Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von a&m am 26.10.2004, 17:49 Uhr

Besuchsrecht

Hallo,
mein Mann wird sich von mir trennen. Unsere Kinder sind dann knapp 5Jahre, 2Jahre und 4Wochen. Er zieht mit einer Frau zusammen, die er erst vor 2Monaten auf einer Seitensprungseite im Internet kennengelernt hat. Aus meiner Sicht hormonell durchgeknallt. Er will nun unsere älteren Kinder jedes zweite Wochenende auch über nacht haben. Ich finde das nicht gut. Was ist, wenn die Kinder nachts Alpträume haben? Sollen sie dann zu Papa und der Neuen ins Bett krabbeln??
Ich habe ihm vorgeschlagen jedes Wochenende 1Tag von morgens bis abends. Vorzugsweise ohne die Frau. Jedenfalls bis er wirklich sicher ist, daß sich daraus eine echte Beziehung entwickelt. Was meint ihr?

 
3 Antworten:

Re: Besuchsrecht

Antwort von Murmeline am 26.10.2004, 18:09 Uhr

Deine Besorgnis in allen Ehren, aber als mitsorgeberechtigtem Vater kannst Du ihm nicht verbieten, sich mit seiner neuen Partnerin zu treffen, wenn Eure Kinder dabei sind. Was würdest Du sagen, wenn er Dir untersagen würde, in Gegenwart der Kinder Besuch eines Mannes zu bekommen...Du kannst ihn lediglich darum bitten, die neue Partnerin den Kindern erst vorzustellen, wenn die Beziehung gefestigt und auf Dauer angelegt ist, aber mehr kannst Du leider nicht tun. Bezüglich der Übernachtungen kommt es meiner Meinung nach auf das Verhältnis der Kinder zu ihrem Vater an. Wenn es vor Eurer Trennung eng und gut war, warum sollten sie nicht dort schlafen, zumindest probeweise?
Viel Glück und alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich nochmal...

Antwort von Murmeline am 26.10.2004, 18:34 Uhr

Oh sorry, ich habe übersehen, dass er ja mit dieser Frau zusammenzieht...aber ich denke, das ändert nichts am Umgangsrecht und seiner Ausgestaltung, da er die Kinder ja nicht mit ihr alleine läßt, sondern ebenfalls dort wohnt...
nochmals sorry und LG
Murmeline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Besuchsrecht

Antwort von carmora am 26.10.2004, 20:15 Uhr

Kann nur zu gut verstehen das du es nicht gern siehst und dir Sorgen machst wie deine Kinder damit zurecht kommen. Habe mich von meinem Ex vor einem Jahr getrennt als meine Tochter 1 Jahr alt war und da ist der Pflegefaktor für ein so kleines Kind noch zu hoch und es wäre dann auch ok wenn er es nur besucht. Aber wenn du verheiratet warst wird es dich anders treffen und du bist verpflichtet ihm die Kinder mitzugeben wenn sie älter sind zumindest. Und das glaube ich alle 2 Wochen.
Ich hatte auch immer Angst durch das ewige hin und her nicht wieder gut zu machende Schäden bei meiner Tochter anzrichten da ich immer noch der Meinung bin das sie noch zu klein ist um alles zu verstehen. So war es dann auch das sie immer geweint hat wenn ich sie wieder abgeholt habe und dann zu hause immer Angst abends im Bett hatte und wenn ich aus dem Zimmer wollte. Vielleicht verstehen es größere besser und du kannst es besser erklären und bei den beiden Kleinen würde ich versuchen mit deinem Mann zu reden.
Versuche doch das er alle 2 Wochen (oder jede Woche oder sonstwie oft) auf Besuch kommt und ihr alle was unternehmt und er anfangs vielleicht nur alle 6 Wochen die Kinder mitnimmt bis sich alles ein bischen eingepegelt hat. Ist zwar immer schwer in so einer Phase noch mit dem Partner zu "verhandeln" weil sich der andere schnell über den Tisch gezogen fühlt oder übergangen, aber tue wobei dir selbst am wohlsten ist und den Kinder ohne ihnen den Kontakt zum Vater zu erschweren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.