Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mondbär. am 05.04.2003, 19:09 Uhr

Da hab ich ja ne Welle losgetreten.....

und bevor ihr mich alle steinigt:

Ich weiss natürlich, daß ein Alleine-Leben auf Dauer auch nicht schön ist, aber wie STerntaler so schön sagte (Danke dafür) der Hintergrund ist noch zu nah, um sich schon Gedanken um die Zweisamkeit in meiner zukunft gedanken zu machen. Erst mal bin ich froh, daß ich ihn nicht so oft sehe, daß ich ihn leider öfter am Telefon habe, weil er ja mit der Kleinen telefonieren will (und soll). Aber ich merke eben auch, sobald er meine Wohnung betritt wie mein AdrenalinPegel steigt, wie ich mich schon aufrege noch bevor er was Dummes gesagt hat....Wenn ihr versteht.....!
Und deshalb bin ich momentan so froh, wenn ich meine Ruhe habe. Und wenn es mich nach Erwachsenen-Unterhaltung dürstet, rufe ich meine Freundin an oder fahre zu ihr. Und da sind auch noch andere Erwachsene zum reden.

Und was den Sex betrifft....war der gegen Ende meiner Ehe nur noch Zwang und überhaupt nicht von mir gewollt. Deshalb hab ich den bisher auch noch nicht vermisst. Und ich finde es fantastisch mein Bett nur für mich zu haben-allerhöchstens schläft mal die Kleine drin, wenn sie schlecht geträumt hat und nach Mama verlangt.

Mir gefällt's so wie es ist.
Im Moment.
Was daraus wird? Weiss ich nicht. Wann die Zeit für Veränderung ist wird sich zeigen.

Könnt ihr mich wenigstens etwas verstehen?

Liebe Grüße
Kerstin

 
8 Antworten:

Re: Da hab ich ja ne Welle losgetreten.....

Antwort von Wartender Mond am 05.04.2003, 19:26 Uhr

ja, ich verstehe Dich voll und ganz.

Vor einiger Zeit hab ich mich von meinem Partner, den ich nach der Trennung vom Vater meiner Tochter kennengelernt habe, getrennt.

Mir geht es nicht so krass wie Dir, aber auch ich geniesse in gewisser Weise die Autonomie. Ich denke, man sollte diese Phase auch durchlaufen, bevor man sich in die nächste (Beziehungs-) kiste stürzt. Ich habe diese Phase noch nicht durchlaufen, als ich meinen Freund damals kennenlernte, und habe mich im Laufe der Monate sehr verändert.

Wenn ich wieder einen Mann an mein Herz lasse, dann sicher nicht mehr holterdiepolter..... es kann auch langsam wachsen.... man muss nicht gleich wieder seinen Freiraum aufgeben und TAg und Nacht zusammenpappen.

Ich denke, wenn man nicht gelernt hat, eine Beziehung mit sich alleine erst mal einzugehen, dann ist man auch nciht fähig, eine Beziehung mit einem anderen einzugehen.

Geniess doch eifnach die zeit..... die Postings hier sind halt von unterschiedlichen Personen die schon unterschiedlich weit sind.... Du bist halt jetzt in DIESER Phase....

Mach Dir keinen Kopf.. :-)

WM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da hab ich ja ne Welle losgetreten.....

Antwort von Tiffy am 05.04.2003, 21:19 Uhr

Hat hier irgendwer Angst davor, gar keinen Partner mehr zu finden? Je älter man wird umso schwerer wird es doch auch, jemanden kennen zulernen, dessen "Macken" man akzeptieren kann und will, oder? Und umgekehrt hat man sebst ja auch die eine oder andere Macke entwickelt durch die persönliche Vergangenheit und Erfahrung. Und unterschwellig ist auch immer ein wenig die Angst da, mit zwei Kindern nicht mehr soo "interessant" zu sein.
L.G.
Tiffy
PS: oder sind das jetzt Depressionen und verstärktes Selbstmitleid bei mir??:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da hab ich ja ne Welle losgetreten.....

Antwort von Mama von Nicolino am 05.04.2003, 22:19 Uhr

Hallo.

Ich bin auch noch immer in der Phase.

Auch ich bin froh, das keiner mehr auf der Couch pflastert, übers Fernsehprogramm schimpft und sich fast jeden Tag besäuft - statt nach einer Arbeit zu suchen.

Ich bin froh das ich die Wohnung für mich alleine habe, und auch mein Bett.

Ich hab momentan genug mit mir selber zu tun und vor allem mit Nico.

Sicher hab ich zwischendurch schon mal jemanden Kennengelernt und mit ihm geplaudert oder Kaffee getrunken. Das war aber auch schon.

Ich bin noch nicht bereit für "etwas neues".
Und wenn ich soweit bin wird es sih schon ergeben.
Aber ich werde dann nichts überstürtzen.

Liebe Grüße
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Klar verstehe ich Dich, Mondbär... :-)

Antwort von Ralph am 05.04.2003, 23:40 Uhr

und mein Posting schließt ja auch gar nicht aus, daß nach einer Trennung Mann/Frau von Partnerschaften vorerst gründlich die Nase voll hat.
Völlig klar, ich habe so manches auch genossen, als Frau ausgezogen war...

Genieße das ruhig, das ist ja auch gut so und wahrscheinlich sogar erforderlich, um sich zu sortieren, etwas für sich zu tun, zu orientieren... letztlich eine neue Lebensplanung zu entwerfen (die meistens sowieso irgendwann über den Haufen geschmissen wird, aber egal! *g*).

Ich wünsche Dir jedenfalls viel Kraft und alles Gute! :-)

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein, Mondbär, Dir glaubt das keiner....

Antwort von OpaHanschi am 05.04.2003, 23:52 Uhr

und gibt es nichts schöneres, als ne Frau zu steinigen? :-)

Kurz nach Dir hat eine andere Frau gepostet, das sie es nicht versteht, warum ihr jetzt getrennter Partner sein eigenes Leben ohne sie und Kind plant - nur aus weiter Ferne sieht man, das dieses Verhalten und die Forderung im Prinzip das gleiche ist! Im nachstehenden Posting wird über den Mann hergezogen - wieso glaubtest Du als Frau, das Dir dieses erspart bleiben würde *tztztz*

Am 1. April habe ich (einsam und alleine *gg*) meine 1 Jährige Jungfräulichkeit gefeiert - hätte ich das an diesem Tag gepostet, wären die meisten wohl von einem Aprilscherz ausgegangen. Hätte mir vor 2 Jahren ein anderer Mann sowas 'vorgeschlagen' ätte ich ihn wahrscheinlich einweisen lassen - aber scheisse - irgendwie gehts mir gut damit! 30 Tage / 30 Nächte? Kann ich nur drüber lachen!

Für ne neue Partnerschaft müsste ich auf viele 'Freiheiten', die ich mir zur Zeit herausnehme, verzichten - nicht zur Partnerschaft bin ich nicht bereit, nein, der Verzicht auf 'Gewohnheiten' (von mir aus auch auf Faulheiten) ist es. Durch diese Einstellung gelingt mir aber etwas anderes, was ich vorher als 'Familienvater' nie geschafft habe: ich kann sagen was ich will und was nicht - klare Entscheidungen treffen, die zwar nicht immer das optimale sind, aber jedenfalls solcher Art sind, das ich mit ihnen leben kann!

Ich denke, das dies auch das ist, was Dir an Deiner Situation so gut gefällt. Den 'Kopf', denen die anderen sich wegen einer Partnerschaft machen, mache ich mir schon lange nicht mehr - entweder ne Frau will mich (*gg*) oder sie will nicht ... wenn ich mich wegen einer 'anderen' Umstellen müsste, würde ich mich nur selbst verleugnen, ihr was vorspielen, was gar nicht da ist - wohin das führt liest man hier in 9 von 10 Postings :-)

Eines jedoch hat mich überrascht: Die Aussagen zum zusammenziehen - bin ich doch einer, der stets dafür ist, schnell zusammen zu wohnen, erwischte ich mich doch dabei, das ich zwar mal zusammenziehen wollte, aber ohne meine damalige Wohnung zu kündigen wollen ... ist das nicht wieder konsequent inkonsequent :-) ?

Wenn Du so klarkommst, dann verstehe ich Dich auch - mir gehen im Moment ein wenig die Ziele im Leben ab - wenn das bei Dir nicht so ist und Du damit klarkommst, ist doch alles in Ornung so

Grüsse
OpaHanschi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja diese sch....eheliche pflichten!! (:o(

Antwort von sterntaler am 06.04.2003, 0:21 Uhr

hallo mondbär,

ooooooooh ja jetzt kann ich dich sogar noch besser verstehen und dir ganz und gar nachempfinden!!! (:o((
alleine dieser biedere ausdruck "eheliche pflichten!" sprich das "ehe-sex-muß-syndrom" erweckt in mir ein völlegefühl!!! >:o((*würg*

wie biker es bereits sooooooo schön formilierte.."...keiner verlangt oder fordert....", es muß von beiden seiten gewollt sein und dann macht es auch beiden seiten spaß!

ich war auch froh,...nach den ganzen jahren ehe ......endlich meine ruhe von ALLEM zu haben!!!!

es kam sogar der zeitpunkt, wo ich bereits genervt reagiert hatte, wenn ich mal abends NICHT wie sonst so üblich alleine auf dem sofa hockte. ohoh dachte ich damals,.....jetzt wirds aber zeit in deinem leben etwas zu ändern!!!
ich habe es geändert und bin gegangen.
bereut? habe ich es nie!
im gegenteil,....mittlerweile ist mir klar geworden, dass wir beide nie hätten alt miteinander werden können!

und nun lebe und genieße ich mein leben mit sichelchen so gut es geht in meiner eigenen feinen von mir ganz allein ausgestaltenten wohnung,...und ich bin zum erstenmal ICH!!!
ich male wieder, höre meine musik, lese bücher, bin FRAU über die fernbedinung meines TVs ;o)) und das wichtigste!!! ich habe meine ordnung!!!!

nach einer zeit habe ich wieder jemanden kennengelernt, mich neu verliebt, sehr verliebt sogar und dachte bis vor kurzem,...sooooooooo nun hab ich ne liebe familie und wir machen immer alles gemeinsam und das ganze unter einem gemeinsamen dach!!!

oh oh!! neeeeeeee, gott bewahre.....ich bin jetzt nach einer kleinen, nennen wir es mal ruhepause aufgewacht!!! ;o)) und soll ich dir was sagen?????------die beste beziehung bzw heterofreundschaft lebt und hält man am besten in ZWEI getrennten wohnungen!!!

ich wünsche dir und deiner kleinen maus noch viele gemütliche lustige stunden, denn die haben mondsichelchen und ich auch oft!!!

knuddels

sterntaler & mondsichelchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ne, ne ne so nicht.......... Taler!! ;-)

Antwort von britta + stacy am 06.04.2003, 16:57 Uhr

"die beste beziehung bzw heterofreundschaft lebt und hält man am besten in ZWEI getrennten wohnungen!!!!

Hmmm, laso da kann ich das Gegenteil ,zu sagen............. ;-)))))))

Das ist das schönste an der Beziehung!! :-)))

Du brauchst nicht hin und herfahren, hast mehr Zeit mit ihm......... hast nachts was zum kuscheln ;-))))

Ich möchte es nicht missen!!!

Viele Grüße in den Norden!

Britta :-)))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ohoh...britta!!! :o))

Antwort von sterntaler am 07.04.2003, 8:40 Uhr

hallo britta,

damit wollte ich nicht zum ausdruck bringen, daß ich es gut finde, wenn der eine in neuseeland und der andere in europa hockt!!!! ;o))
man sieht sich nur über webcam, zu ostern oder weihnachten??! ;o)))

sondern, es gibt auch beziehungen, die z.B. 10km voneinander weg oder sogar im gleichen ort leben und es klappt auch ganz gut!!! ;o)))
anwesende hier mal ganz ausgeschlossen, somit kommt hier auch niemand auf komische gedanken. ;o))

meiner meinung kommt es auch sehr darauf an, ob Frau/Mann schon einmal eine beziehung in einer gemeinsamen bude erlebt hat oder ob es sich für beide um eine "unter-einem-dach-premiere" handelt!!? ;o))

wenn es bei euch drei in einer bude prima funktioniert ist doch super, dann drück ich euch auch die daumen, daß dieser zustand weiterhin so bleibt! :o))

ich genieße zur zeit mit großem genuß meine eigene bude, die ich mit mondsichelchen alleine behause!!!
frei nach dem IKEA-motto:....wohnst du noch oder lebst du schon!???? ;o))))

aber wie alles, sollte und kann dass jede(r) für sich gott-sei-dank frei entscheiden!!! :o))))


knuddels in den pott
sterntaler & sichelchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.