Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von oma am 21.11.2018, 18:21 Uhr

@oma

Wo schrieb ich, dass es ungerecht ist, dass die Bürgen zahlen müssen?
Ungerecht ist, dass die Bedingungen nachträglich geändert wurden. Es waren in der Regel keine Vielverdiener, die sich da engagiert haben. Es hätte sicher kaum einer eine Bürgschaft übernommen, wenn er geahnt hätte, dass ihn das bis 50.000€ kosten würde.

Ich bin total gerührt von soviel Empathie... *Ironie off*

Mir fielen sofort meine leider schon längst verstorbenen Schwiegereltern ein. Schlichte Leute, aber mit einem großen Herzen. Mein Schwiegervater hat sich sein Geld als Schuhmacher sehr sauer verdienen müssen. Und ich bin ziemlich sicher, hätten sie noch gelebt, hätten sie eine solche Bürgschaft übernommen.

Dann hoffe ich mal für euch, dass ihr nie im Leben in einer Extremsituation auf die Hilfe von solchen Mitmenschen angewiesen seid.

Mich schüttelt's.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.