Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von woe am 28.03.2005, 12:50 Uhr

Heute ist kein guter Tag

Hallo,
ich trenne mich nach 6,5 Jahren Beziehung (davon 2,5 Jahre Ehe) von meinen Mann. Wir haben ein Kind von 2,5 Jahren. Gestimmt hat es bei uns seit ca. 1,5 Jahren nicht mehr. So richtig versucht daran zu arbeiten haben wir nicht. Wir haben jetzt einen Kindergartenplatz und müßen dafür umziehen. Jeder in eine eigene Wohnung.
Gestern haben wir es seinen Eltern gesagt. Ich bin nur noch am heulen, weil ich Angst habe alleine dazustehen. Ich habe hier keine Familie .. bin sozusagen auf die Hilfe meine NOCH Schwiegereltern angewiesen. Mein Mann zeigt keinerlei TRaurigkeit. Er nimmt das alles sehr locker. Trösten kann er mich auch nicht. Warum heule ich soviel .. ? ich schaue ihn an und heule ? Ich muß dazu sagen das ich seit Januar eine Bekanntschaft mit einen anderen Mann habe. Wir hatten nur telefoniert und uns 2mal gesehen. Ich fühle mich bei ihm wohl, weil ich das bekomme was ich in meiner Ehe nicht bekomme. Bitte verurteilt mich nicht dafür, aber es ist nicht mein neuer Freund sondern nur ein Mensch der mir im Moment gut tut.
Ich habe es meinen Mann erzählt weil ich nicht länger lügen wollte. Sein Kommentar hierzu war "Genies es und hab viel Spass". Keine Enttäuschung .. nichts? Ich erwarte auch nicht das er auf den Knien ankommt und um mich kämpft. Ich könnte schon wieder losheulen bei dem Gedanken das er irgendwann mal eine andere haben wird.
Warum nur ?? Dann diese Sorgen .. krank zu werden. Jetzt in der Trennungsphase einen Herzonfarkt erleiden weil ich eben soviel heulen muß ..
Sorry aber heute gehts mir nicht gut ...
LG Silly

 
2 Antworten:

Re: Heute ist kein guter Tag

Antwort von Yasemina am 28.03.2005, 17:40 Uhr

Hallo DU,
wer von Euch beiden wollte die Bez beenden? Und warum? Du schreibst, IHr hättet schon länger Probleme. ICh denke, daß liegt daran, daß dies mit der Geburt des Kindes zusammenhängt (danach fingen die PRobs an laut Deiner Schilderung). Vielleicht hast Du Dich zu sehr nur auf´s Mama- sein konzentriert? Egal jetzt. Das Du so viel weinst zeigt doch, daß Du noch sehr an ihm hängst, oder? Bist Du Dir wirklich 1000 % sicher, daß Du die Trennung möchtest? Denkst Du, allein wird es besser? Würden in einer neuen Bez nicht auch irgendwann die gleichen Probs auftreten, die Ihr jetzt habt?
Wenn ich mich recht erinnere, wolltest Du die Trennung, ja? Das er jetzt so cool reagiert, hat wahrscheinlich mit seinem Stolz zu tun. Vielleicht findet Ihr nach einer Phase des Abstand wieder zueinander. Würde es Euch wünschen, vor allem dem Kind zuliebe!
Greez!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute ist kein guter Tag

Antwort von skorpion1972 am 28.03.2005, 19:11 Uhr

hallo,

kenne deine traurigkeit. habe mich vor 2monaten von meinem freund (12 jahre) getrennt.wir haben eine 4jährige tochter.
bei mir ist es genauso.mal habe ich ein hoch, mal ein tief.morgens wenn ich aufwache, vermisse ich ihn ganz besonders stark. dann sage ich mir aber immer, was negativ an der beziehung war. mir würde es auch sehr weh tun, wenn er eine andere hat. aber glaube mir, mit der zeit wird es besser.gestalte jetzt mein leben neu.suche mir jeden tag neue aufgaben um nicht grübeln zu müssen.so egal wird es deinem ex nicht sein. hast du schluß gemacht?er tut ganz bestimmt nur so cool.egal wie die gefühle für dich noch sind, es waren einige jahre, die vergisst man niemals.schau nach vorn und fange neu an, beschissene tage gehören dazu.

alles gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.