Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Suka73 am 25.04.2005, 11:14 Uhr

Ich hätte mal eine Frage

Ich "wurde getrennt" *g*
Mein damaliger Freund und ich waren noch nicht lange zsammen, als Simon unterwegs war. Frank war damals 40, ich 27. Er hat sein Leben nie auf ein Kind ausgerichtet und obwohl er damals sagte, wir würden das zusammen durchziehen, machte sich schon in den ersten Schwangerschaftsmonaten bemerkbar, dass er eigentlich gar keine Lust auf Kind und Kegel hat. Oder gar eine gemeinsame Zukunft.
Ich hatte noch Hoffnung, als er damals die Vaterschaft anerkannt hat und mir in einem Gespräch nochmals zusicherte, dass alles anders wird, sobald der Kleine da ist, auch wenn er net viel Zeit hat durch seine Arbeit und die damit verbundenen, oft Monate dauernden Auslandsaufenthalte...

Und genau von so einem Auslandsaufenthalt kam kurz vor der Geburt ein Brief, dass er zwar später für den Kleinen da sein wird, aber keine Beziehung (mehr) mit mir möchte. Obwohl ich es damals schon gefühlt habe, hats mich doch ziemlich getroffen.

Naja und das Ende vom Lied war, dass er sich NIE gekümmert hat, es gerade mal so schafft, den Unterhalt für Simon zu zahlen, sich aber sonst nicht meldet. Weder zu Weihnachten noch an den Geburtstagen, sei es nun meiner oder Simons.

LG Sue

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.