Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Yola am 26.12.2005, 22:12 Uhr

Mich hat's umgehauen...

wahrscheinlich ist mir das Weihnachtsessen bei meiner Mutter auf den Magen geschlagen *schräggrins*. Hab die ganze letzte Nacht mich nur übergeben und selbst jeder Wassertropfen, den ich noch zu mir genommen habe kam postwendend wieder raus, sobald ich mich bewegt habe.

Muttern hatte sich ja gestern bei mir heute zum Mittagessen eingeladen ("Oder hast Du etwa sonstwas geplant?" Hahaha...) und ich hab ihr dann die Kinder anverehrt und mich in's Bett gelegt, weil ich kaum noch stehen konnte. Heute abend bringt sie sie zurück mit einer derartig miesen Laune... Toll.

Ausserdem ist mein Hund krank, den sie versorgt, sie hat mal wieder leere Milchflaschen von den Kindern (aus Plastik)rumliegen lassen (obwohl sie das Viech kennt und weiss, dass es sie grabschen wird) und er hat eine davon zerfetzt und jede Menge davon aufgefressen. Wahrscheinlich muss er jetzt operiert werden, um die Teile aus dem Darm zu entfernen.

Die Situation wird echt unerträglich. Ich bin am Ueberlegen, ob ich eine Kinderfrau einstellen soll, um von ihr unabhängig zu werden, aber es ist finanziell einfach nicht drin, das würde mich nochmal zusätzlich 1100 - 1300 Euro kosten pro Monat im Vergleich zu den jetzigen Betreuungskosten und ich weiss beim besten Willen nicht, wie ich's finanziell wuppen soll.

Na ja, ich leg mich jetzt mal wieder in's Bett mit Brummschädel und grummeligem Bauch

LG

Yola

 
8 Antworten:

Re: Mich hat's umgehauen...

Antwort von spiky73 am 26.12.2005, 22:23 Uhr

hallo yola, erst mal gute besserung von hier aus - mein freund hatte an heiligabend einen asthmaanfall (ist wohl gegen meine katzen allergischer als behauptet, oder es war eine lebensmittelallergie), ich kämpfe mit einer erkältung und wo ich hingucke, sehe ich kranke und angeschlagene leutchen.

was dein betreuungsproblem angeht - ich kenne ja deine wohnsituation nicht, aber hast du nicht mal daran gedacht, ein au pair mädchen zu dir zu nehmen? das wäre auf jeden fall günstiger als eine kinderfrau, sie kann betreuungsmässig flexibel reagieren, und sie würde sich stundenmässig nicht überarbeiten, weil deine jungs ja auch in der krippe sind, wenn ich das recht in erinnerung habe. vielleicht gäbe es da ja eine möglichkeit, die kosten etwas zu "verlagern", indem du die kids z.b. nur eine bestimmte stundenzahl in die krippe gibst (hier gibt es ja auch dreiviertel- oder halbtagesplätze), und den rest passt dann das au pair mädchen auf?

liebe grüsse,
martina

p.s. je nachdem wie das schulsystem in luxemburg aussieht, wäre das auch eine geeignete konstellation, wenn deine kinder in ein paar jahren zur schule gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mich hat's umgehauen...

Antwort von Leon2001 am 26.12.2005, 22:32 Uhr

HUHU Yola

kennst mich ja noch, oder?? Trier -Treffen.

Schreib mich doch mal per E-Mail an, vielleicht könnte ich dir Betreuungstechnisch helfen!!!!

LG Bianca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mich hat's umgehauen...

Antwort von Suka73 am 26.12.2005, 23:11 Uhr

erstmal gute Besserung.

Kann leider nur was zum Hund sagen: Lass das asap machen! Unser Hund hat damals seinen Gummiball verschluckt und wir haben das erst viel zu spät mitbekommen. D.h. wir haben es gar nicht mitbekommen, er hörte irgendwann auf zu fressen und kotzte nur noch rum. Sind dann zum röntgen und was da zum Vorschein kam war nimmer schön. Er wäre uns fast hops gegangen!

Kinderfrau ist ne tolle Idee, aber kann für die Zeit, wo es Dir so dreckig geht, nicht Deine Ma einspringen? Und außerdem zahlt doch sowas auch die Krankenkasse, wenn Du Dich nicht mehr kümmern kannst und keiner aus Deiner Familie.

Drück Dich.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mich hat's umgehauen...

Antwort von Sassi1 am 27.12.2005, 7:54 Uhr

ich hoffe, dir geht's bald wieder besser und du findest eine lösung was die betreuung der kiddies angeht!

und was den hund betrifft: erfahrungsgemäß macht deren magen-darm-trakt eine menge mit. sollten sie aber plötzlich nicht mehr fressen oder geschoss-durchfall oder -erbrechen haben: sofort zum tierarzt, und wenn's mitten in der nacht ist. eine freundin von mir musste zwei hunde notoperieren lassen, weil stücke von kauknochen im darm festhingen. bei beiden war's gerade noch rechtzeitig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mich hat's umgehauen...

Antwort von TotalRatlos am 27.12.2005, 9:10 Uhr

Hallo Yola,
du hast mein volles mitgefühl! hoffentlich gehts dir wieder besser und deinem hund auch.
wie kommst du denn auf solch hohe betreuungkosten für eine kinderfrau? sollte die dann vollzeit auf deine kinder aufpassen? wie alt sind denn deine kinder? eine freundin von mir hat eine art kinderfrau eingestellt, die kommt allerdings nur stundenweise und die bekommt um die fünf euro pro stunde.
du hast bestimmt recht, dich von deiner mutter unabhängig zu machen, von alleine ändert sich an der situation nix und dann wärst du wenigstens den ärger los. hast du schon mal an ein au-pair-mädchen gedacht?
bei mir ists so, dass meine kinder durch kiga und ganztagsschule ganz gut versorgt sind. für abendtermine nehme ich einen babysitter, ferien spreche ich soweit es geht mit dem vater der beiden ab und den rest (das ist nicht wenig) sind die kinder auch bei meiner mutter, aber ich versuche es zu reduzieren wos geht. irgendwie muss man halt immer kompromisse machen, aber irgendwo ist halt auch ein limit!
lg
TotalRatlos

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mich hat's umgehauen...

Antwort von Tina und Jordi am 27.12.2005, 9:41 Uhr

Von mir auch gute Besserung.
Ich finde auch die alternative Au-pair besser als Kinderfrau!

Sitze auch mit Hustenanfällen im Büro und passe auf das niemand die PC klaut,grins :O)

Gott sei dank bin ich die einzige hier und kann mich so richtig auskotzen!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mich hat's umgehauen...

Antwort von tinai am 27.12.2005, 12:42 Uhr

Hi,

ich verfolge ja Deine Beiträge auch immer wieder und kann Dir nur raten, Dich von Deiner Mutter unabhängiger zu machen.

Aber trotz allem: Nicht jede hat die Möglichkeit, der Mutter die Kinder in den Arm zu drücken und sich auszukotzen. Deine Mutter macht es immerhin und wenn sie auf den Hund von Dir nicht ordentlich aufpassen kann, dann darst Du ihn ihr nicht geben! Es ist doch Dein Hund und Du hast ihn Dir angeschafft.

Ich kann mir gut vorstellen, dass das alles wahnsinnig anstrengend ist und nervt, aber aus der Ferne betrachtet muss ich sagen Hut-ab. Die Mutter kommt, wenn die Kinder krank sind und betreut sie auch noch, wenn die Mutter krank ist, obwohl sie sich WEihnachten mit Sicherheit auch anders vorgestellt hat.

Wegen Kinderfrau habe ich Dir in Baby-und-Job schon geschrieben.
Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Apropos Hund...

Antwort von yola am 27.12.2005, 15:49 Uhr

Mag sein, dass ich undankbar klinge, da hast Du sicher recht, dass ich ihn ihr nicht geben sollte, aber es war die einzige Alternative, ausser ihn ganz abgeben, als ich plötzlich alleine mit 2 Säuglingen klarkommen musste. Wollte ich dann auch schweren Herzens machen, dann haben mein Bruder und meine Mutter einen kollektiven Empörungsschrei getan, das käme ja wohl nicht in Frage. Und jedes Mal, wenn ich das Thema wieder aufbringe kriege ich die gleiche Antwort, der Hund kommt nicht in fremde Hände. Und für mich ist es im Moment beim allerbesten Willen nicht machbar mit den beiden Kleinen und diesem herzensguten aber total übermütigen Viech, das sie jedesmal mit einem Schwanzwedeln durch die Gegend fegt.
Und das mit Weihnachten, stimmt, meine Mutter hat mir geholfen, weil ich grau im Gesicht war, zitterte und kaum noch stehen konnte. Stimmt. Aber ich hab's dann auch heimgezahlt bekommen ein paar Stunden später mit einer miesen Laune die sich gewaschen hatte. Ich habe dann auch meine Lektion gelernt und mich heute morgen trotz eines knallroten Oberkörpers voller Ausschlag, der bei der geringsten Berührung wie Feuer brennt alleine durchgekämpft und sie nicht mehr um Hilfe gebeten.

LG

Yola

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.