Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von chinchi74 am 18.04.2005, 11:09 Uhr

Besuchsrecht für den Vater verweigern möglich??

Lebe seit 2 JAhren getrennt vom Vater meiner kinder (5 und 3 1/2),hat die Kinder seither 5mal abgeholt,hält sich nicht an die 14tägige Besuchsregelung und meine kinder leiden darunter sehr.

Wie kann ich ihm den Umgang komplett untersagen???hat nur für das große Kind das halbe Sorgerecht.

 
3 Antworten:

Das kannst du gar nicht....

Antwort von Andrea25 am 18.04.2005, 11:14 Uhr

leider. kann dir nur ein gespräch mit dem jugendamt empfehlen, zusammen mit dem vater, aber du hast kaum eine möglichkeit ihm den umgang zu untersagen. kannst es natürlich auch auf eigene faust versuchen und ihn nicht mehr ranlassen..... .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum?

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 18.04.2005, 11:35 Uhr

Hallo Chinchi,

was willst Du damit erreichen? Wenn er sich sowieso kaum kümmert, ist es doch fast so, wie Du es Dir wünschst (obwohl es für die Kinder sehr traurig ist). Die paar Besuche wirst Du doch überstehen, oder?

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum?

Antwort von 3 mal Mami am 18.04.2005, 12:06 Uhr

Deine Kinder werden sich vielleicht irgendwann von selbst gegen ihren Vater aussprechen wenn sie merken wie gering sein interesse doch ist und dann wird es so sein , dass er es akzeptieren muss , dass sie nicht mehr zu ihm möchten.
So hart es im moment auch für sie ist , ist es doch besser wenn sie die wahre seite ihres Vaters von anfang an kennen und darauf reagieren können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.