*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von JoVi66 am 21.03.2006, 13:48 Uhr

@jovi wegen zerbrochener Träume und

gar nichts ist schlimm daran. Aber bisher war es einfach so, dass sie sich als sehr kampflustige gezeigt hat. Die erste Stunde voll Elan anging und ( natürlich) als jüngste auf einen stärkeren traf. Der sie ( hat nicht viel mit Judo zu tun) wegschupste. Sie zurückgeschupst und dann der andere richtig hingelangt. Tochter sitz auf´m Hintern und heult und rennt zur Mama. Aber egal ob Mädchen oder Junge, das hätte wahrscheinlich jedes Kind in diesem Alter gemacht. Sie kann als Einzelkind nur schlecht verlieren und will alles haben und wir habensie ( selbstverständlich) nie geschubst. Wow, das war wohl eine neue Erfahrung. Die hat erst einmal gesessen. Aber die Kampfeslust ist heute schon wieder ungebrochen.
Nachdem sie sich ihr Trösterchen abgeholt hat gings auch gleich wieder zur Sache.
Die Trainerin meinte, jedes der Kids hat schon mal geweint.
Ich kannte das halt nicht, den ich war da eher brutal. QWenn mich als kleines Kind jemand ( Gleichaltrige, später auch größere) angemacht hat, war ich groß im Austeilen.
Nein, ist schon o.k. Auch wenn sie Balett machen will, doch ich kenne sie nichjgt weinend bei solchen Auseinandersetzungen ( da sie die nie hatte vorher!).
liebe Grüße Johanna

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.