Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nimudike am 04.04.2005, 20:04 Uhr

Haare färben

Hallo, ich hab mal eine wichtige Frage: gestern wollte ich mir die Haare mit dauerhafter Tönung dunkelbraun tönen. Leider ist das Ergebnis ein tiefes schwarz. Meint ihr, es bringt was, jetzt zum Friseur zu gehn und die Haare braun überfärben zu lassen, denn tönen geht ja nicht mehr, weil braun heller ist als schwarz. Was denkt ihr? Brauche dringend Ratschläge, am besten von einem Spezialisten oder durch eigene Erfahrungen. Danke im Voraus!!

 
6 Antworten:

Re: Haare färben

Antwort von suermel am 04.04.2005, 22:25 Uhr

Hallo
das geht nicht.. auser du hast 3-4 stunden zeit. weil da must du die zuerst aufhellen dann
nochmals färben! eher stränchen machen
einfach so viele wie möglich!
Lg silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haare färben

Antwort von schnappi am 04.04.2005, 22:46 Uhr

pass nur auf, dass die haare keinen grünstich bekommen, war bei eier jugendfreundin so. lass es lieber rauswachsen oder wasche es aus.
gruß
mn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haare färben

Antwort von Tina und Jordi am 05.04.2005, 9:46 Uhr

Am besten garnichts machen, da wir nun mehr Sonne haben beweg Dich viel draußen dann bleichen die Haare von alleine.
Wenn Du nun wieder Farbe reinmachst dann geht das Haar nur dauerhaft kaputt und das möchtest Du doch auch nicht.
Brünett ist doch im kommen, also.

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haare färben

Antwort von Stephie und Mina am 05.04.2005, 12:38 Uhr

Eine Toenung soll doch nach 8-10 Waeschen herausgehen.
Meine Frisoerin sagte mal, mit Salzwasser gehe das noch schneller, aber viel Pflege hinterher hineintun.
Wasche einfach morgens und abends, dann solltest Du in 4-5 Tagen die normale Frabe wiederhaben.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haare färben

Antwort von Murmeline am 05.04.2005, 12:49 Uhr

Ich habe auch mal gehört, dass Waschen mit "Head and Shoulders" gegen eine zu stark geratene Tönung helfen soll.
Alles Liebe
Murmeline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haare färben und einen Tip dazu

Antwort von elody am 05.04.2005, 16:25 Uhr

Eine Dauerhafte Tönung gibt es nicht. Auch wenn es drauf steht.
Was du dir auf die Haare geschmiert hast war eine Färbung. Lass die Haare jetzt einfach mal in Ruhe und nimm eine andere Farbe so in 2-4 Wochen und Färbe drüber. Zuviel aufeinmal ist nicht gut und macht die Haare strohig.
Für alle sie es interessiert : 2 Eier, 3 Eßlöffel Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft.(halblanges Haar ) Wirkt bei gefärbten Haaren Wunder. Man muss die Masse die eine Konsitenz wie Mayo bekommt 30 Minuten einziehen lassen. Man sollte beim auftragen die Kopfhaut nicht mit behandeln. Anschließend mit Schampoo auswaschen und die Haare wirken wie frischgefärbt und haben einen langanhaltenden Glanz. Das Rezept habe ich aus der Türkei. Bin voll zufrieden damit. Oft wirkt nämlich gefärbtes Haar nach langer Zeit trocken und strohig.
Gruss Moni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.