Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von zep2001uk am 25.01.2003, 20:55 Uhr

Mal wieder dieser Vater

Hatte gerade wieder ein ziemlich doofes Telefongespräch mit dem Vater meines Kindes (s. frühere Postings), nachdem er per mail gedroht hatte, meine Tür einzutreten, falls ich nicht mit ihm rede. er war noch nicht so gut drauf, meinte er sei nochetwas durch den Wind vom Rauchen gestern.
Jedenfalls die alte Leier....er will das Kind nicht nur sehen sondern miterziehen, und zwar als mit der Mutter zusammenlebender Vter, d.h. er kommt nicht damit klar, keine Beziehung mit mir zu haben (dabei hatten wir nie eine)...will mich "zurück" ect. ect.
Ich konnte nur wieder zum Tausendsten mal wiederholen, daß er ja wohl genau weiß, daß das eine utopische Hoffnung von ihm sei, er kennt mein (nicht vorhandenen) "romantischen" Gefühle ihm gegenüber. Er meint nur, er kommt damit nicht klar. Wie gesagt, wir hatten im August und September eine Art Afaire - das war's.
Außerdem fing er an mir Vorhaltungen zu machen, was die Schlafgewohnheiten meines älteren Sohnes angeht, und meinte, wenn ich das bei dem Baby auch so machen würde, würde er Jugendamt und Anwalt einschalten....
Und da soll man dann nett und tolerant bleiben. Seufz.

 
3 Antworten:

und...

Antwort von zep2001uk am 25.01.2003, 21:54 Uhr

Und - er wollte partout wissen, ob ich einen neuen "Freund" habe....als ob ihn das was angeht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: und...

Antwort von Rob am 26.01.2003, 13:31 Uhr

HI!
Offensichtlich hast du damals Schluß gemacht und er hat noch nicht mit der Beziehung abgeschlossen. Wie es aussieht hegt er noch große Hoffnungen. Spricht ja eigentlich für dich...
Gibt es keinen gemeinsamen Bekannten, der mal mit ihm reden kann?
Ansonsten bleibt nur die Hoffnung, das mit der Zeit seine Gefühle für dich doch etwas abkühlen...
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von zep2001uk am 26.01.2003, 18:52 Uhr

Nein, so'ne Art Vermittler gibt es nicht, seine Freunde, die mich kennen, sagen ihm das Gleiche wie ich.
Kurz nach der Trennung im Oktober hatte ich ihn erst mal bis auf Guten Tag und mails völlig auf Abstand gehalten, dann schien es normal zu werden und ich habe mich auch mal über einen Kaffee mit ihm unterhalten, das war wohl ein Fehler, jetzt scheint er wieder frei zu drehen (seine Worte). Was ich an der Sache nicht so witzig finde, ist daß er eben dann mit Sachen wie Tür eintreten oder mit der Axt vorbeikommen droht...Wobei jetzt wo ich umgezogen bin kann er zumindest nicht mehr wie vorher stundenlang an meiner Tür klingeln (wir wohnten im selben Haus), den Strom abstellen und das Kellerschloß manipulieren....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.