Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tina und Jordi am 30.06.2005, 9:56 Uhr

@ all(Lang)

Hallo und guten morgen,

erst mal an alle Männer die unten noch auf mein Posting geantwortet haben, danke das ihr meinem Ex die Stange haltet, war ja klar.

1. Er konnte seinen Sohn bis vor 10 Monaten sehen wann er wollte, er sollte sich nur an bestimmte Zeiten halten.
Er meinte aber das er sein Leben nicht nach dem Kind richtet, also hat er sich lieber gar nicht mehr gekümmert.

2. Ich denke man sollte auch in betracht nehmen das, dass Kind dann besser ohne Vater dran ist als mit einem der dann kommt wenn es ihm Langweilig ist und ihm einfällt er hat da ja noch ein Kind!

Ich habe heute morgen mit meiner Sachbearbeiterin beim JA gesprochen und sie hat mir beigepflichtet das dieser Mann nie verantwortung für ein Kind übernehmen wird.

Wenn er sich nochmal Blicken lässt werde ich ihm anbieten das ganze über den Sozialen Dienst vom JA zu Klären.
Lässt er sich drauf ein O.K., wenn nicht war es das!

Gruß
Tina

PS: Die Polizei wird nichts unternehmen

 
2 Antworten:

Willkommen im club...

Antwort von Andrea25 am 30.06.2005, 10:47 Uhr

das ja und andere institutionen kannst du dir klemmen, ich versteh es manchmal nicht, da gibts papas die alles daran legen und ihre kinder sehen wollen, deren mamas stehenm alle ämter zu verfügung und es wird nicht nachgefragt,,,und dann schlagen sich ämter voll auf die seite der männer. das meinte ich auch mit neutral denken. es geht hierbei doch um eltern, egal wer da welchen scheiss gemacht hat. jeder hat rechten und auch pflichten, aber es sollte alles auf normalen niveau stattfinden und wer nicht will solls auch dabei belassen.
nur mal so als beispiel: ich hatte beim familiengericht (das ja hat es mir geraten) einen antrag auf festgelegtes umgangsrecht gestellt, da mein ex ständig sich das kind aus dem kiga geholt hat und ich nichts davon wusste, was macht der richter???? erst mal gibt er zu,, dass er davon keine ahnung hat und dann verdonnert er uns zu einer paar therapie... bitte gehts noch???? ich verstehs einfach nicht.....
irgendwie fühle ich mich in soclhen situationen mehr als alleingelassen vom rechtssystem....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Willkommen im club...

Antwort von Tina und Jordi am 30.06.2005, 10:55 Uhr

Da stimme ich dir voll bei, ich werde nun aber in die Vollen gehen, sollte er sich noch mal Blicken lassen Knöpfe ich ihn mir vor.

ich lasse mich nicht einschüchtern und werde ihm zeigen wer hier am längeren Hebel sitzt!! ;-)

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.