Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tialka am 09.06.2004, 14:10 Uhr

kann/soll/ darf ich mich darauf einlassen?

mein Noch -GG hat mir grade angeboten das sein Geld (derzeit Krankengeld, irgendwann wohl wieder Gehalt) weiterhin auf das (derzeit noch bestehende weil überzogene) Konto laufen und ich ihm von dort dann gebe (überweise, bar in die Hand drücke oder wie auch immer) was ihm zustehen würde.

schließlich will er die verantwortung weiterhin übernehmen und mich finanziell nicht "sterben" lassen, schon gar nicht die Kinder...
er hat auch bis vorhin immer wieder gesagt, er würde alles was übrig ist geben damits den Kindern gutgeht. und damit er nix geben braucht soll ich mir halt nehmen was die kinder und ich brauchen und ihm eben den "Rest" geben (also das was ihm zustehen würde)

ich denke mal doch das ich dieser aussage zu 99,9% vertrauen kann (16 jahre kenn ich ihn und er war immer so)
aber: ist das ein gutes Angebot? oder garate ich damit irgendwo ins hintertreffen?

tialka

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.