeld erhält...das Einkommen des neuen Partners dürfte ja hier maßgeblich sein!

Und wenn der Kindesvater berufstätig ist, gibt es normalerweise auch kein UVG, da er ja zahlungsfähig sein dürfte! Sie sollte schnellstmöglich beim Jugendamt eine
UNTERHALTSBEISTANDSCHAFT
beantragen - das Jugendamt kümmert sich dann um Festsetzung, Titulierung usw. des Unterhaltes! Oder sie wendet sich in dieser Angelegenheit an einen Rechtsanwalt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.