Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Andrea25 am 25.04.2005, 9:09 Uhr

Herzlich willkommen und

eun dickes Drückerchen an Euch beide. Mir gings in etwa genauso. mein sohn war damals auch gerade 2 geworden und ich habe es nach mehreren anläufen geschafft mich zu trenne (wir waren aber nicht verheiratet). ich gehe arbeiten mit 5 stunden am tag, moritz war in der lkrippe, jetzt im kiga. hat alles prima geklappt, wir waren ausgeglichen und uns gings gut. klar, finanzielle einbussen hat m,an schon, aber das nehme ich für den seelenfrieden schon gern in kauf. der vater kind kontakt ist prima, alle 14 tage und 1 wochentag, unser kontakt ...na ja reden wir nicht drüber. nun habe ich auch einen neuen freund und bin superglücklich...(haus, neues kind ist schopn "geplant")..... ich wünsche dir viel glück mit deinem neuen leben...und fühl dich hier wohl!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.