Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Denisa84 am 10.01.2004, 22:04 Uhr

Brauch eure Hilfe!!!!!! DANKE!!!!!!!!!

Hallo,

also ich weiss gar net wo ich genau anfangen soll...
Ich bin 19 jahre bin in der 20ssw und wohne zu zeit noch bei meinen Eltern...bin mit dem Erzeuger meins Kindes nicht mehr zusammen und werde so nach der Geburt alleinerziehend sein...
Es ist so das ich auch von zu Hause ausziehen muss/will.
Zu Zeit geh ich noch Arbeiten...hab schon vor längern eine Wohnung beantragt...
Jetzt ist es so das, das Sozialamt meinen Antrag auf Geld abgelehnt hat weil ich 140euro zuviel verdiene...
Ich werde ja bis 8 wochen nach der geburt von meinem Chef bezahlt bis dahin könnt ich VIELLEICHT die wohnung zahlen...aber wie soll an Kindersache und Möbel kommen???
Kann ich erst wieder einen Antrag stellen wenn ich keinen Cent mehr hab???

Freu mich über jede Antwort was ich nun tun soll ich danke euch jetzt schon mal...

Liebe Grüsse Steffi

 
5 Antworten:

Re: Brauch eure Hilfe!!!!!! DANKE!!!!!!!!!

Antwort von Rob am 10.01.2004, 23:29 Uhr

Liebe Steffi,
für dein Interhalt zuständig ist
- du selbst
- nach Geburt des Kindes der Vater des Kindes (für die ersten 3 Jahren, sofern er leistungsfähig ist)
- und wenn es gar nicht mehr anders geht´das Sozialamt.
Eine Wohnunmg "beantragt" man auch nicht, man mietet sie. Wenn man das nicht bezahlen kann, sollte man vielleicht dort bleiben wo man ist...
Ist übrigens nicht böse gemeint!
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauch eure Hilfe!!!!!! DANKE!!!!!!!!!

Antwort von berita am 11.01.2004, 0:38 Uhr

Hallo,

ich wuerde dir raten, einen Antrag bei der Caritas auf Unterstuetzung zu stellen und zwar sehr schnell, ich glaube, das ging nur bis zu einer bestimmten SSW. Alternativ gibt es auch eine Mutter-Kind-Stiftung. Vielleicht kann man dir bei Pro Familie weiter was zu dem Thema sagen oder aehnlichen Beratungsstellen. Ansonsten kommt spaeter noch Wohngeld in Frage. Ausserdem bekommst du Kindergeld und hoechstwahrscheinlich Erziehungsgeld, dazu Kindesunterhalt und wenn der KV genug verdient koenntest du auch eigenen Unterhalt verlangen.. Ob das nun fuer eine Wohnung reicht, muesstest du genau durchkalkulieren. Ich kann jedenfalls gut verstehen, dass du ausziehen moechtest :-) und wuensche dir viel Glueck mit deinem Kind.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

PS

Antwort von berita am 11.01.2004, 0:43 Uhr

Achja, noch zu Kindersachen: ich wuerde mich mal umhoeren, ob jemand seine Babysachen verleiht/verschenkt, ansonsten auf Kinderflohmaerkten und -basaren oder bei E bay reinschauen, gibt es oft sehr guenstig neuwertige Babykleidung und -zubehoer. Am Anfang braucht man auch gar nicht soo viel, statt einer Babywanne kann man mit dem Kind zusammen in die Grosse, statt einer Wickelkommode kann man auch auf dem Boden oder Bett wickeln, wenn das Baby bei einem schlaeft, spart man die Wiege, stillt man, spart man das Milchpulver u.s.w. Gerade in den ersten Monaten kommt man ganz gut klar ohne wesentlich hoehere Lebenskosten als bisher.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauch eure Hilfe!!!!!! DANKE!!!!!!!!!

Antwort von steffi+ am 11.01.2004, 21:50 Uhr

hallo,

lass dich doch mal vom jugendamt beraten, da wirst du sicher viel erfaren.
wenn du in deinem elternhaus "deinen eigenen bereich" hast, geht es ja vielleicht auch so. kann allerdings auch verstehen dass du gerne eine eigene wohnung hättest.
es gibt eine mutter-kind-stiftung, bei der du vielleicht geld für eine erstlingsaustattung beantragen könntest. ich habe damals 400 euro bekommen, habe aber auch schon von höheren beträgen gehört. kommt immer darauf an wieviele anträge im monat dort eingehen.

aber das wird dir das jugendamt bestimmt alles erzählen können, frag einfach mal nach.

alles gute und liebe grüsse steffi

www.kleinkindforum.de.vu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brauch eure Hilfe!!!!!! DANKE!!!!!!!!!

Antwort von SüßeMaus am 12.01.2004, 17:20 Uhr

hallo an die fragestellerin, ich war damals bei pro familia habe im jahre 2000 für mich und mein baby 1500.-dm bekommen. für die ersten anschaffungen ist das geld. ich weiß allerdings nicht, wie es aussieht, wenn du noch bei deinen eltern lebst.gehe einfach unverbindlich mal hin, um dich zu informieren, fragen kostet nix und man wird nicht gebissen.die sind eigentlich ganz nett da. wenn du erst 19 bist kannst du auch in ein heim für junge mamas, das finde ich persönlich ganz gut,ich weiß ja nicht ob es bei euch sowas gibt.informier dich

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.