Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tiggersmum am 13.10.2004, 13:39 Uhr

@ alle alleinerziehenden: seid ihr glücklich??

hallo!!
die frage hört sich ein bisserl dumm an, aber ich weiß echt nicht weiter... was soll ich nur tun...
mein kleiner schatz ist 14 monate alt. habe mich von seinem vater getrennt, als ich im 4. monat schwanger war. habe mich trotzdem wahnsinnig auf`s kind gefreut (war eh ein absolutes wunschkind), war selbstbewußt, alles alleine wunderbar meistern zu können.
nun habe ich noch in der schwangerschaft meinen neuen partner kennengelernt, superlieb, selbst schon vater eines dreijährigen sohnes, hat sich vom ersten tag um mich und meinen dicken bauch super gekümmert, mit uns die geburt durchgestanden und war auch von anfang an eben wie der richtige papi es hätte sein sollen für den kleinen da.
wir haben praktisch die ganze zeit auch zusammen gewohnt, aber wegen meines immer kleiner werdenden selbstbewußtsein, infolgedessen auch aufgrund meiner eifersucht, hat er sich jetzt entschieden, auszuziehen.
er sagt, wenn er seine stressige zeit (des jobs wegen) überstanden hat ende nächsten jahres und ich endlich meine depressive phase überwunden habe, ziehen wir auf jeden fall wieder zusammen, aber ich bin im moment so down, daß ich es einfach nicht glauben kann/will. habe solche angst, allein zu sein...
hört das irgendwann wieder auf, wenn ich merke, daß ich alles auch alleine schaffen kann???
habe schon eine mutter-kind-kur beantragt, um evtl. auch durch professionelle hilfe aus diesem negativen denken heraus zu kommen. ich sehe zwar so viele alleinerziehende, die anscheinend glücklich sind, aber ich trau mir das nicht zu...
vor allem, weil ich auch mit meinem (ex??!!)freund aus meiner heimat weggezogen bin und hier beispielsweise niemanden habe, der mal auf den kleinen aufpassen kann, wenn ich mal zeit für mich brauche (außer eben meinem (ex??!!)freund).
ich weiß einfach nicht was ich will, meine gedanken kreisen nur darum, daß ich ihn zurück will, für mich und auch als papi für meinen kleinen...
hat jemand mal ähnliche gedanken gehabt, oder ist das normal??
würde mich über ein paar ehrliche meinungen freuen...
lg silvia

 
3 Antworten:

Re: @ alle alleinerziehenden: seid ihr glücklich??

Antwort von Maya-03 am 13.10.2004, 16:04 Uhr

Hi!
Immer nur glücklich sein geht nicht,aber du solltest dringend aus deiner Passivrolle raus.
Natürlich bin ich auch manchmal einsam, aber ich bin auch stolz darauf es allein gepackt zu haben. Das macht mich glücklich.

Was dein Freund abzieht find ich nicht so ok:
1.wird dein Kind ziemlich verwirrt sein
2.sollte man ja auch in schlechten Zeiten zusammen halten(obwohl ich ihn teilweise auch versteh)

Ob das Gefühl der Angst irgendwann aufhört?
Bei mir ja,aber dann kommt eben das Gefühl der Einsamkeit oder das Gefühl der Überforderung,da man JEDE Entscheidung alleine trifft.

Und: die Sehnsucht nach nem Partner hat man immer mal, ob man jetzt ein Kind hat oder nicht.

Ich wünsch dir viel Kraft und Glück.

LG Maya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ alle alleinerziehenden: seid ihr glücklich??

Antwort von UIIi am 14.10.2004, 8:18 Uhr

Hallo,

ob ich glücklich bin? Mal ja, mal nein. Wie alle Menschen...
Ich bin auch seit der Schwangerschaft allein und meine Tochter ist jetzt schon 7 Jahre alt! Und ich hab das alles ganz allein hingekriegt.
Zum Thema Eifersucht:
Diese "Krankheit" kenne ich zur Genüge; auch die damit verbundenen Depressionen. Hätte ich mich nicht in ärztliche Hilfe (Psychiater, Psychotherapie) begeben, würd ich wohl nicht mehr hier sein.
Also: Du hast große Verantwortung, weil Du für Dein Kind allein sorgen musst. Deshalb mein Rat: Gehe zu einem Psychiater (einfach Überweisung vom Hausarzt holen) und lass Dir helfen. Diese Leute sind vom Fach und kennen sich damit aus. Und lass Dich von einer langen Wartezeit bis zum Termin nicht abschrecken, sondern nutze sie für Dich und sei stolz drauf, dass Du was änderst!
Sprich mit Deinem Hausarzt, ob er Dir einen guten Facharzt empfehlen kann, damit Du von vornherein in guten Händen bist.
Und melde Dich ruhig, wenn Du "reden" willst. Emailaddi ist hinterlegt.

Alles Gute!
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ alle alleinerziehenden: seid ihr glücklich??

Antwort von SunnyHeart am 16.10.2004, 0:11 Uhr

Hallo,
ich hab bei Dir den Grund nicht rauslesen können warum Du mittlerweile so down bist.
Ich kann nur sagen, das ich glücklich bin, ich habe zwar keinen Partner an meiner Seite, wäre zwar schöner aber was nicht ist kann ja noch werden.
Du hast gesagt, wie toll er zu Dir in der Schwangerschaft war, das Dein Kind ein Wunschkind ist, er für den Kleinen ein Toller Papa ist. Das sind doch quasi alles die Besten Voraussetzungen zum Glücklich sein.
Mein Kleiner ist jetzt 22 Monate alt (auch seit dem 4.Monat der Schwangerschaft getrennt) und ich war damals auch zu meinem Ex nach Hannover gezogen und als ich nach Ratingen zurückkam kannte ich auch keinen mehr, lag daran, daß sich vorher durch den Job alles auf DUS und quer durch Deutschland verlagert hatte. Hab dann alles gemacht vom Vorbereitungskurs, Babymassage und sind noch immer beim Schwimmen, Turnen und Spielgruppe...klar kostet das alles Geld aber mir ist es einfach wichtig nicht träge zu Hause abzuhängen und meinem Kind auch etwas zu bieten. In den Kursen findet man auch andere nette Mamis wo sich eventuell Freundschaften entwickeln können...
Kümmert sich der Vater um sein KInd und wie weit wohnt er von Dir weg???

Wenn Du den Grund hier vertiefen würdest, könnte vielleicht die MÖglichkeit bestehen Dir mehr zu helfen...

LG
Simmy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.